> > > > Intel bestätigt Z68-Chipsatz und neue Server-Modelle

Intel bestätigt Z68-Chipsatz und neue Server-Modelle

Veröffentlicht am: von

intel3In einer "Product Change Notification (PDF) hat Intel das baldige Erscheinen des B3-Steppings der "Cougar Point"-Chipsätze angekündigt. In selben Dokument finden sich auch Einträge zu den bereits bekannten Chipsätzen Q67, QM67 und QS67 sowie den bisher noch nicht beschriebenen Versionen Q65, B65, H61 und Z68 für Desktop-PCs sowie dem UM67 für Notebooks. Auch erste Server-Chipsätze in Form von C202, C204 und C206 finden Erwähnung. Sie sollen auf LGA1155-Mainboards zusammen mit den bisher noch nicht vorgestellten Xeon-Prozessoren der E3-1200 Baureihe zum Einsatz kommen.

Intel-Roadmap-11022011-1 Intel-Roadmap-11022011-2

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

In einer offiziellen Roadmap (PDF) von Intel taucht der Z68 bereits auf, bisher sind aber keine bis kaum technische Details bekannt. Zur CeBIT dürfte dann genaueres zu den Features sowie dem "SSD Caching" zu erfahren sein.

Intel-Roadmap-11022011-3

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (4)

#1
Registriert seit: 21.02.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 927
Schön, daß der Z68 kommt. Dann geht das H67 zurück und ich zahle nur den Differenzbetrag - feine Sache dieser "Designfehler". :asthanos:
#2
customavatars/avatar46160_1.gif
Registriert seit: 29.08.2006
Bad Bentheim
Kapitän zur See
Beiträge: 3113
In der zweiten Folie ist ein Fehler von Intel: In der Zeile für den Pentium stehen zwar die richtigen Modelnummern (P6300/P6200 und U5400), die werden da aber zum Celeron degradiert.

Ansonsten hoffe ich, dass dieses SSD-Caching nicht am Ende ein schweineteurer, auf dem Board verlöteter Flash-Speicher ist.
#3
Registriert seit: 05.04.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 2896
hoffentlich kommt der schnell ,in großer stückzahl und als mAtx
kein bock auf wieder "wer hätte das erwartet,intel hat lieferprobleme"
#4
Registriert seit: 17.06.2010

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 450
Man beachte auch, dass der Balken für die 1366er Plattform mit dem i7 990XE bis zum Ende des Zweiten Halbjahres 2011 reicht...

Kommt die 1356/2011 Plattform vielleicht sogar erst Anfang 2012, dann aber gleich mit Ivy Bridge?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Neuer Chipsatz für Ryzen 2: 400-Series taucht erstmals auf

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Die Gerüchteküche rund um Ryzen 2 von AMD nimmt immer weiter fahrt auf. Zuletzt kamen Meldungen, dass der Chiphersteller seine nächsten Prozessorengeneration im Februar oder März 2018 ins Rennen schicken könnte. Inzwischen kommen nun auch erste Meldungen rund um neue Chipsätze auf. Während... [mehr]

Intel Z390 soll den Z370 einfach ersetzen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Erst sollte der Z390 exklusiv die Coffee-Lake-Prozessoren mit acht Kernen beherbergen, dann sollte er komplett eingestampft werden. In den vergangenen Tagen wurde aber deutlich, dass auch die Coffee-Lake-Prozessoren mit acht Kernen auf Mainboards mit Z370-Chipsatz funktionieren sollen, was die... [mehr]

AMDs Z490-Chipsatz soll über vier weitere PCIe-Lanes verfügen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Derzeit macht ein fragwürdiges Gerücht die Runde, welches von einem weiteren Chipsatz für AMDs Ryzen-Prozessoren spricht. Dieser soll auf den Namen Z490 hören – ist demnach hinsichtlich der Namensgebung bereits schwierig einzuordnen. Das Gerücht basiert auf einer Präsentationsfolie,... [mehr]

Intel präsentiert neue Thunderbolt-3-Controller mit DisplayPort 1.4

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THUNDERBOLT

Intel hat die Nachfolger seiner Thunderbolt-3-Controller mit dem Namen Alpine Ridge vorgestellt. Die als Titan Ridge bezeichneten Controller bestehen aus drei Modellen (JHL7540, JHL7340 und JHL7440), die sich hinsichtlich der angebotenen Zusatzfunktionen und Anzahl der Datenkanäle... [mehr]

Hersteller-Roadmap bestätigt neue Chipsätze Z390, Z490 und X399 Refresh

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_X470_TAICHI_003_LOGO

Bereits mehrfach sind Verweise zu weiteren Chipsätzen für AMD- und Intel-Prozessoren aufgetaucht. Nun gibt es weitere Hinweise auf bereits erwähnte Modelle wie den Z390 von Intel und Z490 von AMD, aber auch einen X399R für die Ryzen-Threadripper-Prozessoren der zweiten... [mehr]

Intel soll ursprüngliche Planung für den Chipsatz Z390 aufgegeben haben

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Derzeit vergeht kaum eine Woche, in der nicht über Intels kommenden Achtkerner auf Basis von Coffee Lake-S oder den neuen Chipsatz Z390 spekuliert wird. Die Gründe dafür liefert das Unternehmen selbst, hat man doch selbst zahlreiche Informationen freiwillig oder unfreiwillig... [mehr]