> > > > Intel: "Cougar Point"-Chipsätze im B3-Stepping ab 14. Februar

Intel: "Cougar Point"-Chipsätze im B3-Stepping ab 14. Februar

Veröffentlicht am: von

intel3Offenbar hat Intel das Problem mit den fehlerhaften "Cougar Point"-Chipsätzen schneller in den Griff bekommen, als wir alle angenommen haben. Bereits am 14. Februar sollen ersten Chipsätze (Intel P67, H67, usw.) im B3-Stepping an die OEM-Hersteller ausgeliefert werden. Ob dies auch bedeutet, dass die Mainboard-Hersteller in wenigen Tagen bereits das neue Stepping erhalten, bleibt allerdings unklar. In einer "Product Change Notification" (PDF) führt Intel ein Produkt 110456-00 datiert auf den 9. Februar 2011 auf, welches folgende Änderungen mitbringen soll:

  • Revision ID will change from 04h to 05h
  • BIOS Update (Revision 1.1.4 of the BIOS Specification Update and Reference Code)
  • B3 stepping package is pin compatible with B2 stepping package
  • Minor metal layer change from B2 to B3 improving lifetime wear out with no changes to functionality or design specifications

Alle Hersteller haben inzwischen bekanntgegeben, wie sie mit den defekten Mainboards bzw. dem fehlerhaften Chipsatz umgehen.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar11994_1.gif
Registriert seit: 20.07.2004
NORDEN
Fregattenkapitän
Beiträge: 2935
hoffe es war nicht zu schnell...
#2
customavatars/avatar24904_1.gif
Registriert seit: 13.07.2005

Flottillenadmiral
Beiträge: 4261
wenn man überlegt wie lange ein Hersteller Vorlauf brauch, damit die Auslieferung beginnen kann..... dauerts wohl doch noch ein bischen.....
#3
Registriert seit: 12.02.2010
Duisburg
Hauptgefreiter
Beiträge: 163
Da die Boardhersteller sich nicht mit kleinen Mengen des korrigierten Chips zufriedengeben werden, wird es erst einmal bis Ende Februar Anfang März dauern, bis es sich lohnt bei ausreichend verfügbaren Stückzahlen die Produktion wieder aufzunehmen. Mitte März könnte die Auslieferung beginnen. Ende März Anfang April könnten dann die ersten Boards an den Handel verteilt werden. Ich rechne allerdings erst ab Mitte April mit ausreichender Verfügbarkeit der neuen Boards und werde im Mai mein Asus P8P67 Pro umtauschen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Offenbar AMDs X390 und X399 Chipsatz-Diagramm veröffentlicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-NAPLES

Derzeit halten sich einige harte Gerüchte, die von einer Workstation- oder auch High-Performance-Variante der Naples- bzw. RYZEN-Prozessoren sprechen. Diese sollen 16 Kerne und 32 Threads aufweisen. Hinzu kommt offenbar ein Quad-Channel-Speicherinterface und viele wären sicherlich auch an einer... [mehr]

Intel 300-Series Chipsatz für Coffee Lake soll natives WLAN und USB 3.1 bieten

Logo von IMAGES/STORIES/2017/8GEN-INTEL-CORE-I7

Intel wird noch im Laufe des zweiten Halbjahres 2017 mit Coffee Lake eine neue Prozessoren-Generation in den Handel bringen. Wie bei jeder neuen Generation wird der Chipriese auch wieder einen aktualisierten Chipsatz vorstellen. Das Branchenmagazin DigiTimes möchte nun erste Informationen... [mehr]

Chipsatz für Cannon Lake: Intel soll USB-3.1 und ac-WLAN integrierten

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Intel wird mit dem Start der Cannon-Lake-Prozessoren auch wieder einen neuen Chipsatz vorstellen. Noch hat der Chiphersteller zwar keine genauen Details verraten, allerdings konnten die Kollegen von BenchLife bereits erste Informationen in Erfahrung bringen. Demnach soll der Chipsatz unter dem... [mehr]

Neuer Chipsatz für Ryzen 2: 400-Series taucht erstmals auf

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Die Gerüchteküche rund um Ryzen 2 von AMD nimmt immer weiter fahrt auf. Zuletzt kamen Meldungen, dass der Chiphersteller seine nächsten Prozessorengeneration im Februar oder März 2018 ins Rennen schicken könnte. Inzwischen kommen nun auch erste Meldungen rund um neue Chipsätze auf. Während... [mehr]

Intel präsentiert neue Thunderbolt-3-Controller mit DisplayPort 1.4

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THUNDERBOLT

Intel hat die Nachfolger seiner Thunderbolt-3-Controller mit dem Namen Alpine Ridge vorgestellt. Die als Titan Ridge bezeichneten Controller bestehen aus drei Modellen (JHL7540, JHL7340 und JHL7440), die sich hinsichtlich der angebotenen Zusatzfunktionen und Anzahl der Datenkanäle... [mehr]