1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Chipsätze
  8. >
  9. Start des 785G von AMD voraussichtlich am 4. August

Start des 785G von AMD voraussichtlich am 4. August

Veröffentlicht am: von

amd_2009Die Chipsätze mit integrierter Grafikeinheit von AMD bekommen demnächst einen Neuzugang, in Form des 785G. Erste Mainboards mit dem neuen Chip wurden bereits gesichtet und machen einen marktreifen Eindruck. Jetzt meldet ocworkbench.com das angebliche Erscheinungsdatum für den neuen Chipsatz, der zur Pisces-Plattform gehört. Am 4. August 2009 soll, den Quellen zufolge, der 785G von AMD gelauncht werden. Der Chip unterstützt die AMD-Sockel AM2, AM2+ und AM3 und kann daher auf Mainboards mit DDR2- oder DDR3-Support eingesetzt werden. Die integrierte Grafik stammt natürlich aus eigenem Hause und setzt auf die Radeon HD 4200 (RV620) GPU, die in 55 nm gefertigt wird. Sie unterstützt DirectX 10.1, Shader Model 4.1, Windows Vista Aero und bietet eine maximale Auflösung von 2560 x 1600 Bildpunkten. Der zur Verfügung stehende Onboard-Video-Speicher hat eine Größe von 32 bis 256 MB. Auch der Anschluss von mehreren Bildschirmen ist möglich, die über D-SUB, DVI-D, HDMI oder den neuen DisplayPort verbunden werden.

Der IGP kommuniziert mit der CPU über den Hyper-Transport-Bus in Version 3.0, der einen Durchsatz von 5,2 GT/s bietet. Zu den weiteren Features des 785G zählen Hybrid Crossfire in Verbindung mit einer ATI Radeon HD 3450 sowie Support für PCI-Express 2.0, 12 USB- und 6 SATA-Ports. Im 3DMark 06 soll der IGP über 1500 Punkte erreichen und damit die Vorgänger-Chips hinter sich lassen. Der Grafikchip unterstützt außerdem UVD 2 (für HD-Video-Streams) und das Tweakingtool AMD Overdrive 3. Der 785G wird meist mit der Southbridge 710 gepaart werden - die abgespeckte Variante der SB750.

Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Das könnte Sie auch interessieren:

  • PCIe 4.0 nur über den Ryzen-Prozessor: Alle Details zum B550-Chipsatz

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-B550

    Zusammen mit den kleinen Quad-Core-Ryzen-Prozessoren stellt AMD auch den Mittelklasse-Chipsatz B550 vor. Auf diesen warten wir nun schon einige Zeit, denn Gerüchte und Meldungen dazu gibt es schon seit der Vorstellung der aktuellen Ryzen-Prozessoren. Warum es so lange gedauert hat eine... [mehr]

  • Cisco stellt den Silicon One der Öffentlichkeit vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CISCO

    Das US-amerikanische Unternehmen Cisco hat jetzt erste Details zum neuen Chip namens Silicon One (ASIC) veröffentlicht. Besagter Chip ist in der Lage, einen Netzwerktraffic von bis zu 10,8 TBit/s zu stemmen, ohne dabei Programmierbarkeit, Buffering, Energieeffizienz, Skalierung oder... [mehr]

  • AMD veröffentlicht aktualisierte Chipsatz-Treiber 2.04.04.111

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_LOGO

    AMD veröffentlichte am gestrigen Dienstag eine aktualisierte Version seiner Software-Suite für AMD-Chipsätze. Die neuen Chipsatztreiber der Version 2.04.04.111 verfügen jetzt über ein aktuelles Installationsinterface, das von der Radeon Software Adrenalin-2020 übernommen wurde. In der... [mehr]

  • Intel und MediaTek entwickeln 5G-Modems für PCs und Notebooks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Der US-amerikanische Halbleiterhersteller Intel hat jetzt bekannt gegeben, gemeinsam mit dem taiwanischen Hersteller MediaTek mit der Produktion von neuen 5G-Modems für PCs wie auch für Notebooks zu beginnen. Mit der Markteinführung rechnen die beiden Unternehmen bereits im Frühjahr 2021. Hier... [mehr]