> > > > iNext: BMW, Intel und Mobileye produzieren autonomes Auto ab 2021

iNext: BMW, Intel und Mobileye produzieren autonomes Auto ab 2021

Veröffentlicht am: von

bmw i future vision interactionErwartungsgemäß haben BMW, Intel und Mobileye am Nachmittag eine langjährige Kooperation angekündigt, die ihren ersten Höhepunkt 2021 erreichen soll. Ab dann wird den aktuellen Planungen zufolge das noch iNext genannte autonome Fahrzeug in Serie gefertigt und - so das Ziel - neues „Zeitalter der Mobilität" einläuten.

Die Rollen sind dabei klar verteilt: Intel liefert eine neue, noch unbekannte Prozessorgeneration, die sämtliche Sensordaten verarbeiten soll - erfasst werden sie von Komponenten und Software, die Mobileye einbringt. BMW hingegen kümmert sich um das Fahrzeug selbst. Denkbar ist, dass die so entstehende Plattform aber nicht nur vom Münchner Autobauer genutzt wird. Denn die Plattform an sich soll offen gestaltet werden, die Rede ist von einem im besten Fall dann neuen Standard für autonome Fahrzeuge.

Ob der iNext dem i Vision Future Interaction ähneln wird, bleibt abzuwarten
Ob der iNext dem i Vision Future Interaction ähneln wird, bleibt abzuwarten

Konkrete Informationen zum iNext gab man heute noch nicht preis. Klar ist hingegen, dass zunächst mindestens Level 3 auf der SEA-Skala für autonomes Fahren erreicht werden soll. Das würde bedeuten, dass der Fahrer bei guten äußeren Bedingungen - Wetter und Infrastruktur - die Hände nicht mehr am Lenkrad haben muss. Darüber hinaus will man aber auch Level 4 und 5 erreichen, allerdings erst deutlich nach dem Verkaufsstart. Dann könnte der Fahrer beispielsweise lesen (Level 4) oder könnte das Fahrzeug ohne Person an Bord an sein Ziel schicken (Level 5).

Das Cockpit des iNext dürfte von den heutigen deutlich abweichen
Das Cockpit des iNext dürfte von den heutigen deutlich abweichen

Die ersten wichtigen Termine auf dem Weg zum iNext sollen bereits in Kürze respektive im nächsten Jahr stattfinden. Zunächst sollen die derzeit technisch machbaren Funktionen demonstriert werden, 2017 sind erste Flottenversuche der Plattform geplant.

BMW hatte bereits im Mai verraten, dass man ein gemäß Level 3 autonom einsetzbares Fahrzeug für 2021 plane. Ein höherer Grad an Autonomie sei im offenen Straßenverkehr aber nicht vor 2030 zu erwarten, so die Meinung des Unternehmens.

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (18)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
iNext: BMW, Intel und Mobileye produzieren autonomes Auto ab 2021

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Tesla musste 80 Roadster an Kunden verschenken

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESLA_MOTORS

    Nach der gestrigen Streichung der Umweltprämie durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle, folgt nun der nächste Wegfall einer Prämie für Tesla-Kunden. Allerdings in diesem Fall durch den Elektroautobauer selbst. So gab das 2003 von Elon Musk gegründete Unternehmen bekannt, dass... [mehr]

  • Tesla Semi Prototyp an Pixars Hauptquartier gesichtet

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESLA_MOTORS

    In der Hauptzentrale des CGI-Spezialisten Pixar wurde jetzt ein Prototyp des neuen Tesla Semi gesichtet. Der LKW der Klasse 8 soll laut Aussagen von Tesla eine Kapazität von 80.000 Pfund besitzen und in zwei Versionen angeboten werden. Zum einen mit einer Reichweite von 300 Meilen und zum anderen... [mehr]

  • Audi: Weiterhin Probleme bei E-Tron-Produktion

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AUDI_E-TRON

    Wie jetzt bekannt wurde, hat der Automobilhersteller Audi weiterhin massive Lieferprobleme was die Akkus für den Elektro-SUV E-Tron betreffen. Somit musste der Autobauer die Produktionsstückzahl korrigieren und vermeldete, dass nicht wie ursprünglich geplant 55.830 E-Trons bis zum Ende des... [mehr]

  • Umweltprämie für Teslas Model S muss zurückgezahlt werden

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESLA_MOTORS

    Wie das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) jetzt bekannt gab, wird die Förderprämie für das Tesla-Model-S-Elektrofahrzeug ersatzlos gestrichen. Wer diese bereits erhalten hat, muss die Prämie laut Aussagen des Bundesamtes zurückzahlen. Nachdem das US-amerikanische... [mehr]

  • Sync 3 im Ford Edge 2019 ausprobiert

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FORD_EDGE_2019_TEASER

    Hin und wieder ist es so, dass wir bei Hardwareluxx einmal einen Blick über den Tellerrand werfen und uns mit Technik befassen, die nicht direkt etwas mit den IT-Kernkomponenten zu tun hat. Vor kurzem war es wieder einmal soweit, denn wir konnten Sync 3 zusammen mit dem neuen Ford Edge 2019 in... [mehr]

  • Tesla: Model S soll ein Facelift erhalten

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESLA_MOTORS

    Wie jetzt aus einem Bericht des Nachrichtensenders CNBC hervorgeht, plant der US-amerikanische Elektroautobauer Tesla, sein Model S einem Facelift zu unterziehen. Dadurch soll eine Erhöhung der Reichweite um knapp 50 km erreicht werden. Somit würde das Model S über eine Gesamtreichweite von... [mehr]