> > > > G.Skill kündigt DDR4-Baureihe Flare X und FORTIS für AMD Ryzen an

G.Skill kündigt DDR4-Baureihe Flare X und FORTIS für AMD Ryzen an

Veröffentlicht am: von

gskillG.Skill hat mit den beiden Baureihen Flare X und FORTIS zwei DDR4-Serien speziell für AMDs neuste Plattform RYZEN angekündigt. Während die FORTIS-Serie in zwei unterschiedlichen Geschwindigkeiten zur Verfügung steht, hat der Käufer in der Flare-X-Baureihe vier Taktfrequenzen zur Auswahl.

Die FORTIS-Baureihe wird als Kit mit 2.133 MHz oder 2.400 MHz zur Auswahl stehen. Das Kit mit 2.133 MHz bietet Timings von CL15-15-15-35 und arbeitet mit 1,2 Volt. Die etwas schnelleren Riegel mit 2.400 MHz hingegen gehen mit CL15-15-15-39 an den Start und benötigen ebenfalls 1,2 Volt. Zudem steht ein Kit mit etwas langsameren Latenzen von CL16-16-16-39 bei 2.400 MHz zur Verfügung.

g.skill ryzen

Die Flare-X-Serie wird neben den bereits genannten Geschwindigkeiten auch noch schnellere Kits bieten. Hier stehen auch 3.200 und 3.466 MHz zur Auswahl. Während das Kit mit 3.200 MHz eine Latenz von CL14-14-14-34 bietet, arbeiten die Riegel mit 3.466 MHZ bei CL 16-16-16-36. Beide Kits benötigen mit 1,35 Volt eine etwas höhere Betriebsspannung.

Die Auslieferung ist laut G.Skill noch für den März 2017 geplant. Preise nannte der Hersteller im Rahmen der Vorstellung noch nicht. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (29)

#20
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 30697
Zitat CrazyCookie;25365915
Haben die Flare-X Riegel Samsung Chips drauf?

Alle sicher nicht, aber z.B. bei den DDR4-3200 CL14 Modellen kannst du zumindest im Moment davon ausgehen. Denn da mangelt noch an IC Alternativen für diese Specs.
#21
Registriert seit: 13.02.2006
Koblenz
Vizeadmiral
Beiträge: 7156
Zitat ilovebytes;25366163
da kann man sich wieder durch zig Datenblätter der HErsteller wühlen - wenn es denn überhaupt mal angegeben wird ob die Module single oder double ranked sind :(


Crucial tut das z.B. nicht. Aber DDR4 Micron Chips sind ja eh nicht für übermäßig hohe Taktraten bekannt.
Hynix und Samsung sind da deutlich besser dabei.
#22
Registriert seit: 18.04.2008

Obergefreiter
Beiträge: 103
Zitat .schuetze27.;25366528
Über Geizhals oder andere Preisvergleichportale kann man Rank - Singel einfach hervor heben.


Hast Du das schon mal versucht?

single (319) dual (341) quad (21) octa (1) unbekannt (1173)

Abgesehen davon sollten Geizhals-Ergebnisse IMMER nachgeprüft werden. Da wimmelt es nur so vor Fehlern.
#23
customavatars/avatar11466_1.gif
Registriert seit: 22.06.2004

Banned
Beiträge: 3250
Ryzens RamTakt kann nicht hoch genug sein. Die Data Fabric skaliert mit dem RamTakt und auch L1/L2/L3 Cache Latenz wird besser. Nach bisherigen Stand verträgt die DFICLK auch 1800Mhz~3600Mhz RAM.
#24
Registriert seit: 15.01.2017

Gefreiter
Beiträge: 51
2017er Hardware ohne RGB? Ein Wunder ist geschehen!
#25
customavatars/avatar64195_1.gif
Registriert seit: 18.05.2007

Oberbootsmann
Beiträge: 819
Jup, schneller RAM ist gut für Ryzen, siehe hier:
[ATTACH=CONFIG]393633[/ATTACH]
Quelle: MSI, unter MEMORY UNMATCHED MEMORY PERFORMANCE auf das "+" klicken
#26
customavatars/avatar73342_1.gif
Registriert seit: 22.09.2007

Admiral
Beiträge: 16189
Naja, bei den Taktraten ist aber jetzt eher kein "krischen vor Freude" angesagt, ab 3200er dürfte Ryzen deutlich mehr zeigen, was geht ;)
#27
customavatars/avatar7548_1.gif
Registriert seit: 17.10.2003
Würzburg
Bootsmann
Beiträge: 728
Zitat get low;25369448
Jup, schneller RAM ist gut für Ryzen, siehe hier:
[ATTACH=CONFIG]393633[/ATTACH]
Quelle: MSI, unter MEMORY UNMATCHED MEMORY PERFORMANCE auf das "+" klicken


oder hier:
DDR4 Memory Scaling on AMD AM4 Platform - The Best Memory Kit For AMD Ryzen CPUs - Page 4 of 5 - Legit ReviewsDeus Ex: Mankind Divided 7-Zip

So viel zur 1080p Schwäche...
#28
customavatars/avatar110121_1.gif
Registriert seit: 28.08.2006
79367
Oberbootsmann
Beiträge: 932
Zitat Tzk;25366595
Crucial tut das z.B. nicht. Aber DDR4 Micron Chips sind ja eh nicht für übermäßig hohe Taktraten bekannt.
Hynix und Samsung sind da deutlich besser dabei.


Doch macht Crucial auch. Nur nicht direkt public.
Crucial -> Partnummer DFD / DFS
Crucial Ballistix -> K am Ende -> SR

Zitat L0rd_Helmchen;25366301
Und dann ändert es sich mit der nächsten Revision...

Unwahrscheinlich. Was jetzt neu kommt ist eigentlich fast immer Single Rank und dass von SR auf DR gewechselt wird wäre sehr sehr ungewöhnlich.
#29
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 30697
Zitat h00bi;25383798
und dass von SR auf DR gewechselt wird wäre sehr sehr ungewöhnlich.

Richtig.

Die umgekehrte Richtung kommt hingegen durchaus regelmäßig vor, wenn die DRAM Hersteller ihr Produktion von einer Speicherdichte auf die nächst-höhere umstellen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

G.Skill Flare X im Test - Ryzens Speichercontroller ausgetestet

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GSKILL_FLARE_X_TEASER

Für AMDs Ryzen-Prozessoren kommen nicht nur passende Mainboards auf den Markt, sondern auch optimierte Speicherkits. Das G.Skill Flare-Kit mit 3.200 MHz haben wir heute im Test und nehmen es zum Anlass, auch die Performance der Ryzen-Prozessoren mit unterschiedlichen Speicher-Taktfrequenzen und... [mehr]

Günstiger RAM: GoodRAM Iridium IRDM DDR-2400 16 GB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GOODRAM_2400_OPENER

Normalerweise testen wir auf Hardwareluxx die High-End-Speicherkits mit höchster Taktfrequenz und besten Timings. Für viele Leser ist aber sicherlich auch interessant, was an Budget-Lösungen am Markt verfügbar ist - sei es für ein günstiges Zweitsystem oder den PC, der nicht übertaktet... [mehr]

G.Skill kündigt DDR4-Baureihe Flare X und FORTIS für AMD Ryzen an

Logo von GSKILL

G.Skill hat mit den beiden Baureihen Flare X und FORTIS zwei DDR4-Serien speziell für AMDs neuste Plattform RYZEN angekündigt. Während die FORTIS-Serie in zwei unterschiedlichen Geschwindigkeiten zur Verfügung steht, hat der Käufer in der Flare-X-Baureihe vier Taktfrequenzen zur Auswahl. Die... [mehr]

G.Skill lässt den Trident Z RGB-Speicher spektakulär erstrahlen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/G

Beleuchtete Speichermodule sind keine Neuheit - man denke z.B. an Crucials Ballistix Tracer. Was G.Skill mit den Trident Z RGB-Modulen verwirklicht hat, erreicht aber ein neues Level.  In den Heatspreader wurde ein regelrechter RGB LED-Leuchtbalken integriert. Die ganze Bandbreite des... [mehr]

Kingston HyperX Predator DDR4-3333 16 GB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HYPERX3333AUFMACHER

In den vergangenen Wochen haben wir einige Speichermodule getestet, unter anderem die schnellen G.Skill Flare für AMDs Ryzen-Prozessoren oder Corsairs Dominator Platinum für Intels Skylake-X. Heute haben wir die nominell schnellsten Speichermodule im Test: Aus Kingstons HyperX Predator-Serie... [mehr]

Corsair Dominator Platinum mit 3.200 MHz auf X299 im Quad-Channel-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AUFMACHERLOGO

Vor wenigen Tagen hatten wir den Core i9-7900X im Test - und für diesen Boliden benötigt man natürlich auch ein entsprechendes Quad-Channel-Speicherkit. Wer 1.000 Euro für eine CPU ausgibt und dazu auch noch 500 Euro für ein Mainboard, der wird auch noch ein paar Euro für das neue Corsair... [mehr]