> > > > Corsair bricht Rekorde - Vengeance Extreme-Speicher mit 3000 MHz

Corsair bricht Rekorde - Vengeance Extreme-Speicher mit 3000 MHz

Veröffentlicht am: von

corsairCorsairs Vengeance-Produkte sollen vor allem Gamer ansprechen. Mit Blick auf die Arbeitsspeichersparte fällt auf, dass die Vengeance-Kits in aller Regel überwiegend einen moderaten Mix aus Geschwindigkeit und Preis bieten. High-End-Speicher für Enthusiasten wird von Corsair hingegen mit der Dominator Platinum-Reihe angeboten. Neben dem von uns getesteten Kit mit 2666 MHz gibt es mittlerweile sogar ein DDR3-2800-Kit aus dieser Reihe. Doch ein neues Vengeance-Kit stellt diese Ordnung nun völlig auf den Kopf.

Mit dem Vengeance Xtreme-Speicher bietet Corsair das nach eigener Aussage weltschnellste Speicherkit an. Als erstes Kit überhaupt ist es ein DDR3-3000-Kit. Corsair bietet den Vengeance Xtreme-RAM aktuell nur als 2x4 GB-Kit an. Die Latenzen liegen bei 12-14-14-36, die Versorgungsspannung bei 1,65 Volt. Beim Heatspreader betreibt der Speicherspezialist Understatement: Das DDR3-3000-Kit wird mit dem bekannten Low Profile-Heatspreader der Vengeance-Serie ausgeliefert. Immerhin fällt er durch die dunkelrote Farbe ins Auge.

VENG EXTREME R F

Laut Corsair erfordert der Speicher ein passendes, aktuelles LGA 1155-Mainboard. Explizit werden das ASUS P8Z77-I DELUXE und das ASRock Z77 OC Formula als passender Unterbau benannt. Der Prozessor sollte ein Ivy Bridge-Modell mit einem Speichercontroller sein, der die hohe Taktrate des Kits auch unterstützt. Um auch anspruchsvolle Übertakter anzusprechen, liefert Corsair das Kit mit einem Kingpin-Speicherkühler für den LN2-Einsatz aus.

Das in dieser Form bisher einzigartige Produkt wird von Corsair auch zu einem einzigartigen Preis angeboten: 749,99 Dollar sollen die 8 GB DDR-3000-Speicher kosten. Ein 8 GB großes DDR3-2800-Kit aus der Dominator Platinum-Reihe wirkt mit einem Preis von 294,99 Dollar dagegen fast wie ein Schnäppchen.

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (28)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
Corsair bricht Rekorde - Vengeance Extreme-Speicher mit 3000 MHz

Das könnte Sie auch interessieren:

  • RAM-Test mit AMD Ryzen: Das bringen hohe Taktraten

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_RAM_TEST_003_LOGO

    Es ist inzwischen kein Geheimnis mehr, dass eine hohe RAM-Taktfrequenz in Verbindung mit AMDs Ryzen-Prozessoren auch zu einer spürbar höheren Performance führt. Nicht ohne Grund sind die AM4-Prozessoren nativ auf DDR4-2933 spezifiziert. Um einen Überblick zu schaffen, wollen wir die... [mehr]

  • RAM-Roundup: 2x 8GB von Patriot, Gigabyte, Inno3D, G.Skill und TeamGroup

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DDR4ROUNDUP

    Im Speichermarkt ist eine Menge Bewegung: Nicht nur schwanken die Preise häufig, auch gibt es seit den vergangenen Wochen einige neue Mitspieler im Markt. So haben Inno3D und Gigabyte eigene Speichermodule angekündigt. Neue Kits haben wir zudem von G.Skill, TeamGroup und Patriot... [mehr]

  • Gewinnspiel: G.Skill Trident Z mit RGB-Beleuchtung zu gewinnen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GKSILL_TRIDENT_Z_RGB-TEASER

    Spielerechner mit RGB-Beleuchtung sind voll im Trend. Inzwischen lässt sich nahezu jede Komponente – angefangen beim Mainboard, der Grafikkarte bis hin zur Kühlung – mit den farbenfrohen Leuchtdioden bestücken und mit der passenden Software aufeinander abstimmen, wie wir in unserem... [mehr]

  • Corsair Dominator Platinum RGB 32GB DDR4-3600 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR-DOMINATOR-RGB

    Auf der CES stellte Corsair erstmalig die neue LED-Technologie "Capellix" vor. Die Key-Features sind schnell aufgezählt: Zum einen lassen sich die neuen LEDs platzsparender verbauen und sie leuchten heller - oder sind bei gleicher Leuchtkraft deutlich sparsamer. Perfekt geeignet sind sie... [mehr]

  • Aus der Community: Ryzen RAM OC

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

    Das Thema Arbeitsspeicher ist bei den Ryzen-Prozessoren noch immer ein wichtiges. Erstens kann durch die richtigen Einstellungen ein erhebliches Leistungsplus erreicht werden und zweitens bietet ein Overclocking über die Vorgaben hinaus weiteres Potenzial. In unserem Forum ist daher im Dezember... [mehr]

  • MSI bricht DDR4-Weltrekord

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI

    Jahr für Jahr stellen die Hersteller neue Speicherrekorde auf, um die Leistungsfähigkeit ihrer Mainboards zu demonstrieren - nun hat MSI nach eigenen Angaben einen neuen Bestwert erreicht. Bereits Anfang 2019 konnte Toppc, der Haus-Overclocker von MSI, eine DDR4-Geschwindigkeit von über... [mehr]