> > > > G.Skill bringt DDR3-Speicher mit 2500 MHz

G.Skill bringt DDR3-Speicher mit 2500 MHz

Veröffentlicht am: von
g.skill

Im Januar berichteten wir darüber, dass G.Skill DDR3-Speicher mit einer Taktfrequenz von bis zu 2400 MHz auf den Markt bringt. Jetzt hat der Speicherexperte erneut an der Taktschraube gedreht und ein neues Speicherkit vorgestellt, dass sogar mit DDR3-2500 spezifiziert wird. Das zweimal 2 GB-Kit erreicht diese Taktfrequenz mit einer Betriebsspannung von 1,65 V und den Timings CL 9-11-9-28. Der Speicher aus der Trident-Familie wurde speziell für den Einsatz mit den Intel-Prozessoren Core i7-860 und i7-870 entwickelt. Dabei hat G.Skill auf die Zusammenarbeit mit ASUS gesetzt, der Speicher wurde entsprechend auf den ASUS-Mainboards "P7P55D-E Deluxe" und "P7P55D-E EVO" getestet.

Wann und zu welchem Preis der schnelle G.Skill-Speicher erhältlich sein wird, ist noch unbekannt. In unserem Preisvergleich findet man bisher nur den DDR3-2400-Speicher aus gleichem Hause für etwa 200 Euro (4 GB Kit).

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (7)

#1
Registriert seit: 12.02.2010
München
Obergefreiter
Beiträge: 102
ja bringt nur weiter munter neuen Speicher auf den Markt, dann fallen vielleicht die Preise mal für die wirklich interessanten Speicher :)
#2
customavatars/avatar91136_1.gif
Registriert seit: 08.05.2008
nähe Leer(Ostfriesland)
Leutnant zur See
Beiträge: 1236
Ja, denn die Speicherpreise steigen mir schon viel zu lange.... die sind Teilweise 40€ hochgegangen... :wall:
#3
customavatars/avatar46160_1.gif
Registriert seit: 29.08.2006
Bad Bentheim
Kapitän zur See
Beiträge: 3114
Wenn ich nicht was vergessen habe ist das AFAIR das erste mal seit dem OCZ DFI nf4 Special Kit mit effektiv 625MHz, dass ein Speicherkit mit einem Realtakt über 300MHz angeboten wird.

Bisher war immer (bis auf eben dieses sehr speziell auf ein Board zugeschnitte Kit) bei 300MHz Realtakt (also bei DDR-600, DDR2-1200, DDR3-2400) schluss, soweit ich mich erinnern kann.

Da DDR3 noch eine Weile auf dem Markt seien wird und somit noch weitere Taktsteigerungen möglich sind, hat es sich schonmal gegenüber seinen Vorgängern hervorgetan.
#4
customavatars/avatar132702_1.gif
Registriert seit: 06.04.2010

Obergefreiter
Beiträge: 109
Weiter so! Ich warte noch auf DDR3 Speicher der synchron mit der CPU taktet... :)
#5
Registriert seit: 22.09.2009

Matrose
Beiträge: 13
Mit so einem abartig und völlig unnötig großen Kühler auf den Speichermodulen passen die doch eh auf kein Board, auf dem schon ein vernünftiger Luftkühler werkelt. Zumindestens nicht in die Speicherbänke nahe am CPU-Sockel und dann ist schnell bei 4 GB Gesamt-RAM Sense. Und zudem ein übertriebener Kühler-Unsinn, auch solche Taktfrequenzen ließen sich mit normal hohen Speicherbausteinen (Beispiel Geil Speicher oder GSkill Eco) erreichen...Die sollen mal lieber 4 GB Einzelmodule für nen anständigen Preis bringen, als immer nur wieder so einen Abklatsch von dem Kram, der so (nur mit anderem Kühlerdesign) schon lange auf dem Markt ist.
#6
customavatars/avatar98958_1.gif
Registriert seit: 18.09.2008

Oberbootsmann
Beiträge: 799
...2 x 2GB speicherkit für den i7 ??? ---> der i7 hat aber ein tripple channel !!!
#7
customavatars/avatar102895_1.gif
Registriert seit: 21.11.2008

Kapitän zur See
Beiträge: 3132
Der i7-860 ist Sockel 1156 und hat nur Dual-Channel ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

G.Skill Sniper X DDR4-3600 im Test: Tarnung braucht es nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GSKILL_SNIPER_X_DDR4-3600_TEST

Fast wirkt es so, als ob ohne RGB-Beleuchtung nichts mehr geht. Ob Tastaturen, Gehäuse, Lüfter oder Arbeitsspeicher: Unzählige Komponenten werden mit ein- oder mehrfarbigen Dioden versehen, damit sie möglichst auffällig sind. Dem stellt G.Skill seine neue Reihe Sniper X entgegen, die im... [mehr]

Corsair Dominator Platinum Special Edition Contrast DDR4-3466 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_DOMINATOR_PLATINUM_SE_CONTRAST

Der Name verspricht viel: Mit dem Dominator Platinum Special Edition Contrast richtet sich Corsair an all diejenigen, die elegant gestaltete Speicherriegel mit einem Hauch von Exklusivität suchen. Doch hinter Weiß, Schwarz und erfreulich unaufdringlichen LEDs muss sich die Technik... [mehr]

Corsair Vengeance RGB Pro DDR4-3600 im Test: B-Die trifft iCUE

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_VENGEANCE_RGB_PRO

Nicht einmal drei Wochen nach der Vorstellung auf der Computex steht Corsairs neuer Arbeitsspeicher der Reihe Vengeance RGB Pro im Handel bereit. Während die kurze Zeitspanne überrascht, ist das, was der Hersteller in den Mittelpunkt rückt, fast schon alltäglich. Denn in erster Linie... [mehr]

Schnelle Samsung-Dies: Patriot Viper RGB DDR4-3200 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/PATRIOT_VIPER_RGB_3200

Fünf Geschwindigkeitsstufen, zwei Farben, vier kompatible Beleuchtungssysteme: Mit dem neuen Arbeitsspeicher der Viper-RGB-Familie will Patriot es allen Nutzern eines Desktop-PCs Recht machen. Doch die Kalifornier versprechen nicht nur den reibungslosen Betrieb in Hinblick auf... [mehr]

Gewinnspiel: G.Skill Trident Z mit RGB-Beleuchtung zu gewinnen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GKSILL_TRIDENT_Z_RGB-TEASER

Spielerechner mit RGB-Beleuchtung sind voll im Trend. Inzwischen lässt sich nahezu jede Komponente – angefangen beim Mainboard, der Grafikkarte bis hin zur Kühlung – mit den farbenfrohen Leuchtdioden bestücken und mit der passenden Software aufeinander abstimmen, wie wir in unserem... [mehr]

Apacer Panther Rage Illumination DDR4-3000 im Test: RAM mit Samsung-Herz

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APACER_PANTHER_RAGE_ILLUMINATION

Was der Tiger für den Tank ist, soll der Panther für den PC sein. Die Raubkatze soll nicht nur Gamer glücklich machen, sondern auch Freunde von LED-Beleuchtung und Modder vom Kauf überzeugen. So zumindest stellt es sich Apacer vor, wenn es um den RAM vom Typ Panther Rage Illumination... [mehr]