1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Tablets
  8. >
  9. Neues Einsteiger-iPad: 10,2 Zoll mit weniger Displayrahmen

Neues Einsteiger-iPad: 10,2 Zoll mit weniger Displayrahmen

Veröffentlicht am: von

ipad proAuf der heutigen Keynote präsentierte Apple ein neues Einsteiger-iPad. Wichtigstes Merkmal des neuen iPads soll das Display mit einer Bilddiagonalen von 10,2 Zoll sein. Neben der Größe des Displays halten sich die Neuerungen aber in Grenzen. Für das 10,2"-Modell bzw. die 7. Generation des iPad verwendet Apple beispielsweise weiterhin einen TouchID-Sensor zur biometrischen Authentifizierung.

3,2 Millionen Pixel werden auf dem Display des 10.2"-iPads dargestellt. Außerdem hat Apple das Display-zu-Rahmen-Verhältnis verbessert – die Rahmen sollen dünner sein. Für ein Tablet müssen aber wohl immer gewisse Rahmen eingehalten werden, um das Tablet noch halten zu können. Auch der Smart Connector ist vorhanden und ermöglicht die Verwendung des Smart Keyboards. Zudem unterstützt wird der Apple Pencil der ersten Generation.

Keinerlei Worte hat Apple auf der Bühne über die weitere Hardwareausstattung verloren. In der Pressemitteilung wird dann der A10 als SoC erwähnt. Wie bei den anderen iPad-Modellen hat der gewillte Käufer die Wahl zwischen verschiedenen Speicherkapazitäten (32 und 128 GB) sowie einem WLAN- und LTE-Modell. Als erstes iPad soll es ein Gehäuse verwenden, dessen Aluminium aus 100 % recyceltem Anteil des Metalls besteht.

Das neue 10.2"-iPad soll ab dem 30. September erhältlich sein. Ausgeliefert wird es mit dem neuen iPadOS. Der Startpreis liegt bei 329 US-Dollar. Das von Apple mit dem neuen iPad kompatibel gemacht Zubehör in Form des Apple Pencil und Smart Keyboard erreicht schnell den Kaufpreis des iPad selbst.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Amazon Fire HD 8 Plus (2020) im Test: Fit für 2020?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_FIRE_HD_8_PLUS_LOGO

    Amazon hat seine 8-Zoll-Fire-Tablets aktualisiert. Das neue Fire HD8 Plus kann zeitgemäß sowohl über USB Typ-C als auch drahtlos geladen werden. Ein Quad-Core-Prozessor und 3 GB an Arbeitsspeicher lassen auf eine angemessene Performance hoffen. Wir können nicht nur das Fire HD8 Plus... [mehr]

  • Huawei MatePad Pro: iPad-Pro-Alternative ab heute in Deutschland erhältlich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATEPAD_PRO

    In Asien ist das Huawei MatePad Pro schon seit einigen Wochen erhältlich. Nun kommt das High-End-Tablet, das vor allem dem Apple iPad Pro Konkurrenz machen soll, nach Deutschland. Ab heute ist das Gerät ab 549 Euro in verschiedenen Modellvarianten auch hierzulande ohne Umwege lieferbar. Das... [mehr]

  • Amazon stellt neues Dashboard für Smart-Home-Geräte auf Fire-Tablets vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Amazon hat heute ein neues Dashboard für Smart-Home-Geräte auf den firmeneigenen Fire-Tablets angekündigt. Kunden sollen damit entsprechende Geräte wie beispielsweise smarte Lampen, Kameras, Thermostate, Schalter oder Stecker steuern können, die eine Kompatibilität zur Sprachassistentin Alexa... [mehr]

  • iPad Pro 2020: Apple A12Z bietet nur geringfügig mehr Leistung (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPAD-PRO-2020

    Apple hat ohne größere Ankündigung in der vergangenen Woche seine neuen iPad Pro Modelle vorgestellt. Die beiden neuen Modelle bieten nicht nur eine überarbeitet Rückkamera mitsamt einem LiDAR-Scanner, sondern mit dem A12Z auch einen neuen Prozessor. Inzwischen tauchen auch die ersten... [mehr]

  • Apple Pencil soll durch haptisches Feedback verbessert werden

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPAD_PRO_10_5

    Der Apple Pencil ist nun schon seit einiger Zeit auf dem Markt und inzwischen in der zweiten Generation verfügbar. Der Stift zählt zu einer der beliebtesten auf dem Markt, da die Verzögerung im Vergleich zur Konkurrenz sehr niedrig ist und damit Eingaben schnell erkannt werden. Nun ist... [mehr]

  • Apple macht das iPad Pro 2020 abhörsicher

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPAD-PRO-2020

    Apple hat beim neusten iPad Pro 2020 bis auf den neuen LiDAR-Tiefenscanner gegenüber dem Vorgänger keine großen Veränderungen vorgenommen. Wie nun allerdings bekannt wurde, hat der Hersteller anscheinend auch Maßnahmen für eine verbesserte Sicherheit vorgenommen. So kann das iPad Pro 2020... [mehr]