> > > > ASUS stellt neues Tablet ZenPad 10 mit LTE vor

ASUS stellt neues Tablet ZenPad 10 mit LTE vor

Veröffentlicht am: von

asus logo

ASUS hat ein neues Tablet vorgestellt: Das ZenPad 10 erscheint in zwei unterschiedlichen Varianten mit abweichender Ausstattung. So gibt es einmal das ASUS ZenPad Z301ML zum Preis von 249 Euro bzw. 299 Euro mit Mobile Dock. Das ASUS ZenPad Z301MFL kostet 329 ohne und 379 Euro mit Dock.

Letzteres wird via Bluetooth verbunden und kann dann als Tastatur sowie Ständer dienen. Die ASUS ZenPad 10 nutzen beide Bildschirme mit 10,1 Zoll Diagonale, unterscheiden sich aber in der Auflösung. So legt das Z301ML 1.280 x 800 Bildpunkte an, während das ZD301MFL auf 1.920 x 1.080 Bildpunkte aufstockt. Unterschiede gibt es auch bei, SoC und Arbeitsspeicher: Während das ZenPad 10 Z301ML auf den MediaTek MT8735W plus 2 GB RAM setzt, nutzt das Z301MFL den Mediatek MT8735A sowie 3 GB RAM. In beiden Fällen dient Android 7.0 als Betriebssystem. Zudem nennt ASUS als Schnittstellen für beide Modelle 4G LTE, Wi-Fi 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.1, USB Typ-C, microSD, Micro-SIM, GPS und 3,5-mm-Audio.

Laut ASUS wiegen die ZenPad 10 (Z301ML und Z301MFL) 490 g. Als Maße sind 251,77 x 172,17 x 8,95 mm genannt. Im Handel sind die beiden Varianten des Tablets ab sofort in den Farben Grau und Weiß zu haben. Im Bundle mit dem Mobile Dock steht zusätzlich auch eine blaue Version bereit.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (5)

#1
Registriert seit: 30.04.2008
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Oberbootsmann
Beiträge: 886
Für alle, die es nicht auswendig wissen:
MediaTek MT8735(W/A) = 4x Cortex-A53 (1300/1450 MHz) + Mali-T720 (n.n.)

Das sind die Art von Tabletts, die ihre zukünftigen Besitzer davon überzeugen werden, daß Tabletts nichts taugen... ;)
#2
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 11760
@smalM Wir reden hier von einem Gerät ab 250€ da ist das schon in Ordnung bzw. mehr kann man nicht dafür erwarten.
Allerdings in der Tat unschön dass das Android Lager, das höhere Preissegment bei tablets praktisch ganz Apple und Windows überlassen hat.
Das war mal anders.. ich erinnere mich noch an das atemraubende Xperia Z Tablet. Genau genommen ist das Teil noch immer top in Sachen Design und sogar Display - es bräuchte nur ne aktuelle high end cpu und mehr Ram...
#3
Registriert seit: 05.12.2010

Kapitän zur See
Beiträge: 3679
Wird bestimmt nur floppen. Huawei Mediapads M3 bleiben in dem Preisbereich die besten Android-Tablets.


Zitat DragonTear;25674033

Allerdings in der Tat unschön dass das Android Lager, das höhere Preissegment bei tablets praktisch ganz Apple und Windows überlassen hat.

Da traut sich nur Samsung herann, aber mMn sind deren Geräte überteuerter Ramsch.
#4
Registriert seit: 05.07.2006
Surfers Paradise, Queensland, Australia | Wien
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1306
Zitat Mandara;25674051
Wird bestimmt nur floppen. Huawei Mediapads M3 bleiben in dem Preisbereich die besten Android-Tablets.



Da traut sich nur Samsung herann, aber mMn sind deren Geräte überteuerter Ramsch.


Ja, aber auch nur noch das Tab Pro S. Die anderen beiden aktuellen sind doch nur Mittelklasse.

edit: Das Tab Pro S ist Windows basiert - so bleibt eigentlich kein Samsung High End Android aktuell übrig - oder hab ich da was verpasst?
#5
Registriert seit: 05.12.2010

Kapitän zur See
Beiträge: 3679
Test Samsung Galaxy Tab S3 LTE Tablet - Notebookcheck.com Tests
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad M3 Lite 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MEDIAPAD_M3_LITE_10

Apple und Samsung auf den Plätzen eins und zwei, Huawei dahinter: Was bei Smartphones schon etwas länger der Fall ist, gilt seit dem ersten Quartal auch für Tablets. Denn dank eines Plus' von von einem Drittel innerhalb eines Jahres konnten die Chinesen Amazon und Lenovo überholen. Damit sich... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5 angeblich mit Intel Kaby Lake und 512 GB Speicherplatz

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsoft wird 2017 das Surface Pro 5 auf den Markt bringen. Dabei soll natürlich auch ein technisches Upgrade gegenüber dem Pro 4 (noch im Bild) eintreten. Genauere Details glänzten bisher durch Abwesenheit. Jetzt sind Informationen durchgesickert, laut denen Microsoft seinen Brückenschlag... [mehr]

Neues Tablet Honor Pad 3 taucht auf

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/HONOR

Huawei hat 2016 mit seinem MediaPad M3 ein Tablet veröffentlicht. Es war nicht der erste Exkurs des chinesischen Herstellers in den Tablet-Markt und vermutlich auch nicht der letzte. Allerdings ist Huawei mit der Veröffentlichung von Tablets etwas zögerlicher, als bei Smartphones. Nun ist jedoch... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5: Vorstellung wohl im April

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Aktuellen Gerüchten zufolge plant Microsoft für den April 2017 ein Event rund um Windows 10. Auf der Veranstaltung soll es nach aktuellem Wissensstand aber ausdrücklich nicht um das kommende Creators Update gehen. Vielmehr rechnen die meisten Quellen derzeit damit, dass die Redmonder... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5 mit Kaby Lake aber weiter mit proprietärem...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT-SURFACE-BOOK

Das Microsoft Surface Pro 4 hat mittlerweile schon wieder rund anderthalb Jahre auf dem Buckel. Für ein mobiles Endgerät ist das schon eine ganze Zeit, so dass bald mit einem Nachfolger zu rechnen sein sollte. Zwar stellte Microsoft im Oktober 2016 neue Surface-Gerätschaften, wie den... [mehr]

Apple kündigt iPad Pro mit 10,5 Zoll an und aktualisiert 12,9-Zoll-Variante

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPAD_PRO_10_5

Apple hat während der WWDC 2017 zwei neue Versionen des iPad Pro vorgestellt. Neben der komplett neuen Diagonalen mit 10,5 Zoll wird die bereits bekannte Variante mit 12,9-Zoll-Display einem Update unterzogen. Das neue 10,5-Zoll-Modell soll im Vergleich zum kleinsten Modell mit 9,7 Zoll eine um... [mehr]