> > > > ZTE Spro Plus – wuchtiges Tablet mit integriertem Beamer (Update)

ZTE Spro Plus – wuchtiges Tablet mit integriertem Beamer (Update)

Veröffentlicht am: von

zte 2015

Dass man einen Beamer durchaus recht elegant in ein Tablet integrieren kann, hat Lenovo zuletzt mit dem Yoga Tab 3 Pro 10 bewiesen. Eingelassen in den Standfuß, fällt er kaum auf. Mit 50 Lumen ist Lenovos Tablet-Beamer aber ziemlich lichtschwach und nur für moderate Diagonalen in komplett verdunkelten Räumen geeignet. Bei ZTEs Messeneuheit SPro Plus sieht das ganz anders aus.

Der integrierte DLP-Beamer dieses Tablets wird dank Laser-Technik mit ganzen 500 Lumen spezifiziert. Damit soll er Diagonalen von 80 Zoll aus 2,4 m Abstand überzeugend darstellen können. Ein Abdunkeln des Raumes ist aber auch beim SPro Plus empfehlenswert. Der Beamer löst immerhin mit WXGA-Auflösung auf und übertrumpft damit Lenovos Lösung. Allerdings haben die besseren Beamerspezifikationen ihren Preis: Das ZTE Spro Plus ist ein ungemein wuchtiges Tablet mit einer Bauhöhe von fast 2,5 cm. ZTE gibt zwar kein Gewicht an, nach unseren Eindrücken ist das Gerät aber auch vergleichsweise schwergewichtig. 

{jphoto image=91991}

Für die Tabletnutzung steht ein 8,5 Zoll großer AMOLED-Bildschirm mit 2.560 x 1.440 Pixeln zur Verfügung. Alternativ soll es eine Version mit einfachem 8-Zoll-HD-TFT-Display geben. Dem unbenannten SoC stehen 3 GB Arbeitsspeicher zur Seite. Je nach Version können Daten auf 32 oder 128 GB Flash-Speicher abgelegt werden. Dank des SDXC-Lesers können zudem Speicherkarten genutzt werden. Drahtlos kann auf Content entweder über WLAN oder optional auch per 4G zugegriffen werden. Das üppige Gehäusevolumen des ZTE Spro Plus hat ZTE nicht nur für die Beamerintegration genutzt, sondern auch, um einen Akku mit einer Kapazität von 12.100 mAh und ein JBL-Soundsystem mit zwei 4 W starken Stereolautsprechern zu verbauen. 

ZTE sieht das Beamer-Dickschiff sowohl als Entertainment-Produkt für Privatanwender als auch als Businesslösung, speziell im Rahmen von Videokonferenzen. Zu Kaufpreis und Verfügbarkeit des Androidgeräts werden noch keine Angaben gemacht.

Update: Im Gespräch hat ZTE verraten, dass auch über eine Version mit Windows 10 nachgedacht wird. Welche Änderungen an der verbauten Technik das mit sich bringen wird, konnte man aber noch nicht sagen. Zwar will man den Spro Plus in erster Linie Geschäftskunden ansprechen, aber auch für das mobile Heimkino könnte sich die Kombination aus Beamer und Tablet eignen. Vor allem die Qualität der Lautsprecher überzeugte im kurzen Test.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar34175_1.gif
Registriert seit: 26.01.2006
Freising
Vizeadmiral
Beiträge: 6559
"das mobile Heimkino"
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad M5: Unterhaltungskünstler mit Android 8

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MEDIAPAD_M5

Seitdem feststand, dass Huawei das P20 nicht auf dem MWC vorstellen würde, gab es nur eine Frage: Smartwatch oder Tablet? Vorgestellt wurde letzteres - und zwar in gleich dreifacher Form. Denn das MediaPad M5 wird in entsprechend vielen Versionen auf den Markt kommen, deren Schwerpunkt aber... [mehr]

Erinnerungen an Courier: Microsoft plant klappbares Tablet

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_COURIER

Microsoft soll aktuell an einem ungewöhnlichen Tablet arbeiten, das sich zusammenfalten lassen könnte. Zudem solle der Fokus bei der Bedienung auf dem Stylus liegen. Wenig überraschend würde bei dem potentiellen Gerät Windows 10 als Betriebssystem dienen. Es heißt, dass das neue Tablet intern... [mehr]

Google testet mysteriöses Fuchsia OS auf dem Pixelbook

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUCHSIA

Es gibt schon längere Zeit Gerüchte, dass Google unter dem Codenamen Fuchsia ein neues Betriebssystem entwickeln soll. Bisher sind allerdings noch keinerlei Informationen zu dem Projekt durchgesickert, doch nun gibt es erste Details zum Einsatzgebiet. Demnach testet Google das neue... [mehr]

Amazon kündigt den Kindle Oasis in der Farbe Champagner Gold an

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

Amazon erweitert die Farbauswahl seines eBook-Readers Kindle Oasis. Das Gerät wird demnächst vom Versandhändler auch in einer champagnergoldenen Farbvariante angeboten. Das Gehäuse bleibt dabei unverändert und wird weiterhin aus Aluminium hergestellt. Darüber hinaus soll durch... [mehr]

Günstiges iPad gilt als gesetzt: Apple zielt auf das Chromebook

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPAD_MINI_4

Mit einer High School hat sich Apple einen ungewöhnlichen Ort für seine erste Produktvorstellung des Jahres 2018 ausgesucht. Angesichts der Thematik könnte es jedoch keinen besseren Platz geben. Denn dass es um ein verstärktes Engagement im Bildungsbereich geht, daraus macht man kein Geheimnis.... [mehr]

Eintrag bei Zulassungsbehörde deuten zwei neue iPad Modelle an

Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPAD_PRO

Einträge der Regulierungsbehörde Eurasian Economic Commission (EEC) verraten, dass Apple die Zulassung für zwei neue Tablets erhalten hat. Die Geräte werden mit den Bezeichnungen A1893 und A1954 aufgelistet und bisher trägt keines der erhältlichen iPads diese Bezeichnung. Somit gilt es als... [mehr]