> > > > HTC senkt Preis des Nexus 9 bereits am Erstverkaufstag

HTC senkt Preis des Nexus 9 bereits am Erstverkaufstag

Veröffentlicht am: von

htc 2013Käufer der ersten Stunde zahlen für ihr Smartphone oder Tablet nicht selten spürbar mehr als diejenigen, die einige Wochen oder Monate warten. Nicht selten lassen sich so 10 oder 20 Prozent einsparen. Im Falle des Nexus 9 dürften sich die sogenannten Early Adopter jedoch zurecht ärgern. Denn bereits am heutigen Erstverkaufstag hat HTC den Preis des neuen Tablets im eigenen Online-Shop kurzerhand von 399 auf 199 US-Dollar halbiert.

Die Währungsangabe macht jedoch deutlich: Das Angebot galt nur für die USA, zudem war das Angebot auf eine unbekannte Stückzahl limitiert. Doch auch wer nicht schnell genug war, konnte sich im Zweifelsfall noch über eine kleine Ersparnis freuen. Denn als eine Art Trostpflaster gewährte HTC im Anschluss immerhin noch einen Rabatt in Höhe von 50 US-Dollar, immerhin noch gut 12 Prozent weniger als zunächst angekündigt.

Wer schnell genug war, konnte das Nexus 9 in den USA am Erstverkaufstag zum halben Preis ergattern

Offiziell hat HTC mit der Preissenkung die „Hot Deals“-Wochen eingeläutet. In deren Rahmen soll neun Wochen lang jeden Dienstag ein Produkt der Taiwaner deutlich günstiger als üblich angeboten werden. Einen faden Beigeschmack hat die Wahl des Premierenmodells aber ohne Zweifel. Denn weder via Google Play oder Händler wie Best Buy war oder ist das Nexus für einen Preis unterhalb der unverbindlichen Preisempfehlung zu haben - die bei 399 US-Dollar liegt. Dass HTC damit auf die eher durchwachsenen Bewertungen der ersten Tests reagiert hat, dürfte ab eher unwahrscheinlich sein.

Allerdings werden Erinnerungen an das HTC First wach. Das im April vergangenen Jahres vorgestellte Smartphones war das erste - und einzige - Smartphone, das ab Werk mit Facebook Home ausgeliefert wurde. Schon nach kürzester Zeit mussten HTC und der Exklusivpartner AT&T mit massiven Preissenkungen reagieren. Denn nach ebenfalls durchwachsenen Kritiken blieben die Verkaufszahlen deutlich hinter der Erwartungen zurück.

Hierzulande dürfen Interessenten zumindest vorerst nicht mit Rabatten beim Kauf eines Nexus 9 rechnen. Derzeit liegt der mindestens zu zahlende Preis jeweils auf Höhe der hiesigen UVP, die beim Einstiegsmodell 399 Euro beträgt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar50343_1.gif
Registriert seit: 28.10.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 7015
Die wissen, wie man sich beliebt macht :lol:
#2
customavatars/avatar136240_1.gif
Registriert seit: 19.06.2010
Potsdam
Moderator
Beiträge: 15141
Hoffentlich passiert das auch beim Nexus6 :)

Gesendet von meinem LG-D802 mit der Hardwareluxx App
#3
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 7625
Klar Nexus 6 64GB für 325 Euro! :D
#4
Registriert seit: 17.05.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1719
Oh man. Das ein übelstes Desaster für HTC (und Google)
Damit verarscht man doch alle Kunden die 400€ dafür gezahlt haben. Und das 1 Tag nach Release.
#5
customavatars/avatar193212_1.gif
Registriert seit: 09.06.2013
Berlin Am Kotti
Bootsmann
Beiträge: 527
Keine 50% Rabatt, sondern 50$ Preisnachlass waren gemeint Quelle [COLOR="#800000"]steht unter Update[/COLOR]
#6
Registriert seit: 17.05.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1719
Es wurde für 199$ angeboten und man konnte es auch kaufen. Jetzt sind es 50$ Nachlass. Artikel ist schon richtig.
#7
Registriert seit: 10.12.2009
Schweiz
Kapitän zur See
Beiträge: 3969
Zitat planter;22825881
Oh man. Das ein übelstes Desaster für HTC (und Google)
Damit verarscht man doch alle Kunden die 400€ dafür gezahlt haben. Und das 1 Tag nach Release.


Wieso ? Das war ja eine limitierte Promo-Aktion.
Nur die Neidhammel, welche es halt nicht preiswert bekommen haben, flennen jetzt wieder rum.
#8
customavatars/avatar50343_1.gif
Registriert seit: 28.10.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 7015
Genau deswegen war es eine absolut misslungene Promo-Aktion. Was auch immer man damit bezwecken wollte.
#9
customavatars/avatar4348_1.gif
Registriert seit: 30.01.2003

Kapitänleutnant
Beiträge: 1644
Die Headline ist mal wieder BILD Niveau. Hauptsache Klicks generieren und im Endeffekt stellt sich raus, das alles nur eine Promo Aktion seitens HTC war.
#10
customavatars/avatar29265_1.gif
Registriert seit: 02.11.2005

Oberbootsmann
Beiträge: 992
Selbst mit 349€ ist der Preis noch zu hoch, 299€ wären angemessen.
Die Nexus-Serie war eigentlich bekannt für ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis,
schade das Google davon abgekommen ist!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Huawei MediaPad M5: Unterhaltungskünstler mit Android 8

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MEDIAPAD_M5

    Seitdem feststand, dass Huawei das P20 nicht auf dem MWC vorstellen würde, gab es nur eine Frage: Smartwatch oder Tablet? Vorgestellt wurde letzteres - und zwar in gleich dreifacher Form. Denn das MediaPad M5 wird in entsprechend vielen Versionen auf den Markt kommen, deren Schwerpunkt aber... [mehr]

  • Leistung des Apple A12X im neuen iPad Pro beeindruckend

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLEIPAD2018

    Apple entwickelt schon seit geraumer Zeit seine SoC für das iPhone und iPad selbst. Der neuste mobile Prozessor A12X Bionic ist im neuen iPad Pro zu finden und bereits während der offiziellen Vorstellung versprach der Hersteller, dass der Chip eine hohe Leistung bieten würde. Dieses Versprechen... [mehr]

  • Google testet mysteriöses Fuchsia OS auf dem Pixelbook

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUCHSIA

    Es gibt schon längere Zeit Gerüchte, dass Google unter dem Codenamen Fuchsia ein neues Betriebssystem entwickeln soll. Bisher sind allerdings noch keinerlei Informationen zu dem Projekt durchgesickert, doch nun gibt es erste Details zum Einsatzgebiet. Demnach testet Google das neue... [mehr]

  • Amazon kündigt den Kindle Oasis in der Farbe Champagner Gold an

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Amazon erweitert die Farbauswahl seines eBook-Readers Kindle Oasis. Das Gerät wird demnächst vom Versandhändler auch in einer champagnergoldenen Farbvariante angeboten. Das Gehäuse bleibt dabei unverändert und wird weiterhin aus Aluminium hergestellt. Darüber hinaus soll durch... [mehr]

  • Günstiges iPad gilt als gesetzt: Apple zielt auf das Chromebook

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPAD_MINI_4

    Mit einer High School hat sich Apple einen ungewöhnlichen Ort für seine erste Produktvorstellung des Jahres 2018 ausgesucht. Angesichts der Thematik könnte es jedoch keinen besseren Platz geben. Denn dass es um ein verstärktes Engagement im Bildungsbereich geht, daraus macht man kein Geheimnis.... [mehr]

  • Eintrag bei Zulassungsbehörde deuten zwei neue iPad Modelle an

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPAD_PRO

    Einträge der Regulierungsbehörde Eurasian Economic Commission (EEC) verraten, dass Apple die Zulassung für zwei neue Tablets erhalten hat. Die Geräte werden mit den Bezeichnungen A1893 und A1954 aufgelistet und bisher trägt keines der erhältlichen iPads diese Bezeichnung. Somit gilt es als... [mehr]