> > > > Facebook präsentiert 'Home' - ab 12. April im Google Play Store

Facebook präsentiert 'Home' - ab 12. April im Google Play Store

Veröffentlicht am: von

facebookSeit einigen Tagen wird viel zu Facebook "Home" geschrieben und auch wenn Leaks bereits einen guten Eindruck verschafften, so können wir uns erst mit dem soeben erfolgten Release ein vollständiges Bild machen. Mit "Home" will Facebook die Zugriff auf den Dienst vereinfachen, da der Nutzer nicht mehr erst eine App starten muss. Nun steht aber auch fest: "Home" ist kein Smartphone und auch kein mobiles Betriebssystem, sondern eine neue User-Interface-Ebene, über dem bestehenden Android.

Facebook "Home" wird ab dem 12. April im Google Play Store erhältlich sein. Zum Start kompatible Smartphones sind das HTC One X, HTC One X+, Samsung GALAXY S III und Samsung GALAXY Note II. "Home" wird in Kürze auch für das HTC One und Samsung GALAXY S4 verfügbar sein. Weitere Smartphones sollen in naher Zukunft ebenfalls hinzugefügt werden. Ab dem 12. April wird man das HTC First in den USA bei AT&T erwerben können. Auf ihm soll Facebook "Home" bereits vorinstalliert sein.

Wer möchte kann sich die 40-minütige Präsentation im Video noch einmal anschauen. Einige wichtige Funktionen von Facebook "Home" wollen wir genauer erklären:

Cover Feed

Wird das Smartphone aufgeweckt, stellt Cover Feed alle neuen Informationen zusammen und präsentierte diese auf dem Lockscreen. Doch der Lockscreen ist keine statische Darstellung der Updates auf der Timeline, sondern der Nutzer kann auch weitere Informationen abrufen und sich Details zu geposteten Fotos und Beiträgen anschauen.

Chat Heads

Großen Wert legt Facebook auch auf die Chat-Funktion. Mit Chat Head bleibt der Fokus auf der Konversation mit seinen Freunden. Via Foto ist direkt zu sehen, mit wem man sich unterhält und auch wenn man sich in anderen Apps befindet, stellt Chat Head eingehende Nachrichten und deren Verlauf übersichtlich dar. Das "Chat Head"-Fenster kann frei bewegt und somit dort positioniert werden, wo es den Nutzer nicht stört.

Notifications

Klassische Notifications weisen den Nutzer auf neue Fotos und Beiträge hin, doch wenn private Nachrichten und andere wichtige Daten verschickt werden, sollen diese nicht zwingend auf dem Home- oder Lockscreen dargestellt werden. Die Notifications verhalten sich ähnlich wie des in Android integrierten Systems.

App Launcher

Der App Launcher erlaubt den schnellen und einfachen Zugriff auf Facebook-Apps. Die Ansicht ist dabei einer klassischen App-Übersicht nicht ganz unähnlich.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (21)

#12
Registriert seit: 28.11.2010

Stabsgefreiter
Beiträge: 339
Uff ne danke... ich mein Touchwiz von Samsung ist auch nicht der Burner, dafür verwende ich aber auf meinem Galaxy Note den Launcher von Sony :) Der ist schick :)
#13
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
ich versteh einfach nicht was an diesen daten so privat sein soll? herauszufinden wer man ist, wo man wohnt usw ist auch ohne facebook absolut kein problem, die ganzen leute ala "facebook?ich bin doch nicht doof und gebe meine privaten sachen für alle frei", sollten sich mal schlau machen ;)

oder surft ihr alle komplett unsichtbar im netz? ich denke eher nicht, alle die hier gerade gepostet haben sind sichtbar... am rande ;)
#14
customavatars/avatar85903_1.gif
Registriert seit: 26.02.2008
Fölsch
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 419
Auf meinem Nokia 3310 läuft iOS und bin damit voll zufrieden!!
#15
customavatars/avatar62126_1.gif
Registriert seit: 14.04.2007
Euskirchen, NRW
AMD-Fanboy
Beiträge: 23865
Zitat Djsafeer;20432453
Ist die app einmal drauf dann kann FB/I denn nutzer überall orten.


:D

KGB und BND nicht vergessen
und nicht vergessen das jeder Facebook Nutzer extrem wichtig für Geheimdienste ist

meine Güte...

ihr habt Bankkarten, Briefkästen, Krankenkarten, Führerscheine, Geburtsurkunden, Grundbücher, Handyverträge, Telefonnummern, Briefkästen, KFZ-Kennzeichen, emailadressen, Führungszeugnisse und und und

ihr SEID Glasmenschen und das bisschen Facebook ist NICHTS
#16
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6911
Klar ist das so, aber heist das, dass ich ruhig meine Daten blind an jedes ausländische Unternehmen weitergeben soll?

Ich bin einer der Asozialen, welche weder Facebook, noch StudiVZ oder Twitter benutzen und ich bin verdammt stolz darauf.
Wenn jemand was von mir will soll er mich anrufen, wenn er das nicht tut, bin ich ihm nicht wichrig genug und will daher auch nichts mit ihm zu tun haben.
Lieber eine Handvoll guter Freunde als 200 die sich bei der kleinsten Gelegenheit gegen einen stellen.
#17
customavatars/avatar137294_1.gif
Registriert seit: 15.07.2010

Hauptgefreiter
Beiträge: 224
Facebook will ganz klar die Weltherrschaft :hwluxx:
#18
Registriert seit: 03.01.2009

Banned
Beiträge: 2602
Schlimmer als Google kann es doch eh nicht werden, von daher Shit happens :) kommt auf das zweit Smartphone.
Sieht vernünftig aus und wenn alles funz why not.
#19
Registriert seit: 08.12.2007

Korvettenkapitän
Beiträge: 2550
Zitat Worf;20435104
Facebook will ganz klar die Weltherrschaft :hwluxx:

Damit wird wohl eher Google anfangen und anschließend FB zermürben :cool:

Kann L4M4 da nur voll zustimmen. Mich wunderts, dass so wenige ein ungetes Gefühl haben, wenn sie ihre Daten hergeben. Klar benutz ich meine richtige Adresse, ... bei Versandhäusern, aber die Daten sind nicht für jeden zugänglich, bei FB jedoch schon. Ihr lauft ja auch nicht auf der Straße rum und schreit eure Personalien, .. raus. Bin immer noch froh wenn es eine gewisse anonymität im Inet gibt, aber für die meissten, die mit FB,... aufgewachsen sind ist es wohl vollkommen normal gläsern zu sein.
Bin echt mal gespannt wie die Zukunft ausschaut.

Erinnert mich ein bisschen an Psycho-Pass :vrizz:
Zitat
Die Zukunft: Durch den technischen Fortschritt ist es nun möglich das Gewaltpotential eines Menschen durch Analyse seiner Psyche festzustellen, weshalb man dazu übergegangen ist die Bevölkerung laufend zu überwachen und ihre Daten im Psycho-pass festzuhalten. All diejenigen, die einen bestimmten Wert überschreiten werden festgenommen und therapiert oder in Härtefällen gleich eliminiert.


Achso, von der App halt ich nichts.
#20
customavatars/avatar62126_1.gif
Registriert seit: 14.04.2007
Euskirchen, NRW
AMD-Fanboy
Beiträge: 23865
Mit Facebook aufgewachsen ^^
Ich bin 38, ich kenne das Netz noch als einen Ort wo es Anonymität gab...
Das ist aber lange her und da war es in vielerlei Hinsicht auch nicht besser, nur wenn man sich abseits bewegen wollte ;)

Und man MUSS keine so extrem wichtigen Daten auf Facebook veröffentlichen/teilen, bleibt doch jedem selbst überlassen...
Ebenso ob überhaupt Facebook oder nicht.

Aber sich drüber aufregen, ich weiss nicht.
#21
customavatars/avatar163479_1.gif
Registriert seit: 18.10.2011
Golf von Oman
Banned
Beiträge: 1053
Naja, macht es einfach so in dem ihr falsche Daten angebt, Name reicht ja der Vorname und irgendwas anderes Ausdenken, bei Wohnort (wenn es nicht grad ein kleines Kaff ist, kann ja jeder sein in einer etwas Größeren Stadt ^^ Aber bei den echten Daten würde ich nicht nicht das volle Programm angeben
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

Honor 7X im Test: Dem Zwilling des Mate 10 lite fehlt Eigenständigkeit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_7X_TEST

So anders Honor auch sein will: An der Gesetzmäßigkeit regelmäßiger Produktwechsel kommt man nicht vorbei. Entsprechend erhält das Honor 6X nach fast genau einem Jahr eine Ablösung. Neben den üblichen Änderungen im Innern gibt es ein neues Display sowie ein anderes, doch sehr vertraut... [mehr]

Samsung Galaxy S9+ im Test (1/3): SoC und Design sind keine Argumente

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S9_TEST

Auf das komplett neue Galaxy S8 folgt das nur leicht aufgefrischte Galaxy S9. Mit neuem SoC und neuer Kamera soll der Erfolg des Vorgängers wiederholt, im besten Fall sogar übertroffen werden. Doch garantiert ist das nicht, wie erste Reaktionen unmittelbar nach der Vorstellung des... [mehr]