> > > > IDF 2014: Dell Venue 8 7000 ausprobiert - das dünnste Tablet der Welt

IDF 2014: Dell Venue 8 7000 ausprobiert - das dünnste Tablet der Welt

Veröffentlicht am: von

idf2014Michael Dell persönlich hat auf der Eröffnungs-Keynote das neue Android-Tablet Venue 8 7000 gezeigt. Wir konnten es im Rahmen des Technologie-Showcases heute schon ausprobieren – angetrieben wird es natürlich von Intels aktueller Atom-Plattform.

Auf den ersten Blick kann das Tablet auf der ganzen Linie überzeugen, denn es fällt mit gerade einmal 6 mm extrem flach aus, flacher sogar als das neue iPhone 6 Plus. Noch dazu besitzt es auf drei Seiten des Displays einen extrem schmalen Rahmen. Einzig auf der vierten Seite wurde ein etwas breiterer Rahmen aus eloxiertem Aluminium verbaut. Der verleiht dem Tablet allerdings eine eigenständige Optik und hinterlässt einen sehr hochwertigen Eindruck – gleiches gilt auch für die präzise eingelassenen Tasten. Ebenso kann die Rückseite überzeugen, die ebenfalls aus Aluminium gefertigt wurde. Insgesamt weiß das Vorseriengerät damit auf der ganzen Linie zu gefallen. Dell hat an dieser Stelle vieles richtig gemacht.

Die eigentliche Besonderheit sieht man dem Dell Venue 8 7000 aber nicht auf den ersten Blick an, denn das Tablet besitzt zwei Real-Sense-Kameras. Diese können die Tiefe in einem Bild bestimmen, was es beispielsweise ermöglicht Aufnahmen im Nachhinein zu fokussieren. Eine in der Demo recht beeindruckende Funktion waren zudem die in Abhängigkeit von der Bildtiefe anwendbaren Filter. Genutzt werden können alle Standard-Filter, die in Android vorhanden sind. Im zweiten Schritt kann dann der Wirkungsbereich festgelegt werden. Ein Colorkey ist auf diesem Wege also extrem einfach zu realisieren. Das Display ist im 8-Zoll-Format ausgeführt und löst mit der 2K-Auflösung auf. In der Demo konnte das Panel mit angenehmen Farben und großen Blickwinkeln überzeugen.

{jphoto image=62412}

Auf den ersten Blick sieht es so aus, als hätte Dell mit dem Venue 8 7000 wirklich ein heißes Eisen im Feuer. Leider kommt das Tablet aber wohl erst im November auf den Markt, damit aber zumindest passend zum Weihnachtsgeschäft. Einen Preis wollte Dell aber noch nicht verraten.

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy Tab Active 2 kommt mit austauschbarem Akku und Bixby-Integration

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SASMUNG_GALAXY_TAB_ACTIVE_2_THUMB

Samsung arbeitet aktuell an dem robusten Tablet Galaxy Tab Active 2, das sowohl in Lateinamerika als auch Europa an den Start gehen soll. Offenbar sind zwei Varianten geplant, eine mit Wi-Fi (SM-T390) sowie eine zweite, welche dann das optionale LTE bietet (SM-T395). Online war bereits die... [mehr]

Huawei MediaPad M5: Unterhaltungskünstler mit Android 8

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MEDIAPAD_M5

Seitdem feststand, dass Huawei das P20 nicht auf dem MWC vorstellen würde, gab es nur eine Frage: Smartwatch oder Tablet? Vorgestellt wurde letzteres - und zwar in gleich dreifacher Form. Denn das MediaPad M5 wird in entsprechend vielen Versionen auf den Markt kommen, deren Schwerpunkt aber... [mehr]

Erinnerungen an Courier: Microsoft plant klappbares Tablet

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_COURIER

Microsoft soll aktuell an einem ungewöhnlichen Tablet arbeiten, das sich zusammenfalten lassen könnte. Zudem solle der Fokus bei der Bedienung auf dem Stylus liegen. Wenig überraschend würde bei dem potentiellen Gerät Windows 10 als Betriebssystem dienen. Es heißt, dass das neue Tablet intern... [mehr]

Google testet mysteriöses Fuchsia OS auf dem Pixelbook

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUCHSIA

Es gibt schon längere Zeit Gerüchte, dass Google unter dem Codenamen Fuchsia ein neues Betriebssystem entwickeln soll. Bisher sind allerdings noch keinerlei Informationen zu dem Projekt durchgesickert, doch nun gibt es erste Details zum Einsatzgebiet. Demnach testet Google das neue... [mehr]

Amazon kündigt den Kindle Oasis in der Farbe Champagner Gold an

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

Amazon erweitert die Farbauswahl seines eBook-Readers Kindle Oasis. Das Gerät wird demnächst vom Versandhändler auch in einer champagnergoldenen Farbvariante angeboten. Das Gehäuse bleibt dabei unverändert und wird weiterhin aus Aluminium hergestellt. Darüber hinaus soll durch... [mehr]

Günstiges iPad gilt als gesetzt: Apple zielt auf das Chromebook

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPAD_MINI_4

Mit einer High School hat sich Apple einen ungewöhnlichen Ort für seine erste Produktvorstellung des Jahres 2018 ausgesucht. Angesichts der Thematik könnte es jedoch keinen besseren Platz geben. Denn dass es um ein verstärktes Engagement im Bildungsbereich geht, daraus macht man kein Geheimnis.... [mehr]