> > > > ausgepackt & angefasst: Samsung Galaxy Tab S 10.5 LTE mit Super AMOLED-Display

ausgepackt & angefasst: Samsung Galaxy Tab S 10.5 LTE mit Super AMOLED-Display

Veröffentlicht am: von

samsung 2013Als Samsung Mitte Juni die beiden Galaxy Tab S-Modelle präsentierte, sorgte das für Begeisterung bei OLED-Liebhabern. Samsung füllt eine Marktlücke und bietet mit Galaxy Tab S 8.4 und Galaxy Tab S 10.5 gleich zwei Tablets mit organischen Leuchtdioden an. Mit dem Galaxy Tab S 10.5 testen wir aktuell das größere Modell.

Konkret kommen für die Bildanzeige eigenentwickelte Super AMOLED-Displays mit jeweils 2.560 x 1.600 Pixeln zum Einsatz. Schon das 10,5-Zoll-Modell hat eine Pixeldichte von 288 ppi, das 8,4-Zoll-Modell kommt sogar auf 359 ppi. In jedem Fall soll die Displaytechnologie für sattes Schwarz, ein enormes Kontrastverhältnis und knallige Farben sorgen. Samsung hat darauf geachtet, dass die Galaxy Tab S-Modelle keineswegs nur mit ihrem Display auftrumpfen. Mit Blick auf das 10,5-Zoll-Modell fällt das sehr geringe Gewicht von 467 g und die geringe Dicke von nur 6,6 mm auf. Auch beim SoC lassen sich die Südkoreaner nicht lumpen und verbauen ihre Octa-Core-Lösung Exynos 5420 Octa. Je vier Cortex-A7- und Cortex-A15-Kerne sollen für die optimale Balance aus Energieverbrauch und Performance sorgen. Mit an Bord sind auch zwei Kameras mit 2,1 bzw. 8 MP. Schnelles mobiles Internet per LTE gibt es optional. 

Das aufgespiele Android 4.4 (KitKat) wird von Samsung weitreichend modifiziert. Als Benutzeroberfläche dient TouchWiz, die Erweiterung Magazine UX kann ebenfalls genutzt werden. Das App-Angebot wird ebenfalls um Samsung-Lösungen wie beispielsweise S Planner oder auch den Samsung Kindermodus ergänzt. Ein schon vom Galaxy S5 bekannter Fingerabdrucksensor soll das Sichern des Tablets komfortabler gestalten.

Passend zur Premiumausstattung setzt Samsung auch etwas höhere Preise an. Ein Blick auf die Marktpreise macht deutlich, dass die ursprünglich von Samsung angegebenen Verkaufspreise nur wenig nachgegeben haben. Das W-LAN-Modell des Galaxy Tab S 10.5 kostet aktuell etwa 485 Euro (UVP: 499 Euro). Das LTE-Modell ist momentan ab 596 Euro lieferbar (UVP: 599 Euro).

Für erste Eindrücke vom Galaxy Tab S 10.5 gibt es unser ausgepackt & angefasst-Video. Ein ausführlicher Test wird in Kürze folgen.

Prozessor Samsung Exynos 5420 Octa (vier Cortex-A7- und vier Cortex A15-Kerne mit bis zu 1,9 GHz)
Display 10,5 Zoll, 2.560 x 1.600 (WQXGA), Super AMOLED
Akku 7.900 mAh
Kamera (vorne) 2,1 MP-Kamera
Kamera (hinten) 8 MP-Kamera mit LED-Blitz
Speicher 16/32 GB Speicher, microSD (bis zu 128 GB)
Maße / Gewicht 247,3 x 177,3 x 6,6 mm; 467 g

Social Links

Kommentare (25)

#16
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6804
Und viele andere Androiden ebenso :P

Wird Zeit, dass endlich ein neues Nexus Tablet rauskommt.
#17
Registriert seit: 28.10.2004

Flottillenadmiral
Beiträge: 5107
Und wer kein Windows will oder Wert auf ne SD Karte legt .... ;)

Für jeden ist was dabei, was solls ;)
#18
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 12504
Ich mag Samsung genauso wenig wie ein Loch im Kopf..aber bei meinem Vorführ Modell kann ich keine Ruckler etc feststellen. ..
#19
Registriert seit: 30.04.2008
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Oberbootsmann
Beiträge: 886
Zitat Redphil;22506461
Konkret kommen für die Bildanzeige eigenentwickelte Super AMOLED-Displays mit jeweils 2.560 x 1.600 Pixeln zum Einsatz. Schon das 10,5-Zoll-Modell hat eine Pixeldichte von 288 ppi, das 8,4-Zoll-Modell kommt sogar auf 359 ppi.


Sind das RGB-Pixel oder PenTile-Pixel?
Ohne diese Angabe kann man die angegebene Pixeldichte ja nicht einordnen.
#20
customavatars/avatar127622_1.gif
Registriert seit: 21.01.2010
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1659
AMOLED ohne Pentile Anordnung? Ich denke eher nicht. Die Pixel an sich sind auch RG und B...
#21
customavatars/avatar105578_1.gif
Registriert seit: 01.01.2009

Fregattenkapitän
Beiträge: 2704
Amoled ohne Pentile wäre grundsätzlich nichts neues. Hier tippe ich aber schon auf Pentile.
#22
customavatars/avatar38349_1.gif
Registriert seit: 09.04.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2467
Das Tab S 10.5 hat kein Pentile sondern richtig RGB Matrix.

Nur das kleinere Tab S 8.4 hat eine Pentile Matrix, welche man auf der geringen Größe aber nicht wahrnimmt.
#23
customavatars/avatar183410_1.gif
Registriert seit: 02.12.2012
Hobbingen
Fregattenkapitän
Beiträge: 2611
Zitat DragonTear;22508119
Probleme beim Surfen haben aber offenbar alle Android tablets/Smartphones... Kann es mir auch nicht erklären. Hängt wohl irgendwie mit dem OS zusammen dass die selbe Rechenleistung die bei einem PC reichen würde, hier nicht reicht.



Ich hatte bisher mehrere Smartphones, jedoch alle von HTC aber auch bei dem Xperia Z von meinem Bruder kann ich Problemlos völlig flüssig surfen, kann also nicht an Android liegen.
#24
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 12504
Dann hast du noch nicht die Vorzüge eines ipad oder iPhone beim surfen erlebt...da sind sie großen und einzigen stärken in meinen Augen
#25
customavatars/avatar183410_1.gif
Registriert seit: 02.12.2012
Hobbingen
Fregattenkapitän
Beiträge: 2611
Zitat Flatsch;22517303
Dann hast du noch nicht die Vorzüge eines ipad oder iPhone beim surfen erlebt...da sind sie großen und einzigen stärken in meinen Augen


Apple kommt mir grundsätzlich nicht ins Haus. :)

Gesendet von meinem HTC One X mit der Hardwareluxx App
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad M3 Lite 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MEDIAPAD_M3_LITE_10

Apple und Samsung auf den Plätzen eins und zwei, Huawei dahinter: Was bei Smartphones schon etwas länger der Fall ist, gilt seit dem ersten Quartal auch für Tablets. Denn dank eines Plus' von von einem Drittel innerhalb eines Jahres konnten die Chinesen Amazon und Lenovo überholen. Damit sich... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5 angeblich mit Intel Kaby Lake und 512 GB Speicherplatz

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsoft wird 2017 das Surface Pro 5 auf den Markt bringen. Dabei soll natürlich auch ein technisches Upgrade gegenüber dem Pro 4 (noch im Bild) eintreten. Genauere Details glänzten bisher durch Abwesenheit. Jetzt sind Informationen durchgesickert, laut denen Microsoft seinen Brückenschlag... [mehr]

Neues Tablet Honor Pad 3 taucht auf

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/HONOR

Huawei hat 2016 mit seinem MediaPad M3 ein Tablet veröffentlicht. Es war nicht der erste Exkurs des chinesischen Herstellers in den Tablet-Markt und vermutlich auch nicht der letzte. Allerdings ist Huawei mit der Veröffentlichung von Tablets etwas zögerlicher, als bei Smartphones. Nun ist jedoch... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5: Vorstellung wohl im April

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Aktuellen Gerüchten zufolge plant Microsoft für den April 2017 ein Event rund um Windows 10. Auf der Veranstaltung soll es nach aktuellem Wissensstand aber ausdrücklich nicht um das kommende Creators Update gehen. Vielmehr rechnen die meisten Quellen derzeit damit, dass die Redmonder... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5 mit Kaby Lake aber weiter mit proprietärem...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT-SURFACE-BOOK

Das Microsoft Surface Pro 4 hat mittlerweile schon wieder rund anderthalb Jahre auf dem Buckel. Für ein mobiles Endgerät ist das schon eine ganze Zeit, so dass bald mit einem Nachfolger zu rechnen sein sollte. Zwar stellte Microsoft im Oktober 2016 neue Surface-Gerätschaften, wie den... [mehr]

Apple kündigt iPad Pro mit 10,5 Zoll an und aktualisiert 12,9-Zoll-Variante

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPAD_PRO_10_5

Apple hat während der WWDC 2017 zwei neue Versionen des iPad Pro vorgestellt. Neben der komplett neuen Diagonalen mit 10,5 Zoll wird die bereits bekannte Variante mit 12,9-Zoll-Display einem Update unterzogen. Das neue 10,5-Zoll-Modell soll im Vergleich zum kleinsten Modell mit 9,7 Zoll eine um... [mehr]