> > > > ausgepackt & angefasst: Samsung Galaxy Tab S 10.5 LTE mit Super AMOLED-Display

ausgepackt & angefasst: Samsung Galaxy Tab S 10.5 LTE mit Super AMOLED-Display

Veröffentlicht am: von

samsung 2013Als Samsung Mitte Juni die beiden Galaxy Tab S-Modelle präsentierte, sorgte das für Begeisterung bei OLED-Liebhabern. Samsung füllt eine Marktlücke und bietet mit Galaxy Tab S 8.4 und Galaxy Tab S 10.5 gleich zwei Tablets mit organischen Leuchtdioden an. Mit dem Galaxy Tab S 10.5 testen wir aktuell das größere Modell.

Konkret kommen für die Bildanzeige eigenentwickelte Super AMOLED-Displays mit jeweils 2.560 x 1.600 Pixeln zum Einsatz. Schon das 10,5-Zoll-Modell hat eine Pixeldichte von 288 ppi, das 8,4-Zoll-Modell kommt sogar auf 359 ppi. In jedem Fall soll die Displaytechnologie für sattes Schwarz, ein enormes Kontrastverhältnis und knallige Farben sorgen. Samsung hat darauf geachtet, dass die Galaxy Tab S-Modelle keineswegs nur mit ihrem Display auftrumpfen. Mit Blick auf das 10,5-Zoll-Modell fällt das sehr geringe Gewicht von 467 g und die geringe Dicke von nur 6,6 mm auf. Auch beim SoC lassen sich die Südkoreaner nicht lumpen und verbauen ihre Octa-Core-Lösung Exynos 5420 Octa. Je vier Cortex-A7- und Cortex-A15-Kerne sollen für die optimale Balance aus Energieverbrauch und Performance sorgen. Mit an Bord sind auch zwei Kameras mit 2,1 bzw. 8 MP. Schnelles mobiles Internet per LTE gibt es optional. 

Das aufgespiele Android 4.4 (KitKat) wird von Samsung weitreichend modifiziert. Als Benutzeroberfläche dient TouchWiz, die Erweiterung Magazine UX kann ebenfalls genutzt werden. Das App-Angebot wird ebenfalls um Samsung-Lösungen wie beispielsweise S Planner oder auch den Samsung Kindermodus ergänzt. Ein schon vom Galaxy S5 bekannter Fingerabdrucksensor soll das Sichern des Tablets komfortabler gestalten.

Passend zur Premiumausstattung setzt Samsung auch etwas höhere Preise an. Ein Blick auf die Marktpreise macht deutlich, dass die ursprünglich von Samsung angegebenen Verkaufspreise nur wenig nachgegeben haben. Das W-LAN-Modell des Galaxy Tab S 10.5 kostet aktuell etwa 485 Euro (UVP: 499 Euro). Das LTE-Modell ist momentan ab 596 Euro lieferbar (UVP: 599 Euro).

Für erste Eindrücke vom Galaxy Tab S 10.5 gibt es unser ausgepackt & angefasst-Video. Ein ausführlicher Test wird in Kürze folgen.

Prozessor Samsung Exynos 5420 Octa (vier Cortex-A7- und vier Cortex A15-Kerne mit bis zu 1,9 GHz)
Display 10,5 Zoll, 2.560 x 1.600 (WQXGA), Super AMOLED
Akku 7.900 mAh
Kamera (vorne) 2,1 MP-Kamera
Kamera (hinten) 8 MP-Kamera mit LED-Blitz
Speicher 16/32 GB Speicher, microSD (bis zu 128 GB)
Maße / Gewicht 247,3 x 177,3 x 6,6 mm; 467 g

Social Links

Kommentare (25)

#16
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6911
Und viele andere Androiden ebenso :P

Wird Zeit, dass endlich ein neues Nexus Tablet rauskommt.
#17
Registriert seit: 28.10.2004

Flottillenadmiral
Beiträge: 5148
Und wer kein Windows will oder Wert auf ne SD Karte legt .... ;)

Für jeden ist was dabei, was solls ;)
#18
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 12998
Ich mag Samsung genauso wenig wie ein Loch im Kopf..aber bei meinem Vorführ Modell kann ich keine Ruckler etc feststellen. ..
#19
Registriert seit: 30.04.2008
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Leutnant zur See
Beiträge: 1063
Zitat Redphil;22506461
Konkret kommen für die Bildanzeige eigenentwickelte Super AMOLED-Displays mit jeweils 2.560 x 1.600 Pixeln zum Einsatz. Schon das 10,5-Zoll-Modell hat eine Pixeldichte von 288 ppi, das 8,4-Zoll-Modell kommt sogar auf 359 ppi.


Sind das RGB-Pixel oder PenTile-Pixel?
Ohne diese Angabe kann man die angegebene Pixeldichte ja nicht einordnen.
#20
customavatars/avatar127622_1.gif
Registriert seit: 21.01.2010
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1662
AMOLED ohne Pentile Anordnung? Ich denke eher nicht. Die Pixel an sich sind auch RG und B...
#21
customavatars/avatar105578_1.gif
Registriert seit: 01.01.2009

Fregattenkapitän
Beiträge: 2720
Amoled ohne Pentile wäre grundsätzlich nichts neues. Hier tippe ich aber schon auf Pentile.
#22
customavatars/avatar38349_1.gif
Registriert seit: 09.04.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2639
Das Tab S 10.5 hat kein Pentile sondern richtig RGB Matrix.

Nur das kleinere Tab S 8.4 hat eine Pentile Matrix, welche man auf der geringen Größe aber nicht wahrnimmt.
#23
customavatars/avatar183410_1.gif
Registriert seit: 02.12.2012
Hobbingen
Fregattenkapitän
Beiträge: 2659
Zitat DragonTear;22508119
Probleme beim Surfen haben aber offenbar alle Android tablets/Smartphones... Kann es mir auch nicht erklären. Hängt wohl irgendwie mit dem OS zusammen dass die selbe Rechenleistung die bei einem PC reichen würde, hier nicht reicht.



Ich hatte bisher mehrere Smartphones, jedoch alle von HTC aber auch bei dem Xperia Z von meinem Bruder kann ich Problemlos völlig flüssig surfen, kann also nicht an Android liegen.
#24
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 12998
Dann hast du noch nicht die Vorzüge eines ipad oder iPhone beim surfen erlebt...da sind sie großen und einzigen stärken in meinen Augen
#25
customavatars/avatar183410_1.gif
Registriert seit: 02.12.2012
Hobbingen
Fregattenkapitän
Beiträge: 2659
Zitat Flatsch;22517303
Dann hast du noch nicht die Vorzüge eines ipad oder iPhone beim surfen erlebt...da sind sie großen und einzigen stärken in meinen Augen


Apple kommt mir grundsätzlich nicht ins Haus. :)

Gesendet von meinem HTC One X mit der Hardwareluxx App
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad M5: Unterhaltungskünstler mit Android 8

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MEDIAPAD_M5

Seitdem feststand, dass Huawei das P20 nicht auf dem MWC vorstellen würde, gab es nur eine Frage: Smartwatch oder Tablet? Vorgestellt wurde letzteres - und zwar in gleich dreifacher Form. Denn das MediaPad M5 wird in entsprechend vielen Versionen auf den Markt kommen, deren Schwerpunkt aber... [mehr]

Erinnerungen an Courier: Microsoft plant klappbares Tablet

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_COURIER

Microsoft soll aktuell an einem ungewöhnlichen Tablet arbeiten, das sich zusammenfalten lassen könnte. Zudem solle der Fokus bei der Bedienung auf dem Stylus liegen. Wenig überraschend würde bei dem potentiellen Gerät Windows 10 als Betriebssystem dienen. Es heißt, dass das neue Tablet intern... [mehr]

Google testet mysteriöses Fuchsia OS auf dem Pixelbook

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUCHSIA

Es gibt schon längere Zeit Gerüchte, dass Google unter dem Codenamen Fuchsia ein neues Betriebssystem entwickeln soll. Bisher sind allerdings noch keinerlei Informationen zu dem Projekt durchgesickert, doch nun gibt es erste Details zum Einsatzgebiet. Demnach testet Google das neue... [mehr]

Amazon kündigt den Kindle Oasis in der Farbe Champagner Gold an

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

Amazon erweitert die Farbauswahl seines eBook-Readers Kindle Oasis. Das Gerät wird demnächst vom Versandhändler auch in einer champagnergoldenen Farbvariante angeboten. Das Gehäuse bleibt dabei unverändert und wird weiterhin aus Aluminium hergestellt. Darüber hinaus soll durch... [mehr]

Günstiges iPad gilt als gesetzt: Apple zielt auf das Chromebook

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPAD_MINI_4

Mit einer High School hat sich Apple einen ungewöhnlichen Ort für seine erste Produktvorstellung des Jahres 2018 ausgesucht. Angesichts der Thematik könnte es jedoch keinen besseren Platz geben. Denn dass es um ein verstärktes Engagement im Bildungsbereich geht, daraus macht man kein Geheimnis.... [mehr]

Eintrag bei Zulassungsbehörde deuten zwei neue iPad Modelle an

Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPAD_PRO

Einträge der Regulierungsbehörde Eurasian Economic Commission (EEC) verraten, dass Apple die Zulassung für zwei neue Tablets erhalten hat. Die Geräte werden mit den Bezeichnungen A1893 und A1954 aufgelistet und bisher trägt keines der erhältlichen iPads diese Bezeichnung. Somit gilt es als... [mehr]