> > > > ausgepackt & angefasst: Lenovo Yoga Tablet 10 HD+

ausgepackt & angefasst: Lenovo Yoga Tablet 10 HD+

Veröffentlicht am: von

lenovo

Schon auf dem diesjährigen MWC konnten wir Lenovos Yoga Tablet 10 HD+ kurz vorstellen. Anders als die bisherigen Modelle der Yoga Tablet-Familie bietet es eine hohe Displayauflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln. Nachdem wir nun ein Testsample erhalten haben, wollen wir uns dem Androidgerät noch einmal ausführlicher zuwenden.

Das 10,1 Zoll-Tablet zeichnet sich wie das einfache Yoga Tablet 10 und wie der von uns geteste 8-Zoll-Ableger Yoga Tablet 8 durch einen integrierten Standfuß aus. Er hebt das Tablet im Liegen in zwei Winkeln an und kann auch zum richtigen Aufstellen genutzt werden. Dadurch lassen sich die Yoga Tablets von Haus aus flexibler nutzen als reguläre Tablets ohne Standfuß. Was bei anderen Tablets erst über zusätzliche Cover mit Standfunktion möglich wird, realisiert Lenovo mit einer robusten Aluminiumkonstruktion.

Lenovo sieht die Yoga Tablets nicht als High-End-Lösung und verbaut deshalb auch beim Yoga Tablet 10 HD+ zwar solide Hardware, aber keine High-End-Bauteile. Als SoC dient so Qualcomms Snapdragon 400. Der Flash-Speicher ist je nach Modellvariante 16 oder 32 GB groß. Eine Speichererweiterung per microSD-Karte ist möglich. Den Kartenslot versteckt Lenovo geschickt hinter dem Standfuß. Für drahtlose Konnektivität sorgen W-LAN und Bluetooth, optional ist auch eine 3G-Variante erhältlich. Ausgeliefert wird das Tablet mit einem leicht modifizierten Android 4.3.

Aktuell wird die 16 GB-Variante auf Amazon für 368 Euro angeboten. Auf unsere Videovorschau folgt demnächst noch ein ausführlicher Test. 

Prozessor Qualcomm Snapdragon 400 (APQ 8028), Quad Core, 1,6 GHz
Display 10,1 Zoll (1.920 x 1.200 px), IPS-Panel
Akku Li-Ionen, 9.000 mAh
Kamera (vorne) 1,6 MP-Kamera
Kamera (hinten) 8 MP-Kamera
Speicher 16 oder 32 GB; Speichererweiterung per microSD-Kartenleser um bis zu 64 GB möglich
Maße / Gewicht 261 x 180 x 8,1 mm; 615 g

Social Links

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Korvettenkapitän
Beiträge: 2070
So langsam wird es Zeit, dass diese Geräte DEUTLICH mehr Speicher bekommen. Wenn die Dinger wirklich immer öfter als Ersatz für Notebooks und Netbooks herhalten sollen, dann will der Nutzer dort doch auch entsprechend Videos, Musik usw. in Hülle und Fülle speichern.

Da sind 16 bzw. 32GB Speicher doch lächerlich. Selbst die Erweiterbarkeit mit ner 64GB SD ist ziemlich mager.

Wann also bekommt man da endlich mal ordentlich Speicherplatz?
#2
customavatars/avatar42286_1.gif
Registriert seit: 29.06.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2845
Also unter 256 GB kaufe ich nichts mehr... Und bitte mit mehr als 100 MB/s als Transferrate!

Mfg Bimbo385
#3
Registriert seit: 10.12.2009
Schweiz
Kapitän zur See
Beiträge: 3957
Android und Notebookersatz? Da ist der geringe Speicher sowieso das kleinste Problem.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad M3 Lite 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MEDIAPAD_M3_LITE_10

Apple und Samsung auf den Plätzen eins und zwei, Huawei dahinter: Was bei Smartphones schon etwas länger der Fall ist, gilt seit dem ersten Quartal auch für Tablets. Denn dank eines Plus' von von einem Drittel innerhalb eines Jahres konnten die Chinesen Amazon und Lenovo überholen. Damit sich... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5 angeblich mit Intel Kaby Lake und 512 GB Speicherplatz

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsoft wird 2017 das Surface Pro 5 auf den Markt bringen. Dabei soll natürlich auch ein technisches Upgrade gegenüber dem Pro 4 (noch im Bild) eintreten. Genauere Details glänzten bisher durch Abwesenheit. Jetzt sind Informationen durchgesickert, laut denen Microsoft seinen Brückenschlag... [mehr]

Neues Tablet Honor Pad 3 taucht auf

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/HONOR

Huawei hat 2016 mit seinem MediaPad M3 ein Tablet veröffentlicht. Es war nicht der erste Exkurs des chinesischen Herstellers in den Tablet-Markt und vermutlich auch nicht der letzte. Allerdings ist Huawei mit der Veröffentlichung von Tablets etwas zögerlicher, als bei Smartphones. Nun ist jedoch... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5: Vorstellung wohl im April

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Aktuellen Gerüchten zufolge plant Microsoft für den April 2017 ein Event rund um Windows 10. Auf der Veranstaltung soll es nach aktuellem Wissensstand aber ausdrücklich nicht um das kommende Creators Update gehen. Vielmehr rechnen die meisten Quellen derzeit damit, dass die Redmonder... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5 mit Kaby Lake aber weiter mit proprietärem...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT-SURFACE-BOOK

Das Microsoft Surface Pro 4 hat mittlerweile schon wieder rund anderthalb Jahre auf dem Buckel. Für ein mobiles Endgerät ist das schon eine ganze Zeit, so dass bald mit einem Nachfolger zu rechnen sein sollte. Zwar stellte Microsoft im Oktober 2016 neue Surface-Gerätschaften, wie den... [mehr]

Apple kündigt iPad Pro mit 10,5 Zoll an und aktualisiert 12,9-Zoll-Variante

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPAD_PRO_10_5

Apple hat während der WWDC 2017 zwei neue Versionen des iPad Pro vorgestellt. Neben der komplett neuen Diagonalen mit 10,5 Zoll wird die bereits bekannte Variante mit 12,9-Zoll-Display einem Update unterzogen. Das neue 10,5-Zoll-Modell soll im Vergleich zum kleinsten Modell mit 9,7 Zoll eine um... [mehr]