> > > > Toshiba Encore 2: Windows 8.1 in zwei Größen

Toshiba Encore 2: Windows 8.1 in zwei Größen

Veröffentlicht am: von

toshibaAuf der IFA im vergangenen Jahr stellte Toshiba mit dem Encore eines der günstigsten Tablets mit Windows 8.1 vor, lediglich 299 Euro betrug die unverbindliche Preisempfehlung. Nun, gerade einmal acht Monate später, folgt die zweite Auflage.

Doch anders als bei der ersten Generation setzt man beim Encore 2 auf zwei Größe, neben einem Modell mit 8 Zoll großem Display wird es auch eine Variante mit 10,1 Zoll geben. Technisch unterscheiden sich die Tablets jedoch nicht. In beiden Fällen lösen die Anzeigen mit 1.280 x 800 Pixeln auf, als SoC dient jeweils ein nicht näher spezifizierter Quad-Core-Atom der „Bay Trail“-Familie. Beim Arbeitsspeicher verlässt Toshiba sich auf lediglich 1 GB, für Betriebssystem und anderen Software stehen je nach Konfiguration 32 oder 64 GB nebst microSD-Slot zur Verfügung.

Das Toshiba Encore 2 in 8 Zoll

Darüber hinaus bietet das Encore 2 unter anderem WLAN nach n-Standard, einen HDMI-Ausgang, einen Micro-USB-Port sowie eine rückseitig verbaute Kamera mit 5 Megapixeln. Ausgeliefert werden die Tablets mit Windows 8.1 sowie einer Office-365-Mitgliedschaft für ein Jahr.

Das Toshiba Encore 2 in 10 Zoll

Nicht zuletzt dies deutet darauf hin, dass Toshiba auf Windows 8.1 with Bing setzt und somit die sonst Lizenzgebühren spart. Denn die Einstiegspreise liegen bei lediglich 200 US-Dollar für das 8-Zoll-Modell sowie 270 US-Dollar für die größere Variante. Angaben zu den Versionen mit mehr internem Speicher sowie geplanten Konfigurationen mit mehr Arbeitsspeicher gibt es hingegen nicht. In den USA sollen beide Tablet bereits ab Juli erhältlich sein.

Ob und wann das Encore 2 auch in Deutschland erhältlich sein, ist unbekannt. Auf Nachfrage erklärte Toshiba gegenüber Hardwareluxx, dass es noch keine entsprechenden Informationen gibt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar15872_1.gif
Registriert seit: 02.12.2004
Leipzig
[online]-Redakteur
Beiträge: 4157
So ganz erschließt sich mir der Sinn speziell des neuen 8-Zoll-Modells angesichts der scheinbar weitgehend unveränderten Specs nicht - aber zumindest das Design wurde überarbeitet... .
#2
Registriert seit: 19.03.2006

Obergefreiter
Beiträge: 124
Hmm. Falls das mit dem halbierten RAM stimmt wärs ein klarer Rückschritt (in der Qualle findet sich aber nichts zu dem Thema).
Ein Office365 Jahresabo überzeugt mich im Vergleich zur Office2013 Lizenz ebenfalls nicht.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Leistung des Apple A12X im neuen iPad Pro beeindruckend

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLEIPAD2018

    Apple entwickelt schon seit geraumer Zeit seine SoC für das iPhone und iPad selbst. Der neuste mobile Prozessor A12X Bionic ist im neuen iPad Pro zu finden und bereits während der offiziellen Vorstellung versprach der Hersteller, dass der Chip eine hohe Leistung bieten würde. Dieses Versprechen... [mehr]

  • Amazon Fire HD 10 Kids Edition im Test: FreeTime macht den Unterschied

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_FIRE_HD_10_KIDS_EDITION

    Während Smartphone und Tablet aus dem Leben von Erwachsenen kaum noch wegzudenken sind, stehen sie als Eltern vor einem Dilemma. Denn auf die Frage, ab wann man seinen Kindern den Zugang zu eben diesen Geräten erlauben und ermöglichen sollte, gibt es keine allgemein gültige Antwort. Mit der... [mehr]

  • Neues iPad Pro 2018 soll sich leicht verbiegen lassen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLEIPAD2018

    Seit Anfang November können Käufer das neue iPad Pro von Apple erwerben. Apple hat dem Tablet nicht nur FaceID spendiert, sondern auch den Rahmen rund um das Display verkleinert und auch das Design des Gehäuses verändert. Das neue Design des Gehäuses ist im Vergleich zu den Vorgängern... [mehr]

  • Das neue iPad Pro bekommt Typ-C, Face ID und wird schneller

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLEIPAD2018

    Wie erwartet hat Apple am Nachmittag neben dem neuen MacBook Air und der längst überfälligen Neuauflage des Mac Mini auch die nächste Generation des iPad Pro vorgestellt. Dieses setzt auf ein komplett überarbeitetes Gehäuse, dessen Design an das alte iPhone 5 erinnert und einen... [mehr]

  • Apple: Neues iPad Pro kann bereits verbogen ausgeliefert werden

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLEIPAD2018

    Apple hat vor wenigen Wochen ein neues iPad Pro vorgestellt und dem Tablet neben einer neuen Technik auch ein überarbeitetes Design verpasst. Kurz nach dem offiziellen Startschuss gingen Berichte durch die Presse, dass das neue iPad Pro sich besonders leicht verbiegen lassen... [mehr]

  • Samsung Galaxy Tab S4 für das Arbeiten unterwegs

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_TABS4_TEASER

    Dass sich der Tablet-Markt aktuell nicht durch eine überbordende Dynamik auszeichnet, macht ein Blick auf den Rhythmus der Neuveröffentlichungen deutlich. So hat es nun knapp anderthalb Jahre gedauert, bis das Samsung Galaxy Tab S4 heute an den Start geschickt wurde und das Tab S3 offiziell... [mehr]