> > > > Neues ASUS Padfone wird am 17. September gezeigt

Neues ASUS Padfone wird am 17. September gezeigt

Veröffentlicht am: von

 

asusMit dem Padfone bietet ASUS eine noch immer ungewöhnlich anmutende Kombination aus Smartphone und Tablet an - mittlerweile in der dritten Generation.

Unmittelbar nach der IFA soll nun aber in der kommenden Woche in Taiwan ein Nachfolger präsentiert werden. Große Veränderungen zum aktuellen Padfone Infinity wird es aber nicht geben, einzig ein neuer SoC gilt als sicher. Während im derzeitigen Modell ein Qualcomm Snapdragon 600 steckt, soll es nun ein Snapdragon 800 werden. Weitere Spekulationen zu neuen Funktionen oder Spezifikationen gibt es nicht, wohl aber einen neuen Namen. In Europa soll die dann vierte Generation schlicht als „The New Padfone“ angeboten werden.

Ob diese aber auch nach Deutschland kommen wird, ist nicht sicher. Denn schon der Vorgänger wurde hierzulande nie offiziell verkauft, Gerüchten zufolge aufgrund mangelnden Interesses seitens der Mobilfunkanbieter.

padfone 4

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar59479_1.gif
Registriert seit: 05.03.2007
Berlin
Hauptgefreiter
Beiträge: 243
Wenn es hier angeboten werden sollte, dann ist es für mich echt ne Überlegung wert. Egal ob es von einem Mobilfunkanbieter oder Händler gelistet wird. Notfalls holt man es sich irgendwo in der EU.
#2
customavatars/avatar155918_1.gif
Registriert seit: 25.05.2011
Lippe
Oberbootsmann
Beiträge: 779
Muss auch sagen dass das Padfone eine schöne Idee von ASUS ist, nur wäre es vielleicht schöner wenn man endlich mal die aus der 1. Generation bekannte Tastatur wieder ins Leben rufen würde, wäre sicherlich praktisch.
#3
customavatars/avatar59479_1.gif
Registriert seit: 05.03.2007
Berlin
Hauptgefreiter
Beiträge: 243
@lordUnbekannt
Da geb ich dir recht. Die Kombination aus den drei Geräten bei der Version 1, war genau das, was mich so faszinierte. Ein All-in-One Gerät wie man es sich vorgestellt hat.

Wäre gut wenn das wieder kommt.
#4
Registriert seit: 06.12.2009

Kapitänleutnant
Beiträge: 1585
Hm, ich warte ja immernoch darauf das ein Händler in DE das Infinity anbietet. Und jetzt kommt eine neue Version bei der man wieder nicht weiss ob sie DE zu kaufen sein wird?

Ich will keine 900-1,000 Euro irgendwo nach Italien, Taiwan oder Hong Kong schicken.
Verdammt nochmal warum kann es keine deutschen Händler geben die das anbieten..
#5
customavatars/avatar189251_1.gif
Registriert seit: 28.02.2013
Auf dem Mond
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 391
Zitat
In Europa soll die dann vierte Generation schlicht als „The New Padfone“ angeboten werden.


was haben die hersteller immer mit ihren new-zeugs?

das neue ipad, das neue padfone...

es gibt nummern!!!:shot:
#6
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6770
Hört sich vor allem scheiße an, wenn dann was neues kommt.
"Ich hab das "New Padphone" - ist aber schon 3 Jahre alt und es gibt mittlerweile 3 neuere Geräte"... ?

Trotzdem ein interessantes Gerät von einem guten Hersteller. Ich hoffe, dass Asus auch in den normalen High-End und Mittelpreissektor eintritt. Bisher waren die Geräte ja nicht übel.
#7
Registriert seit: 06.12.2009

Kapitänleutnant
Beiträge: 1585
"Verkaufe new padfone"

Kommentar #1 "hej du trottel das ist das alte!"

haha
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad M3 Lite 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MEDIAPAD_M3_LITE_10

Apple und Samsung auf den Plätzen eins und zwei, Huawei dahinter: Was bei Smartphones schon etwas länger der Fall ist, gilt seit dem ersten Quartal auch für Tablets. Denn dank eines Plus' von von einem Drittel innerhalb eines Jahres konnten die Chinesen Amazon und Lenovo überholen. Damit sich... [mehr]

Huawei MediaPad M3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_M3_TEASER_KLEIN

Weihnachten naht und damit auch ein neues MediaPad: Nachdem Huawei sich beim Sprung von Generation 1 zu 2 Zeit gelassen hat, kommt mit dem MediaPad M3 die dritte Auflage nun nach fast genau einem Jahr in den Handel. Die Hände in den Schoß gelegt hat man nicht, wie die technischen Daten zeigen. Ob... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5 angeblich mit Intel Kaby Lake und 512 GB Speicherplatz

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsoft wird 2017 das Surface Pro 5 auf den Markt bringen. Dabei soll natürlich auch ein technisches Upgrade gegenüber dem Pro 4 (noch im Bild) eintreten. Genauere Details glänzten bisher durch Abwesenheit. Jetzt sind Informationen durchgesickert, laut denen Microsoft seinen Brückenschlag... [mehr]

Neues Tablet Honor Pad 3 taucht auf

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/HONOR

Huawei hat 2016 mit seinem MediaPad M3 ein Tablet veröffentlicht. Es war nicht der erste Exkurs des chinesischen Herstellers in den Tablet-Markt und vermutlich auch nicht der letzte. Allerdings ist Huawei mit der Veröffentlichung von Tablets etwas zögerlicher, als bei Smartphones. Nun ist jedoch... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5: Vorstellung wohl im April

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Aktuellen Gerüchten zufolge plant Microsoft für den April 2017 ein Event rund um Windows 10. Auf der Veranstaltung soll es nach aktuellem Wissensstand aber ausdrücklich nicht um das kommende Creators Update gehen. Vielmehr rechnen die meisten Quellen derzeit damit, dass die Redmonder... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5 mit Kaby Lake aber weiter mit proprietärem...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT-SURFACE-BOOK

Das Microsoft Surface Pro 4 hat mittlerweile schon wieder rund anderthalb Jahre auf dem Buckel. Für ein mobiles Endgerät ist das schon eine ganze Zeit, so dass bald mit einem Nachfolger zu rechnen sein sollte. Zwar stellte Microsoft im Oktober 2016 neue Surface-Gerätschaften, wie den... [mehr]