> > > > Auch das Nexus 10 wird überarbeitet

Auch das Nexus 10 wird überarbeitet

Veröffentlicht am: von

google-nexusIn Googles Produktpalette fristet das Nexus 10 bislang eher ein Nischendasein. Anfangs von Lieferengpässen gebeutelt, gilt es mittlerweile als nicht mehr so konkurrenzfähig wie noch zum Verkaufsstart im vergangenen Oktober.

Doch dies soll sich in absehbarer Zeit ändern. Denn nach dem Nexus 7 soll auch das größere der beiden Tablets überholt und durch eine zweite Generation - ebenfalls aus dem Hause Samsung - ersetzt werden. Dies zumindest schreibt der Wall Street Journal-Redakteur Amir Efrati unter Berufung auf Android-Chef Sundar Pichai. Einzelheiten nannte er nicht, die Vorstellung soll jedoch „in der nahen Zukunft“ erfolgen. Damit würde Google wie schon vor einem Jahr eine zeitliche Trennung zwischen Sieben- und Zehn-Zoll-Nexus vornehmen.

Im Bereich des Möglichen wäre unter anderem eine Präsentation im Rahmen der Samsung Developers Conference, die Ende Oktober in San Francisco stattfinden. Damit würde zwischen der Vorstellung der ersten und zweiten Generation des Nexus 10 fast genau ein Jahr liegen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (35)

#26
customavatars/avatar54155_1.gif
Registriert seit: 23.12.2006
Schwabenland
Moderator
Beiträge: 10421
Das Gehäuse des N10 ist unnötig groß, ein schmalerer Rand wäre schon ein echter "Fortschritt".
#27
customavatars/avatar3070_1.gif
Registriert seit: 09.10.2002
...bei Freiburg
Admiral
Beiträge: 13598
Zitat pes-forever;20935544
Das Gehäuse des N10 ist unnötig groß, ein schmalerer Rand wäre schon ein echter "Fortschritt".


Das stimmt, gilt aber für die meisten 10" Tablets.

In Sachen Maße und Gewicht hat Sony mit dem Tablet Z ja schön gezeigt wo es hin gehen sollte.
#28
customavatars/avatar81093_1.gif
Registriert seit: 29.12.2007
Unter der Brücke
Flottillenadmiral
Beiträge: 5176
Zitat pes-forever;20935544
Das Gehäuse des N10 ist unnötig groß, ein schmalerer Rand wäre schon ein echter "Fortschritt".


Kannst du wohl vergessen, beim Nexus 7 haben sie diese fetten Ränder ja auch gelassen :kotz:

Vllt sollte sich Goolge mal mit MS zusammentun, MS kann keine Software und Google keine Hardware :fresse:
#29
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6911
Irgendwo muss man so ein Täblet ja auch anfassen.
EIn Handy "liegt" in der Hand, braucht daher wenig Rand, aber ein Tablet hält man auf grund der Größe und des Gewichts fest - und wenn man da nicht aufs Display patschen will mus halt ein Rand her.
#30
customavatars/avatar105578_1.gif
Registriert seit: 01.01.2009

Fregattenkapitän
Beiträge: 2720
Sicherlich, aber man muss es ja nicht übertreiben. Zum Beispiel das Gehäuse vom neuen Nexus 7 ist mMn völlig überdimensioniert.

Das iPad Mini kann man ja auch problemlos halten, obwohl der Rand relativ klein ist. Und beim schon angesprochenen Tablet Z klappt es auch.
#31
Registriert seit: 25.02.2006
Lübeck
Vizeadmiral
Beiträge: 7304
Zitat pes-forever;20935483
Fast alle Apps sind aber für das iPad optimiert.
Das ist qualitätiv kein Vergleich zu Android!

Das mag sein (kann ich nichts zu sagen, da ich nicht sooo viele Apps auf dem ipad habe), es ist mE aber trotzdem großer Humbug das zu trennen.

Muss man eigentlich die Tablet-Version extra kaufen, wenn man die iphone-Version einer App gekauft hat?

@Rahmen: Finde auch, dass ein dicker Rahmen nicht schön aussieht, macht aber meiner Meinung nach Sinn.
#32
customavatars/avatar81093_1.gif
Registriert seit: 29.12.2007
Unter der Brücke
Flottillenadmiral
Beiträge: 5176
Das iPad und iPhone Version getrennt sind ist aber nicht die Schuld Apples, die Entwickler können auch eine App für beide "Systeme" bereitstellen, nur hat sich eben diese Trennung eingebürgert (Finde ich aber auch nicht immer gut bzw müsste es zumindest Rabatt geben wenn man beide kauft)
#33
Registriert seit: 17.11.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2308
Zitat -INU-;20942102
Das iPad und iPhone Version getrennt sind ist aber nicht die Schuld Apples, ...


Stimmt, "Fehler" bei den Apps kann man nur schlecht dem Hersteller der Betriebssysteme anlasten. Trotzdem tun das einige gern bei Android und verweisen dann darauf, dass bei Apple die Welt in Ordnung ist.
#34
customavatars/avatar54155_1.gif
Registriert seit: 23.12.2006
Schwabenland
Moderator
Beiträge: 10421
Ein Betriebssystem lebt vor allem durch seine Apps, dem Kunde ist es egal ob die Entwickler auf dem einen OS "kein bock" haben oder nicht...
#35
Registriert seit: 17.11.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2308
Ich wollte damit auch nur sagen, dass beide Seiten nicht perfekt sind. Es wird aber gern so getan als ob - je nach dem, welche Seite man favorisiert.

Gruß

Gidian
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad M5: Unterhaltungskünstler mit Android 8

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MEDIAPAD_M5

Seitdem feststand, dass Huawei das P20 nicht auf dem MWC vorstellen würde, gab es nur eine Frage: Smartwatch oder Tablet? Vorgestellt wurde letzteres - und zwar in gleich dreifacher Form. Denn das MediaPad M5 wird in entsprechend vielen Versionen auf den Markt kommen, deren Schwerpunkt aber... [mehr]

Erinnerungen an Courier: Microsoft plant klappbares Tablet

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_COURIER

Microsoft soll aktuell an einem ungewöhnlichen Tablet arbeiten, das sich zusammenfalten lassen könnte. Zudem solle der Fokus bei der Bedienung auf dem Stylus liegen. Wenig überraschend würde bei dem potentiellen Gerät Windows 10 als Betriebssystem dienen. Es heißt, dass das neue Tablet intern... [mehr]

Google testet mysteriöses Fuchsia OS auf dem Pixelbook

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUCHSIA

Es gibt schon längere Zeit Gerüchte, dass Google unter dem Codenamen Fuchsia ein neues Betriebssystem entwickeln soll. Bisher sind allerdings noch keinerlei Informationen zu dem Projekt durchgesickert, doch nun gibt es erste Details zum Einsatzgebiet. Demnach testet Google das neue... [mehr]

Amazon kündigt den Kindle Oasis in der Farbe Champagner Gold an

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

Amazon erweitert die Farbauswahl seines eBook-Readers Kindle Oasis. Das Gerät wird demnächst vom Versandhändler auch in einer champagnergoldenen Farbvariante angeboten. Das Gehäuse bleibt dabei unverändert und wird weiterhin aus Aluminium hergestellt. Darüber hinaus soll durch... [mehr]

Günstiges iPad gilt als gesetzt: Apple zielt auf das Chromebook

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPAD_MINI_4

Mit einer High School hat sich Apple einen ungewöhnlichen Ort für seine erste Produktvorstellung des Jahres 2018 ausgesucht. Angesichts der Thematik könnte es jedoch keinen besseren Platz geben. Denn dass es um ein verstärktes Engagement im Bildungsbereich geht, daraus macht man kein Geheimnis.... [mehr]

Eintrag bei Zulassungsbehörde deuten zwei neue iPad Modelle an

Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPAD_PRO

Einträge der Regulierungsbehörde Eurasian Economic Commission (EEC) verraten, dass Apple die Zulassung für zwei neue Tablets erhalten hat. Die Geräte werden mit den Bezeichnungen A1893 und A1954 aufgelistet und bisher trägt keines der erhältlichen iPads diese Bezeichnung. Somit gilt es als... [mehr]