> > > > HTC ändert Pläne für Windows-RT-Tablets

HTC ändert Pläne für Windows-RT-Tablets

Veröffentlicht am: von

htc logo newGerüchte rund um einen Wiedereinstieg in das Tablet-Geschäft gibt es bereits seit gut einem halben Jahr, konkrete Produktankündigungen stehen seitens HTC stehen aber nach wie vor aus. Ein Grund dafür könnte ein Kurswechsel sein, der eine Reaktion auf die derzeitige Krise des taiwanischen Herstellers sein dürfte. Denn wie Bloomberg berichtet, sollen derzeit nicht mehr wie noch im Dezember angenommen zwei Tablets auf Basis von Windows RT geplant sein.

Aufgrund verschiedener Bedenken wie einem zu hohen Verkaufspreis sowie der derzeit eher geringen Akzeptanz des Betriebssystems habe HTC sich dazu entschieden, die Pläne für ein Zwölf-Zoll-Tablet vorerst nicht weiterzuverfolgen, so die namentlich nicht näher genannten Quellen. Damit bliebe es bei dem Vorhaben, im Laufe des zweiten Halbjahres - vermutlich im September oder Oktober - ein Modell mit sieben Zoll messendem Display auf den Markt zu bringen, bei dem man auf einen Qualcomm-SoC zurückgreift. Im gleichen Zeitraum stehe zudem der Start eines neuen Android-Tablets aus gleichem Hause bevor, so das Wirtschaftsportal weiter. Auch hier greift HTC auf eine Anzeige mit einer Diagonalen von sieben Zoll sowie einen Qualcomm-Chip zurück, sofern die Spekulationen sich als wahr entpuppen.

Ursprünglich wollte HTC verschiedenen Berichten zufolge bereits im vergangenen Herbst zum Start von Windows RT ein Tablet auf den Markt bringen, konnte Microsoft von diesen Plänen aber nicht überzeugen. Der Software-Konzern befürchtete, dass HTC weder über das notwendige Wissen noch über ausreichende Fertigungskapazitäten verfügen würde, weshalb eine Zertifizierung ausgeschlossen wurde. Zwischenzeitlich ist das Interesse der Hardware-Partner an Windows RT aber deutlich gesunken, wie vor allem das Beispiel Samsung mit seinem Ativ Tab zeigt. Allein deshalb dürfte Microsoft mittlerweile ein großes Interesse an neuen Partnern haben.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad M3 Lite 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MEDIAPAD_M3_LITE_10

Apple und Samsung auf den Plätzen eins und zwei, Huawei dahinter: Was bei Smartphones schon etwas länger der Fall ist, gilt seit dem ersten Quartal auch für Tablets. Denn dank eines Plus' von von einem Drittel innerhalb eines Jahres konnten die Chinesen Amazon und Lenovo überholen. Damit sich... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5 angeblich mit Intel Kaby Lake und 512 GB Speicherplatz

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsoft wird 2017 das Surface Pro 5 auf den Markt bringen. Dabei soll natürlich auch ein technisches Upgrade gegenüber dem Pro 4 (noch im Bild) eintreten. Genauere Details glänzten bisher durch Abwesenheit. Jetzt sind Informationen durchgesickert, laut denen Microsoft seinen Brückenschlag... [mehr]

Neues Tablet Honor Pad 3 taucht auf

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/HONOR

Huawei hat 2016 mit seinem MediaPad M3 ein Tablet veröffentlicht. Es war nicht der erste Exkurs des chinesischen Herstellers in den Tablet-Markt und vermutlich auch nicht der letzte. Allerdings ist Huawei mit der Veröffentlichung von Tablets etwas zögerlicher, als bei Smartphones. Nun ist jedoch... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5: Vorstellung wohl im April

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Aktuellen Gerüchten zufolge plant Microsoft für den April 2017 ein Event rund um Windows 10. Auf der Veranstaltung soll es nach aktuellem Wissensstand aber ausdrücklich nicht um das kommende Creators Update gehen. Vielmehr rechnen die meisten Quellen derzeit damit, dass die Redmonder... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5 mit Kaby Lake aber weiter mit proprietärem...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT-SURFACE-BOOK

Das Microsoft Surface Pro 4 hat mittlerweile schon wieder rund anderthalb Jahre auf dem Buckel. Für ein mobiles Endgerät ist das schon eine ganze Zeit, so dass bald mit einem Nachfolger zu rechnen sein sollte. Zwar stellte Microsoft im Oktober 2016 neue Surface-Gerätschaften, wie den... [mehr]

Apple kündigt iPad Pro mit 10,5 Zoll an und aktualisiert 12,9-Zoll-Variante

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPAD_PRO_10_5

Apple hat während der WWDC 2017 zwei neue Versionen des iPad Pro vorgestellt. Neben der komplett neuen Diagonalen mit 10,5 Zoll wird die bereits bekannte Variante mit 12,9-Zoll-Display einem Update unterzogen. Das neue 10,5-Zoll-Modell soll im Vergleich zum kleinsten Modell mit 9,7 Zoll eine um... [mehr]