> > > > Bisher nur geringes Interesse der Tablet-Hersteller an NVIDIAs Tegra 4

Bisher nur geringes Interesse der Tablet-Hersteller an NVIDIAs Tegra 4

Veröffentlicht am: von

nvidiaZur CES präsentierte NVIDIA den neuen Mobil-Prozessor Tegra 4. Vier A15-CPU-Cores, 72 GPU-Cores und 4G-LTE-Modem on-board sind durchaus vielversprechende Spezifikationen. Trotzdem scheinen die Tablet- und Smartphone-Hersteller NVIDIAs neuer Schöpfung eher kritisch gegenüber zu stehen.

Der Branchendienst DigiTimes berichtet, dass mit Toshiba bisher nur ein Hersteller Tegra 4-Prozessoren geordert hat. Bis zum Launch des neuen SoCs im Juni 2013 vergeht zwar noch einige Zeit, trotzdem scheint die Situation für NVIDIA nicht gerade rosig zu sein. Laut taiwanesischen Zulieferern fällt es dem in Kalifornien ansässigen Unternehmen schwer, mit den Quad-Core-Designs von Qualcomm, MediaTek und verschiedenen chinesischen Herstellern zu konkurrieren.

Acer und ASUS konzentrieren sich laut DigiTimes aktuell mehr auf kleine 7-Zoll-Geräte für den Einsteiger-Markt und sind dementsprechend weniger an hochgezüchteten SoCs interessiert. Für seine Smartphones scheint ASUS eher Qualcomm-Produkte einsetzen zu wollen.

NVIDIA soll schon darüber nachdenken, die Preise der aktuellen Tegra 3-Prozessoren zu senken. Allerdings scheint es selbst nach einer Preissenkung unwahrscheinlich, dass NVIDIA in Bezug auf den Preis mit den deutlich günstigeren Konkurrenten mithalten kann. Für Tegra 4 dürfte es darauf ankommen, dass NVIDIA einen ausreichenden Leistungsvorsprung erreicht, um den neuen Prozessor trotz höheren Preises interessant zu machen. Allerdings wurden schon während der CES Zweifel speziell an der GPU-Performance laut.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar89737_1.gif
Registriert seit: 17.04.2008

Vizeadmiral
Beiträge: 8052
Afaik ist niemand interessiert da das LTE Softmodem noch in der Entwicklung ist. Ohne LTE wird es laut Huang vorerst nur von chinesischen Herstellern verbaut da LTE in China eh keine Rolle spielt.

#3
Registriert seit: 27.07.2006
Stuttgart
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 488
Tja teurer und nicht schneller funktioniert halt nicht.
Bin mit meinen beiden Tegra 3 Geräten (Nexus 7 + HTC One X) allerdings recht zufrieden. Performance passt und halbwegs sparsam sind sie auch.
#4
Registriert seit: 24.05.2012
Ilmenau
Kapitän zur See
Beiträge: 3651
Ich kann den Tegra 2 schon nicht ab, da er der einzige SoC aus der Zeit ist, der kein 1080p kann. Ich finds gut, dass keiner den Tegra will, der Tegra 3 hat ja auch nicht wirklich mit brachialer Leistung geglänzt. Wer einen wirklich schnellen SoC will, greift zu Samsung oder vllt. bald zu Intel.
#5
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Großadmiral
Beiträge: 18803
wirklich slten dämlich die hersteller, grade wo tegra 3, im übrigen auch in 7 zoll tablets (nexus 7 zb) überzeugen konnte. Glatte Fehleinschätzung mmn, für mich wäre Tegra 4 ein Kaufargument, da ich mit meinem Tegra 3 Nexus 7 hochzufrieden bin, grade auch mit den Tegra optimierten Games.
#6
customavatars/avatar89737_1.gif
Registriert seit: 17.04.2008

Vizeadmiral
Beiträge: 8052
HDR per default für Foto und Video ist schon cool, sowie das Softmodem wenn es in den SoC integriert wird. Die CES Keynote von NV hat mih jedenfalls überrascht^^
#7
Registriert seit: 07.07.2009
Leipzig
Bootsmann
Beiträge: 694
die tegra vorgänger hatten nicht so smarte features wie der tegra 4, dass will nvidia bezahlt haben, aber die hersteller nicht zahlen, ist ein marktgesetz
#8
Registriert seit: 17.06.2010

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 452
Gibt es irgendwelche Informationen darüber was nVidia für das Teil haben will?

Vermutlich ist er einfach zu teuer...
#9
Registriert seit: 31.10.2004

Oberbootsmann
Beiträge: 829
Zitat SynergyCore;20126548
Ich kann den Tegra 2 schon nicht ab, da er der einzige SoC aus der Zeit ist, der kein 1080p kann. Ich finds gut, dass keiner den Tegra will, der Tegra 3 hat ja auch nicht wirklich mit brachialer Leistung geglänzt. Wer einen wirklich schnellen SoC will, greift zu Samsung oder vllt. bald zu Intel.


Ähm hab Tegra2 der kann 1080p. Tegra 3 für Tablets auch ideal, zumindest als er rauskam.
#10
customavatars/avatar40387_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
3. Planet
Kapitän zur See
Beiträge: 3724
Der Tegra 3 war doch super lahm.
Selbst mein Galaxy S I9000 konnte die Tegra 3 exklusiven Spiele ruckelfrei darstellen. (Installation ging nach ein paar Tricks)
Jetzt frage ich mich in welches Hinsicht der SOC jetzt gut war, wenn selbst ein uralter Singlecore mithalten konnte?
#11
Registriert seit: 24.05.2012
Ilmenau
Kapitän zur See
Beiträge: 3651
Zitat floposter;20128239
Ähm hab Tegra2 der kann 1080p. Tegra 3 für Tablets auch ideal, zumindest als er rauskam.


Tegra 2 kann kein 1080p h.264 Main oder High Profile. Nur Baseline, was aber niemand mehr nutzt, nichtmal Youtube. Meine geladenen Videos von Youtube in 1080p kann sogar das iPhone 3GS abspielen (auch wenns kein Sinn macht, aber es geht), mein Tegra 2 Tablet aber nicht. Hier wird das nochmal genauer erklärt, was ich meine:
3 Surprising Things About Video On Android Tablets
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Huawei MediaPad M5: Unterhaltungskünstler mit Android 8

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MEDIAPAD_M5

    Seitdem feststand, dass Huawei das P20 nicht auf dem MWC vorstellen würde, gab es nur eine Frage: Smartwatch oder Tablet? Vorgestellt wurde letzteres - und zwar in gleich dreifacher Form. Denn das MediaPad M5 wird in entsprechend vielen Versionen auf den Markt kommen, deren Schwerpunkt aber... [mehr]

  • Leistung des Apple A12X im neuen iPad Pro beeindruckend

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLEIPAD2018

    Apple entwickelt schon seit geraumer Zeit seine SoC für das iPhone und iPad selbst. Der neuste mobile Prozessor A12X Bionic ist im neuen iPad Pro zu finden und bereits während der offiziellen Vorstellung versprach der Hersteller, dass der Chip eine hohe Leistung bieten würde. Dieses Versprechen... [mehr]

  • Google testet mysteriöses Fuchsia OS auf dem Pixelbook

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUCHSIA

    Es gibt schon längere Zeit Gerüchte, dass Google unter dem Codenamen Fuchsia ein neues Betriebssystem entwickeln soll. Bisher sind allerdings noch keinerlei Informationen zu dem Projekt durchgesickert, doch nun gibt es erste Details zum Einsatzgebiet. Demnach testet Google das neue... [mehr]

  • Amazon kündigt den Kindle Oasis in der Farbe Champagner Gold an

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Amazon erweitert die Farbauswahl seines eBook-Readers Kindle Oasis. Das Gerät wird demnächst vom Versandhändler auch in einer champagnergoldenen Farbvariante angeboten. Das Gehäuse bleibt dabei unverändert und wird weiterhin aus Aluminium hergestellt. Darüber hinaus soll durch... [mehr]

  • Günstiges iPad gilt als gesetzt: Apple zielt auf das Chromebook

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPAD_MINI_4

    Mit einer High School hat sich Apple einen ungewöhnlichen Ort für seine erste Produktvorstellung des Jahres 2018 ausgesucht. Angesichts der Thematik könnte es jedoch keinen besseren Platz geben. Denn dass es um ein verstärktes Engagement im Bildungsbereich geht, daraus macht man kein Geheimnis.... [mehr]

  • Eintrag bei Zulassungsbehörde deuten zwei neue iPad Modelle an

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPAD_PRO

    Einträge der Regulierungsbehörde Eurasian Economic Commission (EEC) verraten, dass Apple die Zulassung für zwei neue Tablets erhalten hat. Die Geräte werden mit den Bezeichnungen A1893 und A1954 aufgelistet und bisher trägt keines der erhältlichen iPads diese Bezeichnung. Somit gilt es als... [mehr]