> > > > CES 2013: Panasonics 4K-Tablet angeschaut

CES 2013: Panasonics 4K-Tablet angeschaut

Veröffentlicht am: von

panasoniclogo4K war sicherlich eines der Highlight-Themen der diesjährigen CES. Neben zahlreichen TV-Geräten wie den neuen Modellen von Sony (zur News), hat es uns aber ganz besonders eines der neuen hochauflösenden Geräte angetan, Panasonics 4K-Tablet.

Sicher, als echtes Tablet kann Panasonics 20-Zöller natürlich nicht mehr bezeichnet werden. Panasonic möchte mit dem Gerät, das noch in diesem Jahr in den Verkauf gehen soll, den professionellen Markt ansprechen. Die hohe Auflösung in Kombination mit der Diagonale ergibt natürlich eine enorm scharfe Darstellung. Da die Vorab-Version des Geräts, das wir auf der Messe bestaunen konnten, noch dazu ausgesprochen hell war, legte das 4K-Tablet in diesem Bereich eine beeindruckende Vorstellung auf das Messeparkett.

Unter der Haube setzt Panasonic auf Intels mobile Core-Plattform, denn es wird ein Intel Core i5-3427U eingesetzt, der einen Grundtakt von 1,8 GHz besitzt. Entsprechend ist es nicht verwunderlich, dass Panasonic die x86-Plattform nutzt, um das Tablet mit Windows 8 Pro auszustatten. Als Massenspeicher wurde beim Messemodell auf eine SSD mit einer Kapazität von 128 GB gesetzt. Die potente Hardware fordert aber auch ihren Tribut. So wurde das Tablet auf der Rückseite ausgesprochen warm. Die Akkulaufzeit soll rund drei bis vier Stunden betragen – als wirklich mobil kann ein solches Gerät aber ohnehin nur mit einem zugedrückten Auge angesehen werden.

Wann das Tablet genau auf den Start kommen wird, das muss ich natürlich erst noch zeigen. Als Konzept kann Panasonics Vorabgerät aber durchaus überzeugen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (12)

#3
customavatars/avatar64398_1.gif
Registriert seit: 21.05.2007
Wien
Kapitän zur See
Beiträge: 3583
Das waren auch die User die den PC Teil aufgehalten haben, heutzutage ist Handy Software fortschrittlicher als PC Software!
#4
customavatars/avatar13691_1.gif
Registriert seit: 21.09.2004
Sachsen
Fregattenkapitän
Beiträge: 3020
4K wird auch bei 10 oder 11 Zoll Tablets in nächster Zeit machbar sein. Wenn 5,5 Zoll Smartphones FullHD können fehlt es höchstens noch an etwas Rechenpower.
#5
customavatars/avatar184392_1.gif
Registriert seit: 11.12.2012
Thüringen
Bootsmann
Beiträge: 583
Zitat the_patchelor;20025153
4K wird auch bei 10 oder 11 Zoll Tablets in nächster Zeit machbar sein. Wenn 5,5 Zoll Smartphones FullHD können fehlt es höchstens noch an etwas Rechenpower.


braucht doch auch keiner!!! ;)
#6
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6706
Dito. Ich finde eine Auflösung von 4K bei Displays <30" unsinnig.
Mein 10,1" Tablet hat 1280x800px, mein 24" Monitor FullHD - hab ich Probleme damit? Nein.

Je höher die Auflösung, desto mehr Power benötigt man um sie auch zu Nutzen - mir fehlt hier der Zwischenschritt "2K" für eben benannte <30" Bildschirme.

zum eigentlichen Thema:
Einen 20" Flachbettcomputer als Tablet zu bezeichnen halte ich schon für sehr makaber - wer hält dieses Teil denn noch in der Hand?
Das Teil knallt man auf den Tisch bzw. auf die Halterung. Aber als klassisches Tablet wie wir es bisher kennen taugt das Ding nicht.
#7
Registriert seit: 13.10.2012
Düsseldorf
Leutnant zur See
Beiträge: 1115
2K auf nem 10"-Tab wäre ja episch. Aber auch 2K sollte mal mit 23" oder so verfügbar werden.

btt:

so ein Ding kann man ja sozusagen als "Tisch" benutzen wenn mehrere Leute zusammenarbeiten. Fehlt noch die Software.
#8
Registriert seit: 13.08.2012

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 423
... dann kauft euch euer IPad und seid glücklich...
#9
customavatars/avatar40387_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
3. Planet
Kapitän zur See
Beiträge: 3697
oder auch das Nexus 10.
Gibt doch mittlerweile einiges mit der Auflösung. So etwas besonderes ist das nicht mehr.
#10
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6706
Das iPad kauf ich nicht und das Nexus hat viel zu wenig Speicherplatz bzw. Keinen SD Slot. 32GB bei einem Potenten Tablet mit dem man auch mal Spiele die größer 3gb sind spielen will ist nix für mich.

Es braucht mehr Geräte mit 300dpi+ und >8" mit SD slot...
#11
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2323
Gibts doch. Nennt sich Notebook. :)
#12
customavatars/avatar64398_1.gif
Registriert seit: 21.05.2007
Wien
Kapitän zur See
Beiträge: 3583
Zitat DAU89;20025677
braucht doch auch keiner!!! ;)


Wenns der Kapitalismus will, in ZUkunft wird deine Jacke Oled Displays haben....
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad M3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_M3_TEASER_KLEIN

Weihnachten naht und damit auch ein neues MediaPad: Nachdem Huawei sich beim Sprung von Generation 1 zu 2 Zeit gelassen hat, kommt mit dem MediaPad M3 die dritte Auflage nun nach fast genau einem Jahr in den Handel. Die Hände in den Schoß gelegt hat man nicht, wie die technischen Daten zeigen. Ob... [mehr]

Huawei MediaPad M3 Lite 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MEDIAPAD_M3_LITE_10

Apple und Samsung auf den Plätzen eins und zwei, Huawei dahinter: Was bei Smartphones schon etwas länger der Fall ist, gilt seit dem ersten Quartal auch für Tablets. Denn dank eines Plus' von von einem Drittel innerhalb eines Jahres konnten die Chinesen Amazon und Lenovo überholen. Damit sich... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5 angeblich mit Intel Kaby Lake und 512 GB Speicherplatz

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsoft wird 2017 das Surface Pro 5 auf den Markt bringen. Dabei soll natürlich auch ein technisches Upgrade gegenüber dem Pro 4 (noch im Bild) eintreten. Genauere Details glänzten bisher durch Abwesenheit. Jetzt sind Informationen durchgesickert, laut denen Microsoft seinen Brückenschlag... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5: Vorstellung wohl im April

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Aktuellen Gerüchten zufolge plant Microsoft für den April 2017 ein Event rund um Windows 10. Auf der Veranstaltung soll es nach aktuellem Wissensstand aber ausdrücklich nicht um das kommende Creators Update gehen. Vielmehr rechnen die meisten Quellen derzeit damit, dass die Redmonder... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5 mit Kaby Lake aber weiter mit proprietärem...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT-SURFACE-BOOK

Das Microsoft Surface Pro 4 hat mittlerweile schon wieder rund anderthalb Jahre auf dem Buckel. Für ein mobiles Endgerät ist das schon eine ganze Zeit, so dass bald mit einem Nachfolger zu rechnen sein sollte. Zwar stellte Microsoft im Oktober 2016 neue Surface-Gerätschaften, wie den... [mehr]

Apple kündigt iPad Pro mit 10,5 Zoll an und aktualisiert 12,9-Zoll-Variante

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPAD_PRO_10_5

Apple hat während der WWDC 2017 zwei neue Versionen des iPad Pro vorgestellt. Neben der komplett neuen Diagonalen mit 10,5 Zoll wird die bereits bekannte Variante mit 12,9-Zoll-Display einem Update unterzogen. Das neue 10,5-Zoll-Modell soll im Vergleich zum kleinsten Modell mit 9,7 Zoll eine um... [mehr]