> > > > Budget-Tablet Acer Iconia B1 auf Webseite aufgetaucht

Budget-Tablet Acer Iconia B1 auf Webseite aufgetaucht

Veröffentlicht am: von

acer2011Wir hatten bereits vor einigen Tagen von einem neuen Tablet von Acer berichtet, dass vor allem durch seinen günstigen Preis auffallen soll. Acer nennt sein Gerät Iconia B1, soll dieses für rund 100 Euro in den Handel bringen und damit deutlich günstiger verkaufen als die Konkurrenz dies aktuell anbietet. Bei den technischen Daten sprechen die Gerüchte von einem 7-Zoll-Display mit einer Auflösung 1024 x 600 Bildpunkten und als  Prozessor soll ein Dual-Core-Chip mit 1,2 GHz zum Einsatz kommen. Der interne Speicher soll 8 GB groß ausfallen, wohingegen der Arbeitsspeicher 512 MB groß sein soll. Als Betriebssystem kommt wahrscheinlich Android in der Version 4.1 Jelly Bean zum Einsatz.

Inzwischen sind auf der Webseite von Acer kurzzeitig Fotos des Iconia B1 aufgetaucht und diese bestätigen zumindest die Displaygröße. Zu dem Innenaufbau ist durch die Fotos noch keine Aussage möglich, aber diese Frage soll sich bereits während der CES 2013 in den kommenden Tagen klären lassen, denn angeblich wird Acer auf der Messe das Gerät präsentieren. Ebenfalls wird spätestens zu diesem Zeitpunkt der offizielle Verkaufspreis bekannt sein und somit wird sich auch hier zeigen, ob Acer seine angestrebten Preis von 99 US-Dollar halten kann.

acer iconia b1 54875 1

acer iconia b1 54875 3

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar144745_1.gif
Registriert seit: 07.12.2010
Düsseldorf
Banned
Beiträge: 413
und wieder eins der 100€ Tabs die kein GPS haben.
Sonst wäre es mit sicherheit was zum Spasshaben.
#2
customavatars/avatar24888_1.gif
Registriert seit: 12.07.2005

Kapitän zur See
Beiträge: 3216
Wer braucht schon GPS in einem Tablet? Ist genauso überflüssig wie eine Heck Kamera. Für 100 Euro ist das Ding schon fast gekauft sofernr der duadualcore u Android 4.1 dabei sind.
#3
Registriert seit: 16.11.2009
Dresden
[Online] - Redakteur
Horst
Beiträge: 5708
512 MB RAM? Autsch.
#4
customavatars/avatar39814_1.gif
Registriert seit: 07.05.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2520
Was ist denn das für RAM? Normaler S0DDR-RAM? Die 15 € für 4 GB RAM sollten auch nicht das Problem sein.
#5
customavatars/avatar144745_1.gif
Registriert seit: 07.12.2010
Düsseldorf
Banned
Beiträge: 413
Laut PCGH solls auf 150€ kommen.
#6
customavatars/avatar24888_1.gif
Registriert seit: 12.07.2005

Kapitän zur See
Beiträge: 3216
Zitat cRaZy-biScuiT;19976378
Was ist denn das für RAM? Normaler S0DDR-RAM? Die 15 € für 4 GB RAM sollten auch nicht das Problem sein.


...schonmal ein Androidtablet gesehen wo man den Ram "wechseln" kann? Ich noch nicht. Die Komponenten dort sin alle aufgelötet bzw. lassen sich nicht einfach so austauschen wie bei einem PC.
#7
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
zuhause
Admiral
Beiträge: 11317
Zitat mickythebeagle;19978854
Laut PCGH solls auf 150€ kommen.


Was anderes habe ich persönlich auch nicht erwartet.

Die US-Preise kann man immer ranziehen, $ gegen € austauschen und das ganze mit 1,5 multiplizieren.

Die Faustformel passt bei fast jedem Tablet, Handy, Notebook etc das auf den Markt kommt.
#8
customavatars/avatar39814_1.gif
Registriert seit: 07.05.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2520
Zitat sniper79;19978872
...schonmal ein Androidtablet gesehen wo man den Ram "wechseln" kann? Ich noch nicht. Die Komponenten dort sin alle aufgelötet bzw. lassen sich nicht einfach so austauschen wie bei einem PC.


Okay, ich gebe zu, dass ich mich mit der Materie noch nicht beschäftigt habe. Bei einigen Tablets ging das.... vielleicht nicht bei den kleinen und handlichen Android-Tablets.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad M5: Unterhaltungskünstler mit Android 8

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MEDIAPAD_M5

Seitdem feststand, dass Huawei das P20 nicht auf dem MWC vorstellen würde, gab es nur eine Frage: Smartwatch oder Tablet? Vorgestellt wurde letzteres - und zwar in gleich dreifacher Form. Denn das MediaPad M5 wird in entsprechend vielen Versionen auf den Markt kommen, deren Schwerpunkt aber... [mehr]

Erinnerungen an Courier: Microsoft plant klappbares Tablet

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_COURIER

Microsoft soll aktuell an einem ungewöhnlichen Tablet arbeiten, das sich zusammenfalten lassen könnte. Zudem solle der Fokus bei der Bedienung auf dem Stylus liegen. Wenig überraschend würde bei dem potentiellen Gerät Windows 10 als Betriebssystem dienen. Es heißt, dass das neue Tablet intern... [mehr]

Google testet mysteriöses Fuchsia OS auf dem Pixelbook

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUCHSIA

Es gibt schon längere Zeit Gerüchte, dass Google unter dem Codenamen Fuchsia ein neues Betriebssystem entwickeln soll. Bisher sind allerdings noch keinerlei Informationen zu dem Projekt durchgesickert, doch nun gibt es erste Details zum Einsatzgebiet. Demnach testet Google das neue... [mehr]

Amazon kündigt den Kindle Oasis in der Farbe Champagner Gold an

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

Amazon erweitert die Farbauswahl seines eBook-Readers Kindle Oasis. Das Gerät wird demnächst vom Versandhändler auch in einer champagnergoldenen Farbvariante angeboten. Das Gehäuse bleibt dabei unverändert und wird weiterhin aus Aluminium hergestellt. Darüber hinaus soll durch... [mehr]

Günstiges iPad gilt als gesetzt: Apple zielt auf das Chromebook

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPAD_MINI_4

Mit einer High School hat sich Apple einen ungewöhnlichen Ort für seine erste Produktvorstellung des Jahres 2018 ausgesucht. Angesichts der Thematik könnte es jedoch keinen besseren Platz geben. Denn dass es um ein verstärktes Engagement im Bildungsbereich geht, daraus macht man kein Geheimnis.... [mehr]

Eintrag bei Zulassungsbehörde deuten zwei neue iPad Modelle an

Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPAD_PRO

Einträge der Regulierungsbehörde Eurasian Economic Commission (EEC) verraten, dass Apple die Zulassung für zwei neue Tablets erhalten hat. Die Geräte werden mit den Bezeichnungen A1893 und A1954 aufgelistet und bisher trägt keines der erhältlichen iPads diese Bezeichnung. Somit gilt es als... [mehr]