> > > > Spotify ermöglicht bald das Blockieren von Künstlern

Spotify ermöglicht bald das Blockieren von Künstlern

Veröffentlicht am: von

spotifyBeim Streaming-Anbieter Spotify werden Playlists nicht nur manuell, sondern auch automatisiert erstellt. Hierzu zählt beispielsweise der Mix der Woche, der auf Basis der gehörten Musik erstellt wird. Allerdings landen auf den automatisch erstellten Playlisten teilweise auch Titel von Interpreten, die der Nutzer nicht mag. Bisher gab es allerdings keinen Weg dies zu verhindern - doch in Zukunft soll genau dies möglich sein. 

Zumindest soll in einer Beta-Version für iOS bereits eine Funktion implementiert sein, um ganze Interpreten zu blockieren. Daraufhin wird der Nutzer keine Musik von dem blockierten Künstler mehr zu hören bekommen. Auch wenn dieser lediglich bei einem Song mitgearbeitet hat, soll der Song nicht mehr abgespielt werden. Entsprechend kann der Nutzer also seine automatisch erstellen Playlists noch mehr individualisieren und auf die eigenen Bedürfnisse anpassen.

Derzeit ist die Funktion noch nicht für die breite Öffentlichkeit zugänglich. Jedoch dürfte es nicht mehr allzu lange dauern, bis alle Nutzer die ungewünschten Künstler blockieren können. In der Vergangenheit hatte Spotify sich gegen eine solche Funktion noch gewehrt, doch anscheinend möchten immer mehr Nutzer eine solche Möglichkeit implementiert haben.