1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Konsolen
  8. >
  9. Skyrim, Fallout und Co.: Microsoft verspricht FPS-Boost auf der Xbox

Skyrim, Fallout und Co.: Microsoft verspricht FPS-Boost auf der Xbox

Veröffentlicht am: von

xbox one logoErst vor wenigen Tagen verkündete Microsoft die Übernahme von ZeniMax Media, der Muttergesellschaft von Bethesda Softworks. Damit wanderten auch alle Spiele des berühmten Entwicklers in das Spiele-Abo-Programm Xbox Game Pass. Jetzt kündigte Xbox in einem offiziellen Blogeintrag an, fünf der populärsten  Bethesda-Titel – nämlich Dishonored: Definitive EditionThe Elder Scrolls V: Skyrim Special EditionFallout 4Fallout 76 und Prey – ab sofort mit einem FPS Boost zu versorgen, welcher das Spielerlebnis nochmals immersiver wirken lassen soll.

Dazu erklärt Xbox, dass sich mithilfe des FPS Boost die Framerate ausgewählter Titel nahezu verdoppeln ließe. Dafür arbeite man eng mit den Entwicklern zusammen, um die Spiele derart zu optimieren, wie es zur Zeit des Releases nicht möglich gewesen wäre. Damit verbessere man zudem die Grafik und mache das Spielerlebnis insgesamt "weicher und Reibungsloser". 

Allerdings bleibt es Spielern stets selbst überlassen, den FPS Boost zu aktivieren oder weiterhin mit 30 FPS zu spielen. Denn einen Nachteil hat das Ganze: Xbox zufolge müsse in manchen Fällen aufgrund der höheren Grafikanforderungen im Zuge der Optimierungen, die Auflösung reduziert werden, um weiterhin einen flüssigen Spielfluss zu ermöglichen. Das sei beispielsweise bei den Titeln Fallout 4 und Fallout 76 der Fall.

Die Option für das Aktivieren/Deaktivieren von FPS Boost und/oder Auto HDR findet sich im Menüabschnitt "Spiel verwalten" und dann unter "Kompatibilitätsoptionen". Die Einstellung findet sich lediglich bei für den FPS Boost und Auto HDR optimierte Titel. Zur Nutzung mit den zuvor genannten Bethesda-Titeln müssen Spieler demnach nur das neueste Update laden.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Sony verabschiedet sich von der PlayStation 4

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION_LOGO

    Kaum ist die PlayStation 5 auf dem Markt, verabschiedet sich Sony auch schon vom Vorgängermodell. Laut diversen Berichten aus Japan hat das Unternehmen sowohl die Produktion als auch den Verkauf der PS4 eingestellt. Offiziell bestätigt wurde jedoch nur der Produktionsstopp der... [mehr]

  • PS5: Große Überraschungen sollen noch zwei Jahre auf sich warten lassen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PLAYSTATION5

    Auch wenn von Sonys PlayStation 5 im Einzelhandel aktuell jegliche Spur fehlt gibt es Grund zur Freunde unter den Gamern. Laut den Aussagen einiger Entwicklungsstudios hat die Next-Gen-Konsole bislang noch nicht gezeigt, was tatsächlich in ihr steckt. So äußerte sich Marek Markuszewski,... [mehr]

  • PS5 kaufen: Neue Großlieferung kommt angeblich im Januar

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PLAYSTATION5

    Obwohl der Marktstart der neuen Konsolen von Sony und Microsoft inzwischen knapp 2 Monate her ist, konnten viele Kaufwillige immer noch kein Modell für sich ergattern. Der Mangel an Konsolen geht sogar soweit, dass auch viele Spieler, die sich im Rahmen einer Vorbestellung eine Playstation 5... [mehr]

  • Aus der Community: Nutzer-Bot informiert jetzt auch bei Verfügbarkeit neuer...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PS5

    Seit wenigen Tagen informiert der Verfügbarkeits-Bot unseres Foren-Moderators "ralle_h" automatisch darüber, wenn ein Onlineshop eine der neuen GeForce-RTX-30- oder Radeon-RX-6800-Grafikkarten als verfügbar kennzeichnet und damit zum Verkauf anbietet. Nachdem wir das Angebot wenig später... [mehr]

  • PlayStation 5: MediaMarkt und Saturn melden massive Lieferschwierigkeiten

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PS5

    Aktuell scheint es für alle Vorbesteller der PlayStation 5, die bei MediaMarkt, bzw. Saturn erfolgreichen waren, nicht gut auszusehen. Wie jetzt bekannt wurde, verschicken die Elektrohändler an eine Vielzahl von Kunden E-Mail-Benachrichtigungen, um sie darüber zu informieren, dass die PS5 nicht... [mehr]

  • Ab Donnerstag bei Aldi: Weiße PlayStation 4 Pro inklusive Spiele-Bundle...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALDI

    Nachdem Aldi bereits im März Sonys PlayStation 4 Slim für 199 Euro verramscht hatte, legt der Lebensmitteldiscounter jetzt noch einmal nach. Wie man dem aktuellen Angebots-Blättchen sowie der Aldi-Webseite entnehmen kann, lässt sich ab Donnerstag, den 30. Juli 2020, die PlayStation Pro... [mehr]