> > > > Microsoft präsentiert Abwärtskompatiblität von Xbox One zu Ur-Xbox-Spielen auf E3

Microsoft präsentiert Abwärtskompatiblität von Xbox One zu Ur-Xbox-Spielen auf E3

Veröffentlicht am: von

xbox one logo Als Microsoft auf der letztjährigen E3 die Abwärtskompatibilität der Xbox One und One S zu Xbox 360 Spielen angekündigt hat, war die Begeisterung unter der Presse und der Spielergemeinschaft groß. Doch eigentlich hatte Microsoft gar keine echte Abwärtskompatibilität implementiert, sondern muss jedes Spiel einzeln nochmal auf die Emulatorschicht, welche PowerPC-Befehle in x86-Befehle und vor allem die Shader übersetzt, optimieren, sodass sich die Liste der kompatiblen Spiele erst nach und nach immer weiter füllte.

Nun hat das Redmonder Unternehmen eine weitere Überraschung aus dem Ärmel gezogen. Quasi nebenbei wurde die Abwärtskompatibilität der Xbox-One-Familie zu Spielen der Ur-Xbox aus dem Jahre 2001 angekündigt. Anders als die Xbox 360 basierte dieses Gerät, wie die aktuelle Generation auch, auf der x86-Architektur, damals noch in Form eines Intel Mobile Celeron mit 733 MHz in Kombination mit einer NVIDIA-GeForce-3-Grafikeinheit, was zu einer Gesamtleistung von 13 Gigaflops führte (zum Vergleich, die Xbox One X besitzt eine Leistung von 6 Teraflops).

Wie diese Kompatibilität erreicht wird, ist noch nicht ganz klar. Allerdings deutet sehr vieles darauf hin, dass es hier ähnlich wie bei der 360-Kompatibilität gehandhabt wird. Eine Emulationsschicht wird zwischengeschaltet, sodass es für die Spiele selbst immer noch so aussieht, als würden sie auf der originalen Konsole laufen.

Social Links

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar188425_1.gif
Registriert seit: 10.02.2013
Z'ha'dum
Korvettenkapitän
Beiträge: 2431
Ist doch ne tolle Sache! Allein die Option zu haben ist mehr als bei anderen Konsolen
#2
customavatars/avatar54616_1.gif
Registriert seit: 30.12.2006
Dresden
Admiral
Beiträge: 9124
Wird wohl nicht so erfolgreich werden wie die 360 Titel.
Guckt einfach mal wie viele Ur-Xbox Spiele es im Store gibt.
Der noch aktuelle Splinter Cell Teil für die 360 ist ja auch AAA, hat es nicht in die Abwärtskompatibilität geschafft geschweigedenn in den Jahren in den Store als digitale Kopie. Mehr wird sicherlich nicht im Store auftauchen als es jetzt ist.
Und mit Discs fang ich das nicht erst an. Für kleines Geld digital schlag ich eher mal zu.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Angespielt: Lohnt der Switch zu Nintendos neuer Spielekonsole?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NINTENDO-SWITCH

Seit heute steht die Nintendo Switch in den Läden. Sie soll Spieler nicht nur vor den heimischen Fernseher locken, sondern als Hybrid-Konsole auch nach draußen – egal ob im Flugzeug, der Bahn oder einfach nur an der frischen Luft, überall soll mit ihr nahtlos gespielt werden können. Ob das... [mehr]

Retro-Gaming: Nintendo Classic Mini ausprobiert

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/NINTENDO_CLASSIC_MINI_AUSPROBIERT

Überraschend kündigte Nintendo im Sommer eine Neuauflage seiner ersten Heimkonsole, dem Nintendo Entertainment System aus den 1980er-Jahren, an. Seit wenigen Tagen ist die Retro-Konsole mit deutlich kompakteren Abmessungen und modernen Anschlüssen im Handel erhältlich – aufgrund der großen... [mehr]

Nintendo Switch kommt am 3. März für rund 300 US-Dollar in die Läden

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/NINTENDO_LOGO_GRAU

Mit der Nintendo Classic Mini oder seinem ersten Smartphone-Spiel „Super Mario Run“ machte der einstige Videospielriese Nintendo in den letzten Wochen wieder auf sich aufmerksam, 2017 soll nun endgültig die Wiederauferstehung gelingen. Darüber hinweg soll auch das heutige Datum nicht... [mehr]

Konsolen-Hybrid: Aus NX wird die Nintendo Switch – erscheint im März 2017

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/NINTENDO_LOGO_GRAU

Nintendo hat soeben seine neue Konsolen-Generation vorgestellt. Aus der bisher als Nintendo NX entwickelten Konsole wird ab März 2017 die Nintendo Switch – der Name zeigt gleich an, wie die Konsole verwendet werden kann. In einem dreiminütigen Trailer gibt Nintendo einen ersten... [mehr]

Nintendo Switch mit Bastelei ohne Einstecken ins Dock am TV nutzbar

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NINTENDO-SWITCH

Die Nintendo Switch hat sich laut Nintendo bisher deutlich besser verkauft als erwartet. Deswegen wollen die Japaner nun auch gehörig die Produktion anziehen, um mit der Nachfrage Schritt halten zu können. Wir hatten uns die Konsole zum Launch ebenfalls angeschaut, um einen ersten Eindruck... [mehr]

PS4 Pro enttäuscht teilweise: Einige Spiele mit weniger FPS

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Die Sony PlayStation 4 Pro hat auf dem Papier mehr Leistung zu bieten, als die reguläre PS4: Die CPU ist zwar identisch, aber bei der PS4 Pro höher getaktet als bei der Basis-PS4. Vor allem die GPU überzeugt mit einer neuen Architektur und ebenfalls angehobenem Takt. Der japanische Hersteller... [mehr]