> > > > PlayStation VR unterstützt ab sofort YouTube-Videos mit 360°

PlayStation VR unterstützt ab sofort YouTube-Videos mit 360°

Veröffentlicht am: von

sony playstation vrDie Sony PlayStation VR dürfte aktuell das erfolgreichste Virtual-Reality-Headset darstellen. Natürlich liegt dies nicht nur am im Verhältnis zu Oculus Rift und HTC Vive günstigen Einstiegspreis, sondern auch an der immensen PlayStation-Community. Allerdings mangelt es immer noch an hochwertigem VR-Content.

Eine kleine Lösungshilfe ist nun, dass PlayStation VR jetzt YouTube-Videos im 360°-Format unterstützt. Das hat Sony selbst über das offizielle PlayStation Blog bekannt gegeben (siehe Quelle). Dadurch stehen auf einen Schlag Stunden an VR-Videos für die PS VR zur Verfügung. Wer eine PlayStation VR besitzt und die Funktionalität nutzen will, muss die YouTube-App an der Spielekonsole aktualisieren. Das neue Update schaltet dann die Unterstützung für 360°-Videos am VR-Headset frei.

playstation vr launch bundles

 

Erwähnenswert ist, dass einige Nutzer jenes Update bereits im Dezember 2016 erhalten haben. Sie klagten allerdings darüber, dass die Videoauflösung bei 1080p feststeckte und die Videos im Format gestreckt wurden. Das Ergebnis sei in der Bildqualität daher eher als moderat anzusehen. Am besten ist allerdings, Besitzer der PlayStation VR verschaffen sich selbst einen Eindruck. Dass Update für die YouTube-App an der PS4 sollte ab sofort die Nutzer, auch in Deutschland, erreichen.

Social Links

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 2015
Ich kann mir gut vorstellen das rund 60%+ der Besitzer das Teil in der Ecke liegen haben...

Es gibt in diesen Moment 28 gebrauchte auf Ebay, Vive nur 3 und Rift 5.
Dieser Trend ist so ziemlich zu jedem Zeitpunkt so ablesbar.

(Beendete/Verkaufte Angebote: Sony VR 384 Stück, Vive 22 Stück und Rift 104 (hier müssen DK2 und DK1 noch herausgefiltert werden, liegt aber über 22St.)

Die Vive wird vom Besitzer eher behalten als alle anderen HMDs.


Sie ist auch schlichtweg das beste VR HMD. Mehrfach unter hunderten usern diskutiert.
Erfolgreich misst sich nicht an reinen Verkaufszahlen (ohne die Gewinnspanne zu kennen).
#3
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 10957
Dass du die Vive vergötterst, wissen wir schon REDFROG.

Bevor du solche Sachen hier postest solltest du aber dringend einen Kurs in Sachen Statistik besuchen.
Ich machs dir mal nach: Die Sony ist das beste Gerät, denn es wird am meisten auf Ebay gekauft, hurah =D
#4
customavatars/avatar91482_1.gif
Registriert seit: 14.05.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4845
Ich will egal welches mal irgendwo testen können :(
Obwohl ich mir die Vive auch am besten vorstelle. Kostet leider auch ein Vermögen, wird zeit, dass die Guten mal um die 300€ teuer werden, dann muss ich es einfach testen!
#5
customavatars/avatar1651_1.gif
Registriert seit: 01.04.2002

Admiral
Beiträge: 12000
Zitat REDFROG;25243192
Es gibt in diesen Moment 28 gebrauchte auf Ebay, Vive nur 3 und Rift 5.
Dieser Trend ist so ziemlich zu jedem Zeitpunkt so ablesbar.
(Beendete/Verkaufte Angebote: Sony VR 384 Stück, Vive 22 Stück
Die Vive wird vom Besitzer eher behalten als alle anderen HMDs.
Sie ist auch schlichtweg das beste VR HMD. Mehrfach unter hunderten usern diskutiert.


Wenn 384 verkauft wurden und 28 drin sind entspricht das 7,3% aber 3 von 22 sind 13,6% die Ihre Vive wieder verkaufen.
Etwas das Beste zu nennen macht keinen sind da es jeder anders definiert. Technisch Beste ? Besten Spiele ? Bester Preis ?
#6
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 2015
Zitat DragonTear;25243270
Dass du die Vive vergötterst, wissen wir schon REDFROG.

Bevor du solche Sachen hier postest solltest du aber dringend einen Kurs in Sachen Statistik besuchen.
Ich machs dir mal nach: Die Sony ist das beste Gerät, denn es wird am meisten auf Ebay gekauft, hurah =D


Lustig, du vergötterst also die Sony VR?

Sie wird auf Ebay so viel verkauft und gekauft, weil die Leute auf Geiz Ist Geil abfahren, generell wenig Geld für solche Dinge über haben und weil dieses billige Gerät mit Leuchtbirnen nicht mehr wert ist, PUNKT.
Das tracking funktioniert nicht einmal perfekt.
Da werden gebrauchte SonyVRs sogar gebraucht gekauft wieder verkauft... und so weiter. Selbiges mit dem DK2 und DK1 kits. Die will niemand länger behalten weil es sich nicht lohnt.
Eine Vive hingegen bietet immer etwas neues und immer etwas außergewöhnliches. Meine Vive bleibt so lange bis es Ersatz gibt. Doch jetzt bald erst mal Deluxe audio strap und TPCast!

Die Vive vergöttert jeder, der sie hat. Deshalb wird sie auch kaum wieder verkauft. Ich kenne alle 3 Varianten und warum sollte man downgraden wenn man das beste schon haben kann.. Wir sind auch noch lange
nicht auch nur annähernd an der Perfektion angelangt, das macht es nur noch umso verrückter auf billiges-VR einzugehen.
Ja, die Leute wollen es mal gesehen haben, ein mal cool auf dem Schulhof damit sein.
Ebay ist immer ein guter Indiz dafür, ob Leute Dinge behalten oder nicht. Und SonyVR wird offensichtlich von den Käufern ganz schnell wieder abgestoßen. Die zocken alle lieber wieder 2D games. Bei mir und der Vive wird über 90% nur noch
VR gezockt und fast 100% VR games gekauft.
#7
customavatars/avatar99554_1.gif
Registriert seit: 28.09.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4777
@ REDFROG
Ich kenne selber die Vive. Keiner vergöttert die ausm Freundeskreis der sowass besitzt. Sie ist für den Enthusiasten zurzeit einfach technisch das beste für rumspielerei bzw. Simus wie Assetto Corsa, DCS World usw. Das ist auch der einzigste Grund.

Die Sony VR ist nicht schlecht. Im Gegensatz zu Rift und Vive ist diese jedoch was Preis/Leistung angeht auf den Consumer aus der hat mal bisschen moderne Gimmicks haben will. Das eine PS4 Pro da auch nicht mit einem high end Rechner (Die meisten mit Vive haben sowass) mithalten kann, ist klar... Deshalb braucht auch die Sony VR nicht die beste HW selber.
Und wo wir beim Consumer sind: Die Sony VR inkl. PS4 Pro verkauft sich halt öfter als ne Vive die eher für Technikaffine Leute ist...
#8
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 10957
Zitat Olaf16;25244143
Die Sony VR inkl. PS4 Pro verkauft sich halt öfter als ne Vive die eher für Technikaffine Leute ist...

Genau das ist die Erklärung die ich meinte für die Ebay Kauf/Verkauf Statistik...
#9
customavatars/avatar264536_1.gif
Registriert seit: 22.12.2016
Bochum
Matrose
Beiträge: 32
Zitat salzCracker;25243516
Ich will egal welches mal irgendwo testen können :(
Obwohl ich mir die Vive auch am besten vorstelle. Kostet leider auch ein Vermögen, wird zeit, dass die Guten mal um die 300€ teuer werden, dann muss ich es einfach testen!


Bei Saturn kann man seit einiger Zeit die VR-Headsets testen - habe mir das PlayStation VR dort schon live über eine 3/4 Stunde angeschaut/getestet. Vive testen ging leider nicht, da an dem Tag alle "Experten für PC-Technik" krank oder im Urlaub waren. Werde es aber die Tage nochmal versuchen.

Wirklich überzeugt hat mich PlayStation VR allerdings nicht - für mich viel zu grob das Bild, fand es relativ anstrengend. Hab nach dem Testen auch leichte Kopfschmerzen gehabt.
#10
customavatars/avatar88089_1.gif
Registriert seit: 27.03.2008
Hannover
Vizeadmiral
Beiträge: 7868
1. alle VR Brillen haben sowohl Vor als auch Nachteile und die HTC ist nicht so perfekt, wie von Redfrog subjektiv gewünscht
2. gibt es für alle Plattformen unterschiedliche Auswahl an Spielen (Exklusivtitel), welche mit entscheidend sein können
3. konzentrieren sich Spielentwickler immer auf den größten gemeinsamen Nenner, dies bedeutet weniger Unterstützung von Roomscaletitel
4. ist das Fliegengitter bei der HTC am schlimmsten und abseits von Roomscale ist die Rift der HTC ansonsten ebenbürtig, die fehlenden Controller wurden nun nachgeliefert
5. die PSVR hat trotzdessen das sie deutlich günstiger ist, mehr Vorteile gegenüber den anderen Brillen
6. Texte sind auf der PSVR angenehmer zu lesen
7. da die PSVR so günstig ist, kaufen selbst weniger Interessierte die Brille und da es deutlich mehr Abnehmer gibt, ist es logisch, das es deutlich mehr Privathandel gibt

- Preis
- optisch deutlich attraktiver
- ergonomischer
- besseres Tragefühl und wirkt leichter wegen besserer Gewichtsverteilung
- lässt sich schneller und besser, wie auch gleichzeitig deutlich leichter anpassen
- nahezu kein Fliegengitter mehr, welches vor allem bei der HTC extrem störend ist
- Spielauswahl

Die PSVR ist dafür beim Tracking etwas schlechter, nutzt veraltete Move Controller und hat eine schlechtere Auflösung. Dennoch reicht es für problemfreies Spielen aus, die schlechten Controller beinträchtigen die Spielerfahrung nicht all zu stark und abseits davon kann die PSVR das meiste besser als die Konkurrenz und ist für viele bezahlbar.

Persönlich habe ich mittlerweile alle 3 testen dürfen und fand objektiv wie subjektiv die PSVR, was das Gesamtpaket betrifft, runder als den Rest der Konkurrenz. Die Sony Brille wirkt auch eher wie ein fertiges Produkt, die anderen beiden Brillen eher wie unfertige Prototypen (optisch) dank Klettverschlüsse etc., was den einen oder anderen Kunden vermutlich ebenfalls abschrecken könnte.
#11
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 7275
@REDFROG
Ich würde das so pauschal nicht sagen. Die PS VR wird ja auch von deutlich mehr Leuten gekauft weil man sie a) einfach nutzen kann (man braucht keinen schnellen PC, ne Standard PS4 reicht) und b) weil sie die günstigste von den VR Brillen ist. Ergo ist hier der Gebraucht Markt natürlich auch größer, als bei den anderen VR Brillen. Ich würde das jetzt nicht direkt als Indiz dafür nehmen, welche VR Brille am erfolgreichsten ist.
Ich finde die PSVR von der Schärfe übrigens trotz Auflösung recht angenehm, RGB Matrix sei dank ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Nintendo Classic Mini: Neuauflage des Konsolen-Klassikers erscheint im November

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/NINTENDO_CLASSIC_MINI

Abseits des Hypes rund um Pokémon Go hat Nintendo vor wenigen Minuten überraschend eine Neuauflage des Nintendo Entertainment Systems (NES) angekündigt. Wie die ursprünglich 1986 in Europa erschienene 8-Bit-Konsole soll auch die Nintendo Classic Mini die alten Klassiker auf den modernen... [mehr]

Angespielt: Lohnt der Switch zu Nintendos neuer Spielekonsole?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NINTENDO-SWITCH

Seit heute steht die Nintendo Switch in den Läden. Sie soll Spieler nicht nur vor den heimischen Fernseher locken, sondern als Hybrid-Konsole auch nach draußen – egal ob im Flugzeug, der Bahn oder einfach nur an der frischen Luft, überall soll mit ihr nahtlos gespielt werden können. Ob das... [mehr]

Microsoft Xbox One S: Das gilt es vor dem Kauf zu bedenken

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/XBOX_ONE_LOGO

Am Dienstag, den 2. August 2016, erscheint offiziell die Microsoft Xbox One S. Wir wollen an dieser Stelle nicht die bekannten Details zur Konsole wiederkäuen, sondern auf ein paar Feinheiten hinweisen, welche in der aktuellen Berichterstattung teilweise untergehen. So ist die Xbox One S keine... [mehr]

Retro-Gaming: Nintendo Classic Mini ausprobiert

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/NINTENDO_CLASSIC_MINI_AUSPROBIERT

Überraschend kündigte Nintendo im Sommer eine Neuauflage seiner ersten Heimkonsole, dem Nintendo Entertainment System aus den 1980er-Jahren, an. Seit wenigen Tagen ist die Retro-Konsole mit deutlich kompakteren Abmessungen und modernen Anschlüssen im Handel erhältlich – aufgrund der großen... [mehr]

Nintendo Switch kommt am 3. März für rund 300 US-Dollar in die Läden

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/NINTENDO_LOGO_GRAU

Mit der Nintendo Classic Mini oder seinem ersten Smartphone-Spiel „Super Mario Run“ machte der einstige Videospielriese Nintendo in den letzten Wochen wieder auf sich aufmerksam, 2017 soll nun endgültig die Wiederauferstehung gelingen. Darüber hinweg soll auch das heutige Datum nicht... [mehr]

Konsolen-Hybrid: Aus NX wird die Nintendo Switch – erscheint im März 2017

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/NINTENDO_LOGO_GRAU

Nintendo hat soeben seine neue Konsolen-Generation vorgestellt. Aus der bisher als Nintendo NX entwickelten Konsole wird ab März 2017 die Nintendo Switch – der Name zeigt gleich an, wie die Konsole verwendet werden kann. In einem dreiminütigen Trailer gibt Nintendo einen ersten... [mehr]