> > > > PlayStation 4: Firmware 2.50 kommt in die Beta-Phase

PlayStation 4: Firmware 2.50 kommt in die Beta-Phase

Veröffentlicht am: von

sonyErst im Oktober bekam die PlayStation 4 mit der Firmware-Version 2.0 ein recht umfangreiches Update. Leider lief die nicht optimal und einige der versprochenen Neuerungen fehlten gänzlich. Deshalb spendiert Sony seinem Konsolen-Flaggschiff nach nicht mal einem halben Jahr ein neues Update, Version 2.50. Damit es dieses Mal nicht wieder zu schwerwiegenden Fehlern kommt, testen die Japaner die neue Firmware-Version in einer ausführlichen Betaphase. Zur Zeit ist die Beta aber nicht frei verfügbar, sondern nur per Einladung erhältlich. Teilnehmer haben aber gegenüber Kotaku.com schon die neuen Funktionen verraten.

Wie bereits bei der Vorstellung der Konsole angekündigt, gibt es in der Version 2.50 endlich den versprochenen Ruhemodus direkt in Games. Das bedeutet, dass man die Konsole jederzeit im Spiel in den Ruhezustand versetzen kann, um nach einer beliebig langen Zeit das Spiel nahezu augenblicklich an gleicher Stelle fortzusetzen – vorbei die Zeiten, an denen man erst mühsam Speicherpunkte suchen musste. Dieser Ruhemodus funktioniert auch mit allen anderen Anwendungen.

Die zweite große Neuerung ist die Möglichkeit, die Buttons des Controllers (systemweit) frei belegen zu können. Das ist nicht nur für Spieler interessant, die ihren Controller möglichst individuell bedienen wollen, sondern soll auch Nutzern die Möglichkeit der Anpassung geben, wenn sie aus physischen Gründen bestimmte Buttons nicht erreichen können. Auch im Umgang mit Trophäen soll es Neuerungen geben. Spiele, die man vielleicht mal nur kurz angetestet hat und die in der Sammlung mit null Prozent Erfolgen stehen, soll man in Zukunft aus der Liste löschen können. Außerdem wird es neue Optionen zum Sortieren der Trophäen geben. Weitere Neuerungen sollen Share-Play mit 60 FPS und diverse soziale Funktionen sein, unter anderen die Anzeige von Facebook-Kontakten in den Freundesvorschlägen.

Ein offizielles Release-Datum gibt es derzeit offiziell noch nicht, es wird aber für Ende April erwartet. Mit welchen Funktionen das endgültige Firmware-Update ausgestattet sein wird, und ob vielleicht noch ein paar dazu kommen, bleibt abzuwarten.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar29310_1.gif
Registriert seit: 03.11.2005
Österreich
/dev/null
Beiträge: 913
Hört sich ja mal nicht schlecht an, jetzt fehlt nur noch die Funktion mkv Files abspielen zu können bzw. auf ein Netzwerk Share zugreifen können.
#2
Registriert seit: 15.04.2007

Hauptgefreiter
Beiträge: 215
Bei jedem Update hoffe ich auf die Funktion, die es ermöglicht, PS1 und PS2 Spiele lokal spielen zu können. Afaik wurde das irgendwann mal angekündigt... =/
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Angespielt: Lohnt der Switch zu Nintendos neuer Spielekonsole?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NINTENDO-SWITCH

Seit heute steht die Nintendo Switch in den Läden. Sie soll Spieler nicht nur vor den heimischen Fernseher locken, sondern als Hybrid-Konsole auch nach draußen – egal ob im Flugzeug, der Bahn oder einfach nur an der frischen Luft, überall soll mit ihr nahtlos gespielt werden können. Ob das... [mehr]

Microsoft Xbox One S: Das gilt es vor dem Kauf zu bedenken

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/XBOX_ONE_LOGO

Am Dienstag, den 2. August 2016, erscheint offiziell die Microsoft Xbox One S. Wir wollen an dieser Stelle nicht die bekannten Details zur Konsole wiederkäuen, sondern auf ein paar Feinheiten hinweisen, welche in der aktuellen Berichterstattung teilweise untergehen. So ist die Xbox One S keine... [mehr]

Retro-Gaming: Nintendo Classic Mini ausprobiert

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/NINTENDO_CLASSIC_MINI_AUSPROBIERT

Überraschend kündigte Nintendo im Sommer eine Neuauflage seiner ersten Heimkonsole, dem Nintendo Entertainment System aus den 1980er-Jahren, an. Seit wenigen Tagen ist die Retro-Konsole mit deutlich kompakteren Abmessungen und modernen Anschlüssen im Handel erhältlich – aufgrund der großen... [mehr]

Nintendo Switch kommt am 3. März für rund 300 US-Dollar in die Läden

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/NINTENDO_LOGO_GRAU

Mit der Nintendo Classic Mini oder seinem ersten Smartphone-Spiel „Super Mario Run“ machte der einstige Videospielriese Nintendo in den letzten Wochen wieder auf sich aufmerksam, 2017 soll nun endgültig die Wiederauferstehung gelingen. Darüber hinweg soll auch das heutige Datum nicht... [mehr]

Konsolen-Hybrid: Aus NX wird die Nintendo Switch – erscheint im März 2017

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/NINTENDO_LOGO_GRAU

Nintendo hat soeben seine neue Konsolen-Generation vorgestellt. Aus der bisher als Nintendo NX entwickelten Konsole wird ab März 2017 die Nintendo Switch – der Name zeigt gleich an, wie die Konsole verwendet werden kann. In einem dreiminütigen Trailer gibt Nintendo einen ersten... [mehr]

Die nächste Retro-Konsole neu aufgelegt: Das Sega Mega Drive

Logo von SEGA

Nachdem Nintendo vor zwei Wochen mit der Classic Mini überraschte, kündigte nun auch Konkurrent Sega die Neuauflage einer seiner Retro-Konsolen an. Pünktlich zum 25. Geburtstag des Videospielhelden Sonic the Hedgehog legt man das Mega Drive in einer speziellen Geburtstagsedition neu auf. Anders... [mehr]