> > > > Microsoft will 10 Millionen Xbox One an den Handel geliefert haben

Microsoft will 10 Millionen Xbox One an den Handel geliefert haben

Veröffentlicht am: von

xbox one logoBislang hüllte sich Microsoft in Schweigen, was die Verkaufszahlen seiner neuen Spielekonsole Xbox One anbelangten. Immerhin brüstete man sich im Rahmen der Bekanntgabe seiner neusten Quartalsergebnisse damit, im Vergleich zum Vorjahreszeitraum 102 Prozent mehr Xbox-Konsolen verkauft zu haben. Genaue Absatzzahlen nannte man jedoch nicht. Nun verkündete Microsoft stolz, in Kürze die 10-Millionen-Marke an ausgelieferten Xbox-One-Konsolen in den Handel zu durchbrechen. Wie viele Konsolen davon allerdings tatsächlich verkauft werden konnten, lässt sich schwer abschätzen.

Sony hatte diese Hürde bei seiner PlayStation 4 bereits im August genommen und scheint derzeit mit etwa 13,5 Millionen abgesetzten Einheiten die erfolgreichere Next-Gen-Konsole zu sein – zumal Sony die tatsächlich an den Endkunden verkauften Geräte zählt. Vor allem aber in den USA konnte Microsoft in den letzten Wochen einen kräftigen Zuwachs der Verkaufszahlen seiner Xbox One verbuchen. Hierzu beigetragen soll nicht nur eine Preissenkung haben, sondern auch zahlreiche Titel, die teils exklusiv für die Microsoft-Konsolen erschienen sind. Hier wären „Halo: The Masterchief“ und „Sunset Overdrive“ zu nennen. Auch viele attraktive Bundle-Pakete, darunter mit „Assassins Creed: Unity“ oder „Call of Duty: Advanced Warfare“, sollen ihren Teil dazu beigetragen haben. Allein in der Woche nach der Preissenkung in den USA hätten sich die Verkaufszahlen verdreifacht.

Insgesamt aber schließt Microsoft ein gutes Stück zu Sony auf, ging man zuletzt von etwas mehr als sechs Millionen Geräten aus. In Deutschland ist die Preissenkung leider noch nicht angekommen. In unserem Preisvergleich wechselt die Xbox One zusammen mit „Call of Duty: Advanced Warfare“ derzeit für 499 Euro ihren Besitzer.

Xbox One mit Kinect und Controller.

Social Links

Kommentare (14)

#5
customavatars/avatar189120_1.gif
Registriert seit: 25.02.2013

Flottillenadmiral
Beiträge: 5304
Naja, in Europa verkauft sich die PS4 dafür 3x so gut und in Japan können sie die Konsole auch vom Markt nehmen :D
Abgesehen sind die vgchartz Zahlen nur Schätzungen, werden offizielle Zahlen sind die dann mächtig am korrigieren.
Ich finds schade das MS nicht mal richtige Zahlen raushaut, ich wüsste doch gerne mal wie viele Konsole wirklich von Kunden gekauft wurden.
Die Konsolen stapeln sich schließlich in jedem kleinen Elektronikmarkt und Amazon dürfte die Lager auch vollhaben, sind ja auch kurz vorm Weihnachtsgeschäft.
#6
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 13060
Ist ja nicht so als ob sich die PS 4 nicht auch stapelt... Sorry wer hier an ausverkaufte Konsolen glaubt, glaubt auch an den Osterhasen.
#7
customavatars/avatar8697_1.gif
Registriert seit: 03.01.2004
Bayerischer Wald
Admiral
Beiträge: 8240
Fakt ist die PS4 verkauft sich deutlich besser. Fakt ist beide Konsolen sind klasse und werden ihre exklusiven Blockbuster bekommen.
#8
customavatars/avatar133707_1.gif
Registriert seit: 26.04.2010

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 482
Xbox One kommt langsam ,weil die Leude langsam checken welche die bessere Konsole ist :xmas:
#9
customavatars/avatar189120_1.gif
Registriert seit: 25.02.2013

Flottillenadmiral
Beiträge: 5304
Zitat Flatsch;22856950
Ist ja nicht so als ob sich die PS 4 nicht auch stapelt... Sorry wer hier an ausverkaufte Konsolen glaubt, glaubt auch an den Osterhasen.


Behauptet ja auch keiner, deswegen sag ich das die Zahlen die MS immer nennt("an den Handel ausgeliefert") völlig nutzlos sind. Außer für MS selber natürlich.
#10
customavatars/avatar107451_1.gif
Registriert seit: 28.01.2009
Loxstedt
Korvettenkapitän
Beiträge: 2316
Wenn die Händler keine Konsolen mehr haben, wird gemotzt, wenn sie sich dort auf Paletten stapeln , wird auch gemotzt.
Ich denke auch, daß in letzter Zeit verstärkt ausgeliefert wurde. Man will ja zum Weihnachtsgeschäft gewappnet sein. Ich habe mich mit einem Mitarbeiter unterhalten, wo ich meine Xbox gekauft habe. Da war grad die Aktion mit Fifa, 2. Controller und 3 Monate Gold. Da haben die zwischen 10 und 15 Uhr bereits fast 1 Palette verkauft. Waren noch 6 Konsolen da auf der ersten Palette.

Nur weiss ich nicht, wieviele auf einer Vollen sind. Ich denke mal um die 50 - 60 oder so...
Und da sagte er noch, daß die 2. Palette auch noch weg geht, weil viele erst nach Feierabend kommen.
#11
customavatars/avatar42368_1.gif
Registriert seit: 01.07.2006
Berlin
Kapitän zur See
Beiträge: 3127
und es ist ja auch nicht so das microsoft die konsolen einfach so an händler rausschickt,
sondern die händler ordern diese ja...
#12
customavatars/avatar189909_1.gif
Registriert seit: 16.03.2013

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1377
Zitat SmOOtH85;22857563
Xbox One kommt langsam ,weil die Leude langsam checken welche die bessere Konsole ist :xmas:


Die XB1 wird in NA schlichtweg zu Ramschpreisen hinterher geschmissen.
#13
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
zuhause
Admiral
Beiträge: 11406
Wenn man so Argumentiert würde sich Samsung auch freuen, dass sie soviele S5 an den Handel ausgeliefert haben.
Was aber zählt sind die Verkaufszahlen am Ende.
#14
Registriert seit: 21.10.2004

Matrose
Beiträge: 28
Woher kommt eigentlich das Märchen, dass Sony die an Endkunden verkauften Einheiten exakt bestimmen kann? Hätte da gerne mal einen Nachweis, denn das einzige was ich dazu bisher verlässlich lesen konnte war, dass sie diese Zahlen ebenfalls nur schätzen, dann aber als gut getarnten Fakt der Öffentlichkeit verkaufen. MS dagegen nennt schon immer die für sie wirklich einzig nachvollziehbare Zahl, nämlich die an den Handel ausgelieferten Einheiten.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Ein Jahr Nintendo Switch: Ein Erfahrungsbericht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NINTENDO-SWITCH

    Auf den Tag genau vor einem Jahr schickte Nintendo seine jüngste Spielekonsole in die Läden und konnte damit seine zuletzt nicht ganz so rosigen Quartalszahlen wieder etwas aufpolieren. Unser Autor Andreas Stegmüller berichtet als Besitzer der ersten Stunde über seine Erfahrungen mit der... [mehr]

  • Sonys PlayStation 5 soll auf Zen-CPU und Navi-GPU setzen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION_LOGO

    Statt einer komplett neuen Konsolen-Generation versuchten sich Sony mit der PlayStation 4 Pro und Microsoft mit der Xbox One X mit einem Hardware-Update, welches durch die leistungsstärkere Hardware höhere Auflösungen ermöglichen soll. Unklar ist, ob beide Hersteller auch in Zukunft so... [mehr]

  • 500 Millionen verkaufte Konsolen: Sony feiert Meilenstein mit limitierter PS4...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PS4PRO_500MILLION

    Ende des vergangenen Monats lag Sony als börsennotiertes Unternehmen seinen neusten Geschäftsbericht offen und ließ einen neuen Rekordgewinn verlauten. Einer der größten Umsatztreiber und Gewinnbringer war dabei das Geschäft der Spielekonsolen. Über 82,2 Millionen Exemplare seiner... [mehr]

  • CUH-2200: Neue Variante der Sony PlayStation 4 Slim

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PLAYSTATION4PRO

    Bis die nächste PlayStation-Generation erscheinen wird, werden noch etwa drei Jahre vergehen müssen – laut Sony soll der Nachfolger der PlayStation 4 (Pro) erst 2021 erscheinen. Heimlich still und leise hat man jetzt in Japan eine überarbeitete Revision des Slim-Modells eingeführt.  Das... [mehr]

  • Handheld mit Ryzen Embedded: SMACH Z zeigt erste Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SMACHZ

    Im November des vergangenen Jahres wurde per Kickstarter-Kampagne der mobile Handheld SMACH Z mit Ryzen Embedded V1605B SoC von AMD finanziert. Dieser wird ab dem heutige Tage, also dem 15. März, vorzubestellen sein. Die ersten 10.000 Stück das SMACH Z werden mit einem Rabatt von 10 % auf den... [mehr]

  • AMD bestückt chinesische Spielekonsole mit Zen+Vega-SoC

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

    Neben dem Geschäft mit Prozessoren und Grafikkarten hat AMD in den vergangenen Jahren ein lukratives Einkommen über sogenannte Semi-Custom-Produkte. Dabei handelt es sich um speziell auf einen bestimmten Anwendungsbereich angepasste Hardware. So liefert AMD die APUs für Microsofts Xbox One... [mehr]