> > > > Ubisoft hält fertiges Wii U-Spiel zurück

Ubisoft hält fertiges Wii U-Spiel zurück

Veröffentlicht am: von

ubisoft

Die Wii U hat sich zum Sorgenkind entwickelt. Im Vergleich zur aktuellen Konkurrenz von Microsoft und Sony wirken ihre Spezifikationen überholt und selbst innovative Besonderheiten wie der Controller mit integriertem Touchscreen konnten Nintendo nicht zu guten Verkaufszahlen verhelfen. Schon früh versagten außerdem große Publisher ihre Unterstützung. Ubisoft hat beispielsweise auf Exklusivtitel verzichtet. Der französische Publisher straft die Wii U aber noch auf andere Weise ab.

Gegenüber Polygon hat Ubisoft-CEO Yves Guillemot geäußert, dass das Unternehmen sein Engagement generell davon abhängig machen will, wie weit verbreitet einzelne Konsolen sind. Just Dance und Watch Dog sollen für die Nintendo-Konsole erscheinen, bei anderen Titeln wird der Launch hingegen verzögert. Ein konkretes, aber nicht näher erläutertes Spiel soll erst dann veröffentlicht werden, wenn die Wii U erfolgreicher wird - und dabei ist es schon seit sechs Monaten fertig entwickelt. Eine exakte Schwelle gibt Yves Guillemot aber nicht an. Es sei schlicht nötig, dass die Wii U ihren Weg in mehr Haushalte findet, damit sich auch aufwendiges Marketing für Spiele lohnt, so Guillemot. 

Nintendo WiiU

Immerhin zeigt sich der Ubisoft-Chef vorsichtig optimistisch. Er verweist auf die vielversprechenden Nintendo-Spiele, die für die nächsten Monate geplant sind (die gestrige E3-Pressekonferenz des Unternehmens bot einige Lichtblicke), deutet aber auch an, dass er sich eine andere Preispolitik für die Konsole erhofft.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (10)

#1
Registriert seit: 05.11.2007
Neckar-Odenwald Kreis
Kapitän zur See
Beiträge: 3596
Henne-Ei Problem, Ohne vernünftige* Spiele verkauft sich die Konsole nicht und wenn sie nicht verkauft wird, veröffentlicht Ubisoft keine Spiele.

Die schaufeln sich doch ihr eigenes Grab, wenn die so weitermachen, ...

*bekommt Ubisoft vllt. auch mal hin.
#2
customavatars/avatar10324_1.gif
Registriert seit: 08.04.2004

Leutnant zur See
Beiträge: 1259
"Es sei schlicht nötig, dass die Wii U ihren Weg in mehr Haushalte findet, damit sich auch aufwendiges Marketing für Spiele lohnt, so Guillemot."

Mir fällt nichts mehr dazu ein. Ich meine nicht mal das Henne/Ei Problem. Dieser Satz sagt konkret aus, dass es günstiger ist ein fertiges Spiel in der Schublade zu lassen, weil das MARKETING zu TEUER ist?! ...
#3
customavatars/avatar122977_1.gif
Registriert seit: 09.11.2009
(Nord-)Baden
Kapitänleutnant
Beiträge: 1748
Es ist wahrscheinlich nicht nur das Marketing, was es unrentabel macht.
Ich kenne zwar die Verträge zwischen Nintendo und den Entwicklern nicht, aber ich gehe davon aus, dass für jedes veröffentlichte Spiel pauschal ein Mindestbetrag an Nintendo fließen muss, hinzu kommen dann natürlich noch die Anteile am Umsatz.
#4
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3758
Leute wir reden von Ubisoft - bei diesen Leuten sind alle Gamer Raubkopirer - und wer so eine gequirlte Scheisse von sich gibt gehört abgestraft - NIE WIEDER EIN GAME VON UBISOFT.
Aber solange es noch DUMME Leute gibt die die Games kaufen und sich dammit noch verarschen lassen, geht die Masche weiter.
#5
customavatars/avatar203609_1.gif
Registriert seit: 25.02.2014

Banned
Beiträge: 328
Ich bin also Dumm wenn mir ein Spiel gefällt und ich es kaufe, nur weil es aus dem Hause Ubisoft ist? Interessant , gar nicht verallgemeinert oder Diskriminierend.

Dachte immer zum Dumm sein gehört mehr als etwas zu mögen.

Und ich hab kein Problem damit ein Spiel zu kaufen in meinem ACC zu aktivieren und zu Spielen. Auch wenn es zweifelsohne richtig ist das sie manchmal mit ihren "Kopierschutz" über die stränge geschlagen haben.

Aber da gibt es auch andere Publisher die das tun so das man den Eindruck bekommt das Cracker es einfacher haben als der ehrliche Käufer.

-------

Des weiteren sollte man darüber nach denken das Nintendo eigentlich aktuell ein Fail nach dem anderen abliefert.

-> LP Verbot ihrer Titel. Sehr sinnig wenn man nicht weit verbreitet ist und diese Art Werbung eigentlich mit nehmen sollte.

-> LP Verbot gerade in Diskussion , aber nur wenn sie mit verdienen dürfen.

Selbst verständlich , die Leute sollen die Konsole Kaufen, das Spiel kaufen, und wenn sie sich dann die Arbeit machen es aufzunehmen , zu schneiden , eine Community zu pflegen, sollen sie dafür noch an Nintendo abdrücken :fresse:

Um nur mal 2 Fail´s zu nennen.

Wer so mit der Community schon umgeht welche allesamt die Potenzielle Käuferschaft darstellt muss sich die Frage gefallen lassen wie da wohl mit den Vertragspartnern umgegangen wird...
#6
customavatars/avatar174333_1.gif
Registriert seit: 12.05.2012
Weit entfernt
Oberbootsmann
Beiträge: 934
Kannst du mir kurz das LP erläutern?

Denke du meinst Videos auf Youtube und co. bin mir aber nicht sicher ^^
#7
customavatars/avatar6543_1.gif
Registriert seit: 17.07.2003
Dresden
ewig Unwissender
Beiträge: 2607
Ja er meint die Lets Plays :)

Muss Ubi da auch a bissl Recht geben. Eine Konsole zu pushen ist Sache des Herstellers. Durch Preiskampf und gute Exklusivtitel.

Ein Spiel das viel Geld in der Entwicklung gekostet hat und Geld fürs Marketing benötigt ist bei der kleinen Playerbase einfach verschwendet.
#8
customavatars/avatar141896_1.gif
Registriert seit: 13.10.2010
Aschaffenburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 495
"Die Wii U hat sich zum Sorgenkind entwickelt. Im Vergleich zur aktuellen Konkurrenz von Microsoft und Sony wirken ihre Spezifikationen überholt"

Genau das ist es! Wenn man heutzutage was schlecht redet im Internet mit solchen Worten, gibt es genung Leute die sich sowas nicht Kaufen. Ich meine Mario, MarioKart, Fussball Giana Sisters ka alle meine Spiele laufen 100% Flüssig auf der WII U
Das ganze Problem ist einfach wie es der erste und zweite Post sagt: Henne und EI
Es gab einfach zu wenig Spiele und es dauerte über 1 Jahr bis endlich MarioKart auf der Wii rauskam. Ein neues Zelda , Smash Brothers fehen immer noch
Ich kann die Leute einfach nicht mit einer Konsole bewerfen wie en Nintendo gemacht hatund keine Games am Start haben
Aber das von UBI Soft ist schon frech!!! Find ich echt affig, aber so kann es gehen. Schlecht geredet/bewertet trotz gutem Produkt und schon will es keiner mehr, Internet macht es möglich

WII U ist auf keinen fall ein Flopp aber es wurde dazu gemacht
#9
customavatars/avatar167361_1.gif
Registriert seit: 31.12.2011
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 4379
/
#10
customavatars/avatar155918_1.gif
Registriert seit: 25.05.2011
Lippe
Oberbootsmann
Beiträge: 656
In meinen Augen ist die WiiU kein Flopp. Mit der Wii hat Nintendo eine innovative Steuerung bewiesen, welche den Spieler weit stärker in das Spiel einbindet als alle anderen Plattformen. Allerdings sind/waren WiiU und Wii weit leistungsschwächer als die Konkurrenz, und erreichten daher nur die Käufergruppe, welche Wert auf die Steuerung legt. Letzendlich sind die Interessenten noch mit der Wii versorgt und die Verbesserungen bei der Steuerung sowie der Preis der WiiU sind zu unattraktiv um aufzurüsten.
Es werden also entweder neue und gute Spiele für die WiiU kommen müssen oder Nintendo wird den Käufern auf anderem Wege entgegenkommen und die Konsole attraktiv machen. Und hierbei schneidet sich Ubisoft ins eigene Fleisch.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein Jahr Nintendo Switch: Ein Erfahrungsbericht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NINTENDO-SWITCH

Auf den Tag genau vor einem Jahr schickte Nintendo seine jüngste Spielekonsole in die Läden und konnte damit seine zuletzt nicht ganz so rosigen Quartalszahlen wieder etwas aufpolieren. Unser Autor Andreas Stegmüller berichtet als Besitzer der ersten Stunde über seine Erfahrungen mit der... [mehr]

SNES Classic Mini mit nahezu identischer Hardware wie NES Classic Mini steht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPER_NINTENDO_CLASSIC_MINI

Mittlerweile ist das Super Nintendo Classic Mini – auch SNES Classic Edition genannt – im Handel erhältlich. Zumindest gilt das in der Theorie, denn praktisch ist die Retro-Konsole von Nintendo fast überall vergriffen. Nintendo hat allerdings versprochen ausreichend Nachschub zu... [mehr]

Sonys PlayStation 5 soll auf Zen-CPU und Navi-GPU setzen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Statt einer komplett neuen Konsolen-Generation versuchten sich Sony mit der PlayStation 4 Pro und Microsoft mit der Xbox One X mit einem Hardware-Update, welches durch die leistungsstärkere Hardware höhere Auflösungen ermöglichen soll. Unklar ist, ob beide Hersteller auch in Zukunft so... [mehr]

500 Millionen verkaufte Konsolen: Sony feiert Meilenstein mit limitierter PS4...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/PS4PRO_500MILLION

Ende des vergangenen Monats lag Sony als börsennotiertes Unternehmen seinen neusten Geschäftsbericht offen und ließ einen neuen Rekordgewinn verlauten. Einer der größten Umsatztreiber und Gewinnbringer war dabei das Geschäft der Spielekonsolen. Über 82,2 Millionen Exemplare seiner... [mehr]

Handheld mit Ryzen Embedded: SMACH Z zeigt erste Benchmarks

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SMACHZ

Im November des vergangenen Jahres wurde per Kickstarter-Kampagne der mobile Handheld SMACH Z mit Ryzen Embedded V1605B SoC von AMD finanziert. Dieser wird ab dem heutige Tage, also dem 15. März, vorzubestellen sein. Die ersten 10.000 Stück das SMACH Z werden mit einem Rabatt von 10 % auf den... [mehr]

AMD bestückt chinesische Spielekonsole mit Zen+Vega-SoC

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Neben dem Geschäft mit Prozessoren und Grafikkarten hat AMD in den vergangenen Jahren ein lukratives Einkommen über sogenannte Semi-Custom-Produkte. Dabei handelt es sich um speziell auf einen bestimmten Anwendungsbereich angepasste Hardware. So liefert AMD die APUs für Microsofts Xbox One... [mehr]