> > > > Nintendo soll an neuer Konsole speziell für Schwellenländer arbeiten

Nintendo soll an neuer Konsole speziell für Schwellenländer arbeiten

Veröffentlicht am: von

nintendoWie Satoru Iwata, Präsident des Videospiel-Pioniers Nintendo, in einem Interview gegenüber Bloomberg bekannt gab, arbeitet man derzeit an einer neuen Konsole. Die soll jedoch nicht hierzulande auf den Markt kommen, sondern vielmehr den Schwellenländern vorbehalten sein. Dort wollen die Japaner mit günstigeren Geräten ihre Marktmacht stärken. Welche Konsole – ob für den Fernseher oder als Handheld – man dabei auf den Markt werfen möchte, ist aber nicht bekannt.

Nintendo sieht sich selbst wohl unter Zugzwang. Am Mittwoch hatten die Japaner ihre aktuellen Geschäftszahlen vorgelegt. Diesen zufolge musste man im letzten Geschäftsjahr einen Verlust von etwa 165 Millionen Euro hinnehmen. Grund für das dicke Minus dürften vor allem die schwächelnden Verkaufszahlen der Wii U gewesen sein. Gerade einmal 6,17 Millionen Mal soll sich die Konsole seit ihrer Markteinführung im November 2012 verkauft haben. Mit „Mario Kart 8“ als Hoffnungsträger und vermutlich auch einer preisgünstigen Spielekonsole für Schwellenländer will man im aktuell laufenden Geschäftsjahr aber wieder in die Gewinnzone vorrücken.

Mit eigenen Android- oder iOS-Spielen könnte man auch den Smartphone-Markt erobern. Hier ließ Iwata Bloomberg jedoch wissen, dass man weiterhin an der Strategie festhalten und Ähnliches nicht planen werde.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
Registriert seit: 02.11.2007

Bootsmann
Beiträge: 561
Hoffentlich modulbasiert, wie in der guten alten Zeit. ;)
#2
customavatars/avatar54532_1.gif
Registriert seit: 28.12.2006
Chicago
Flottillenadmiral
Beiträge: 4226
Wie wäre es wenn sie einfach einen Nachfolger für die Wii U rausbringen? Am besten abwärtskompatibel, aber schneller als die PS4.

Schön ne Tahiti XT in 20nm rein und ne 22nm Jaguar CPU + 8GB DDR3 + 32GB SSD fürs Sys + 500GB HDD für Games. Dann kommen auch die Third Party Games wieder und man hat dazu die schönen Nintendo exklusiv Games. Dann würde ich mir das Ding auch kaufen.
#3
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12455
Zitat Bl4d3Runn3r;22194222
Wie wäre es wenn sie einfach einen Nachfolger für die Wii U rausbringen? Am besten abwärtskompatibel, aber schneller als die PS4.

Schön ne Tahiti XT in 20nm rein und ne 22nm Jaguar CPU + 8GB DDR3 + 32GB SSD fürs Sys + 500GB HDD für Games. Dann kommen auch die Third Party Games wieder und man hat dazu die schönen Nintendo exklusiv Games. Dann würde ich mir das Ding auch kaufen.


Du hast wohl die rechte Hälfte des Titels nicht gelesen... :rolleyes:
#4
customavatars/avatar51109_1.gif
Registriert seit: 08.11.2006
Hannover
Moderator
BIOS Bernhard
Lutz
Beiträge: 33840
und auch nicht verstanden, dass die Wii U noch keinen Nachfolger, sondern SPIELE!! benötigt. Ausserdem eine abwärtskompatibilität UND die Hardware zu fordern, zeugt von großem unwissen, der aktuellen hardware Architektur bei Nintendo ;-)
#5
customavatars/avatar204380_1.gif
Registriert seit: 21.03.2014
[Ruhrpott]
Obergefreiter
Beiträge: 108
Zitat Hiradur;22192247
Hoffentlich modulbasiert, wie in der guten alten Zeit. ;)


Das wäre wirklich ein Kracher :) Würde ich sofort kaufen :D !!!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Ein Jahr Nintendo Switch: Ein Erfahrungsbericht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NINTENDO-SWITCH

    Auf den Tag genau vor einem Jahr schickte Nintendo seine jüngste Spielekonsole in die Läden und konnte damit seine zuletzt nicht ganz so rosigen Quartalszahlen wieder etwas aufpolieren. Unser Autor Andreas Stegmüller berichtet als Besitzer der ersten Stunde über seine Erfahrungen mit der... [mehr]

  • Sonys PlayStation 5 soll auf Zen-CPU und Navi-GPU setzen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION_LOGO

    Statt einer komplett neuen Konsolen-Generation versuchten sich Sony mit der PlayStation 4 Pro und Microsoft mit der Xbox One X mit einem Hardware-Update, welches durch die leistungsstärkere Hardware höhere Auflösungen ermöglichen soll. Unklar ist, ob beide Hersteller auch in Zukunft so... [mehr]

  • 500 Millionen verkaufte Konsolen: Sony feiert Meilenstein mit limitierter PS4...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PS4PRO_500MILLION

    Ende des vergangenen Monats lag Sony als börsennotiertes Unternehmen seinen neusten Geschäftsbericht offen und ließ einen neuen Rekordgewinn verlauten. Einer der größten Umsatztreiber und Gewinnbringer war dabei das Geschäft der Spielekonsolen. Über 82,2 Millionen Exemplare seiner... [mehr]

  • Handheld mit Ryzen Embedded: SMACH Z zeigt erste Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SMACHZ

    Im November des vergangenen Jahres wurde per Kickstarter-Kampagne der mobile Handheld SMACH Z mit Ryzen Embedded V1605B SoC von AMD finanziert. Dieser wird ab dem heutige Tage, also dem 15. März, vorzubestellen sein. Die ersten 10.000 Stück das SMACH Z werden mit einem Rabatt von 10 % auf den... [mehr]

  • AMD bestückt chinesische Spielekonsole mit Zen+Vega-SoC

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

    Neben dem Geschäft mit Prozessoren und Grafikkarten hat AMD in den vergangenen Jahren ein lukratives Einkommen über sogenannte Semi-Custom-Produkte. Dabei handelt es sich um speziell auf einen bestimmten Anwendungsbereich angepasste Hardware. So liefert AMD die APUs für Microsofts Xbox One... [mehr]

  • Playstation 4: Vollständiger Jailbreak durch Kernel-Exploit möglich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PLAYSTATION4PRO

    Sony versucht mit allen Mitteln das Ausführungen von fremder Software auf der PlayStation 4 zu verhindern. Damit möchte Sony einerseits das System vor fremden Angriffe schützen und andererseits sollen nur die Anwendungen ausgeführt werden, die vom Hersteller auch freigegeben sind. Der... [mehr]