> > > > iFixit: Microsoft Xbox One ebenfalls einfach zu reparieren

iFixit: Microsoft Xbox One ebenfalls einfach zu reparieren

Veröffentlicht am: von

xbox one logoPünktlich zum heutigen Marktstart der Xbox One haben sich die Reparatur-Profis von iFixit erneut ans Werk gemacht und die neue Konsole der Redmonder auf ihre Reparierbarkeit hin geprüft. Wie schon die PlayStation 4 lässt sich auch das Konkurrenz-Produkt von Microsoft ohne großen Aufwand auseinander nehmen. Analog zu Sony verwendet auch Microsoft keinerlei Kleber. Zum Öffnen der Konsole müssen lediglich ein paar Plastikklemmen am Lüftergitter und acht Schrauben gelöst werden. Anders als bei der PlayStation 4 ist der Lüfter sehr einfach zugänglich und lässt sich damit ohne großen Aufwand reinigen. Im Vergleich zur PS4 fällt der Top-Blow-Lüfter der Xbox One mit 112 mm deutlich größer auf. Zwar setzt auch Microsoft auf eine herkömmliche Festplatte im 2,5-Zoll-Format, doch verliert man beim Austausch oder Wechsel leider jegliche Garantie-Ansprüche.

Außerdem war das Blu-ray-Laufwerk einfach zu erreichen. Das Mainboard mit seinem AMD-SoC hinterlässt einen nicht mehr ganz so aufgeräumten Eindruck und besitzt deutlich mehr Leiterbahnen als das des PlayStation-Gegners. Auch hier sind die insgesamt 16 Speicherchips um den AMD-Chip mit seinen acht „Jaguar“-Kernen angebracht. Diese entstammen dem Hause Hynix und sind DDR3-Vertreter. Die HDD kommt von Samsung und hält gleich fünf verschiedene NTFS-Partitionen bereit. Knapp 390 GB sind dabei für den User reserviert, während sich Updates und Temp-Files eigene Partitionen genehmigen. Ob sich dadurch die Festplatte austauschen lässt, ist noch nicht geklärt. Der Ethernet-Controller entstammt dem Hause Realtek, wohingegen das WLAN-Modul von Marvell gestellt wird. Auch ein NFC-Chip ist gesichtet worden.

Insgesamt bewertet iFixit die Reparierbarkeit der Microsoft Xbox One auf einer Skala von 1 bis 10 Punkten mit acht Punkten. Damit lässt sich die Microsoft-Konsole genauso leicht reparieren wie das Konkurrenz-Modell von Sony.

Microsoft Xbox One Teardown
Wie die PlayStation 4 erhält auch die Microsoft Xbox One auf einer Skala von 1 bis 10 acht Punkte in Sachen Reparierbarkeit.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar199034_1.gif
Registriert seit: 22.11.2013
Süden
Matrose
Beiträge: 11
Das sieht doch auf den ersten Blick schon mal gut aus.
#2
Registriert seit: 25.01.2013

Oberbootsmann
Beiträge: 855
Wenigstens handelt es sich bei der Xbox um einen handelsüblichen Axiallüfter den man austauschen kann , nicht wie bei der PS ...
#3
customavatars/avatar13256_1.gif
Registriert seit: 07.09.2004

Flottillenadmiral
Beiträge: 4635
Naja, das mit dem austauschen wird wegen der Halterung am Kühler nicht ganz so einfach sein.

Trotzdem sollte sie relativ leise sein wenn man nichts drauf stellt - der Lüfter blässt nach oben weg.
#4
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Fregattenkapitän
Beiträge: 2595
Ibäh, schämen sollte man sich, für solch hässliche hardware. :lol:
#5
customavatars/avatar141896_1.gif
Registriert seit: 13.10.2010
Aschaffenburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 492
Naja im Normalfall schaut da ja auch niemand rein ^^ dein Receiver schaut von innen auch so aus ;)

Aber hast schon irgentwo recht ,eintönig ist es schon ein bisi. Wir sind eben verwöhnt von tollen Mainboardfarben ;)



Und der Lüfter lässt sich nicht gegen einen Handelsüblichen tauschen weil er ja nicht geschraubt wird sondern gesteckt.
#6
customavatars/avatar51194_1.gif
Registriert seit: 09.11.2006
Niederrhein
Kapitän zur See
Beiträge: 3986
Microsoft ist und bleibt ( wie der Name schon verrät ) ein Softwarehersteller.
Die Box sieht aus wie ein schnell zusammen gekloppter OEM PC, nicht schön aber zweckmäßig ^^
Da haben die Sony Ingenieure schon viel mehr Herzblut und Liebe zum Detail investiert.
#7
customavatars/avatar118210_1.gif
Registriert seit: 15.08.2009
RLP
Bootsmann
Beiträge: 725
Zitat Bene65;21465960
Microsoft ist und bleibt ( wie der Name schon verrät ) ein Softwarehersteller.
Die Box sieht aus wie ein schnell zusammen gekloppter OEM PC, nicht schön aber zweckmäßig ^^
Da haben die Sony Ingenieure schon viel mehr Herzblut und Liebe zum Detail investiert.


Dito!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Angespielt: Lohnt der Switch zu Nintendos neuer Spielekonsole?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NINTENDO-SWITCH

Seit heute steht die Nintendo Switch in den Läden. Sie soll Spieler nicht nur vor den heimischen Fernseher locken, sondern als Hybrid-Konsole auch nach draußen – egal ob im Flugzeug, der Bahn oder einfach nur an der frischen Luft, überall soll mit ihr nahtlos gespielt werden können. Ob das... [mehr]

Nintendo Switch mit Bastelei ohne Einstecken ins Dock am TV nutzbar

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NINTENDO-SWITCH

Die Nintendo Switch hat sich laut Nintendo bisher deutlich besser verkauft als erwartet. Deswegen wollen die Japaner nun auch gehörig die Produktion anziehen, um mit der Nachfrage Schritt halten zu können. Wir hatten uns die Konsole zum Launch ebenfalls angeschaut, um einen ersten Eindruck... [mehr]

Retro-Gaming: Nintendo Classic Mini ausprobiert

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/NINTENDO_CLASSIC_MINI_AUSPROBIERT

Überraschend kündigte Nintendo im Sommer eine Neuauflage seiner ersten Heimkonsole, dem Nintendo Entertainment System aus den 1980er-Jahren, an. Seit wenigen Tagen ist die Retro-Konsole mit deutlich kompakteren Abmessungen und modernen Anschlüssen im Handel erhältlich – aufgrund der großen... [mehr]

SNES Classic Mini mit nahezu identischer Hardware wie NES Classic Mini steht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPER_NINTENDO_CLASSIC_MINI

Mittlerweile ist das Super Nintendo Classic Mini – auch SNES Classic Edition genannt – im Handel erhältlich. Zumindest gilt das in der Theorie, denn praktisch ist die Retro-Konsole von Nintendo fast überall vergriffen. Nintendo hat allerdings versprochen ausreichend Nachschub zu... [mehr]

Nintendo Switch kommt am 3. März für rund 300 US-Dollar in die Läden

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/NINTENDO_LOGO_GRAU

Mit der Nintendo Classic Mini oder seinem ersten Smartphone-Spiel „Super Mario Run“ machte der einstige Videospielriese Nintendo in den letzten Wochen wieder auf sich aufmerksam, 2017 soll nun endgültig die Wiederauferstehung gelingen. Darüber hinweg soll auch das heutige Datum nicht... [mehr]

Xbox One X Project Scorpio Edition vorbestellbar, aber fast überall ausverkauft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/XBOX_ONE_X_PROJECT_SCORPIO_CONTROLLER

Erst kürzlich hatten wir darüber berichtet, dass die Microsoft Xbox One X offenbar zum Launch als limitierte Project Scorpio Edition erscheinen sollte. Gestern Abend stellte Microsoft auf der Gamescom 2017 in Köln dann auch tatsächlich ebene jene Variante vor. Sie zollt dem... [mehr]