> > > > NVIDIA Shield ab Juni für 350 US-Dollar (Update)

NVIDIA Shield ab Juni für 350 US-Dollar (Update)

Veröffentlicht am: von

nvidiaAuf der CES 2013 Anfang Januar stellte NVIDIA das Project Shield vor. Dabei handelt es sich um eine mobile Konsole auf Basis des neuen Tegra-4-SoC. Geboten wird ein aufklappbares Displays (1280 x 720 mit Multi-Touch, 5-Zoll), der schon erwähnte Tegra-4-Prozessor nebst 2 GB Arbeitsspeicher, ein 38-Wh-Akku (für 5-10 Stunden Spielzeit bzw. 24h HD-Video) sowie die Möglichkeit der Ausgabe per HDMI auf den heimischen Fernseher. 16 GB interner Speicher stehen zur Verfügung, die allerdings per SD-Speicherkarte erweitert werden können. Ebenfalls vorhanden sind GPS, Bluetooth 3.0 und 802.11n WLAN. Die Sound-Ausgabe ist entweder durch die integrierten Boxen möglich oder per 3,5-mm-Klinke auf einem Kopfhörer.

Heute nun wird aus dem Project Shield NVIDIA Shield, also ein offizielles Produkt, dass ab Juni für 350 US-Dollar erhältlich sein soll. Ausgeliefert wird Shield mit Android 4.2.1. Neben allen Spielen und Apps auf dem Google Play Store bietet NVIDIA auch noch angepasste Spiele in der Tegra Zone, darunter Broke Age, Costume Quest, Flyhunter: Origin und Skiing Fred.

Nicht unerwähnt bleiben soll auch die Möglichkeit PC-Spiele an Shield zu spielen. Dazu dient die bereits vorgestellte "GeForce Experience"-Software als Host, auf die der Client, in diesem Fall Shield, zugreift. Entsprechend kompatible Spiele werden dem Nutzer dann angezeigt und können gestartet werden. Die Bedienung erfolgt vollständig von der mobilen Konsole aus. Laut NVIDIA beträgt die Latenz für die Übertragung des Video-Streams sowie der Befehle von Shield an den PC zwischen 100 und 150 ms. Dies liegt laut NVIDIA aber auch im Bereich einer Konsole und stellt somit kein Problem dar.

In den USA und Kanada wird Shield bei verschiedenen Händlern erhältlich sein. Landesweit beginnt die Vorbestellung ab dem 20. Mai unter shield.nvidia.com möglich sein. Die Auslieferung soll im Juni beginnen. Pläne für einen Release in Europa hat NVIDIA offenbar noch nicht.

Update:

NVIDIA Shield Vorbestellung

Ab heute kann NVIDIA Shield in den USA direkt bei NVIDIA oder Newegg, Gamestop und Canada Computer vorbestellt werden. Zusätzlich zur Hardware selbst wird auch Zubehör wie eine Tasche 39,99 US-Dollar oder eine alternative Abdeckung in glänzender und Carbon-Optik für jeweils 19,99 US-Dollar angeboten.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (48)

#39
customavatars/avatar46175_1.gif
Registriert seit: 30.08.2006
Bad Honnef
Kapitänleutnant
Beiträge: 1542
ja ok, also nicht neues sondern Adroid in grün ....

nun ja wers braucht ...
#40
Registriert seit: 29.10.2012

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1503
Die Handheldtotgeburt SHIELD soll nun endlich & im 2ten Anlauf am 31.07. erscheinen.

Natürlich nur wenn nicht erneut schwerwiegenden Probleme kurz vor Launch auftreten die die ansonsten unfehlbare Qualitätskontrolle übersehen hat. Bei 3rd Party Teilen lantürlich ^^

Nvidias Spielkonsole Shield erscheint am 31. Juli - ComputerBase
#41
customavatars/avatar26398_1.gif
Registriert seit: 19.08.2005
Gifhorn
Admiral
Beiträge: 13169
Solange das teil nicht auf unter 200€ fällt ist es absolut chancenlos gegen die Vita weil wenn GAIKAI nächstes jahr dabei ist kannste auch alle games streamen.
#42
Registriert seit: 29.10.2012

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1503
Selbst bei <200 euronen wird schwierig weils an langzeitmotivierenden und>
Was ich mich zudem bei der Streamingkacke immer frage: Warum soll ich freiwillig auf 120" verzichten und auf ein kleines Guckloch streamen?
#43
customavatars/avatar38520_1.gif
Registriert seit: 12.04.2006
Frankfurt am Main
∆2OX☐
Beiträge: 17744
Zitat Powerplay;20923530
Solange das teil nicht auf unter 200€ fällt ist es absolut chancenlos gegen die Vita weil wenn GAIKAI nächstes jahr dabei ist kannste auch alle games streamen.


Du wirst bei der Vita und PS4 schon ab Launch alle Spiele an die Vita streamen können. Dazu braucht man kein Gaikai ;)[COLOR="red"]

---------- Post added at 14:26 ---------- Previous post was at 14:25 ----------

[/COLOR]
Zitat AppleRedX;20923575
Selbst bei <200 euronen wird schwierig weils an langzeitmotivierenden und>
Was ich mich zudem bei der Streamingkacke immer frage: Warum soll ich freiwillig auf 120" verzichten und auf ein kleines Guckloch streamen?


Wenn die Frau/Familie was gucken will und du lieber das Spiel noch weiterspielen möchtest ;)
#44
customavatars/avatar46175_1.gif
Registriert seit: 30.08.2006
Bad Honnef
Kapitänleutnant
Beiträge: 1542
dann schickt man die Frau/Famielie ins Schlafzimmer/Arbeitszimmer (halt da hin wo ein zweit TV steht) hin :vrizz:

evtl für 100€ wäre es zu überlegen bzw. dann lieber ein neues Smartphone und fertig.
#45
customavatars/avatar26398_1.gif
Registriert seit: 19.08.2005
Gifhorn
Admiral
Beiträge: 13169
Das stimmt aber Gaikai wurde von Sony übernommen und soll auch extra nochmals für PS4,PS3 und die Vita Kommen. Dann kannste fast alles auf der Vita zocken.
#46
customavatars/avatar56046_1.gif
Registriert seit: 16.01.2007

Bootsmann
Beiträge: 604
http://mobile.theverge.com/2013/7/31/4573596/nvidia-shield-review#

Scheint ja nicht so schlecht zu sein, wenn man genau das erwartet was es bietet!
#47
customavatars/avatar26398_1.gif
Registriert seit: 19.08.2005
Gifhorn
Admiral
Beiträge: 13169
Da warte ich lieber auf splashtop für die VITA und streame unabhängig der grafikkarte alle games. Wobei ich ja schon mit vita remote desktop pc games auf die vita gestream habe.
#48
Registriert seit: 29.10.2012

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1503
Nvidia posts Q2 decline in profits and revenue, optimistic over SHIELD console sales | VG247

Zitat
“Sales [of SHEILD]have been great,” said Chris Evenden, senior director of investor relations. “Everything that we shipped so far has sold out and – but we’re just starting to ramp production.

We’ve shipped out to our partners only several thousand units, and so it’s still quite early to tell. But we’re expecting to do quite well with Shield.”


Ohne Worte ...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Ein Jahr Nintendo Switch: Ein Erfahrungsbericht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NINTENDO-SWITCH

    Auf den Tag genau vor einem Jahr schickte Nintendo seine jüngste Spielekonsole in die Läden und konnte damit seine zuletzt nicht ganz so rosigen Quartalszahlen wieder etwas aufpolieren. Unser Autor Andreas Stegmüller berichtet als Besitzer der ersten Stunde über seine Erfahrungen mit der... [mehr]

  • Sonys PlayStation 5 soll auf Zen-CPU und Navi-GPU setzen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION_LOGO

    Statt einer komplett neuen Konsolen-Generation versuchten sich Sony mit der PlayStation 4 Pro und Microsoft mit der Xbox One X mit einem Hardware-Update, welches durch die leistungsstärkere Hardware höhere Auflösungen ermöglichen soll. Unklar ist, ob beide Hersteller auch in Zukunft so... [mehr]

  • 500 Millionen verkaufte Konsolen: Sony feiert Meilenstein mit limitierter PS4...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PS4PRO_500MILLION

    Ende des vergangenen Monats lag Sony als börsennotiertes Unternehmen seinen neusten Geschäftsbericht offen und ließ einen neuen Rekordgewinn verlauten. Einer der größten Umsatztreiber und Gewinnbringer war dabei das Geschäft der Spielekonsolen. Über 82,2 Millionen Exemplare seiner... [mehr]

  • Handheld mit Ryzen Embedded: SMACH Z zeigt erste Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SMACHZ

    Im November des vergangenen Jahres wurde per Kickstarter-Kampagne der mobile Handheld SMACH Z mit Ryzen Embedded V1605B SoC von AMD finanziert. Dieser wird ab dem heutige Tage, also dem 15. März, vorzubestellen sein. Die ersten 10.000 Stück das SMACH Z werden mit einem Rabatt von 10 % auf den... [mehr]

  • AMD bestückt chinesische Spielekonsole mit Zen+Vega-SoC

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

    Neben dem Geschäft mit Prozessoren und Grafikkarten hat AMD in den vergangenen Jahren ein lukratives Einkommen über sogenannte Semi-Custom-Produkte. Dabei handelt es sich um speziell auf einen bestimmten Anwendungsbereich angepasste Hardware. So liefert AMD die APUs für Microsofts Xbox One... [mehr]

  • Playstation 4: Vollständiger Jailbreak durch Kernel-Exploit möglich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PLAYSTATION4PRO

    Sony versucht mit allen Mitteln das Ausführungen von fremder Software auf der PlayStation 4 zu verhindern. Damit möchte Sony einerseits das System vor fremden Angriffe schützen und andererseits sollen nur die Anwendungen ausgeführt werden, die vom Hersteller auch freigegeben sind. Der... [mehr]