> > > > CES 2013: Gaming Device SHIELD auf Tegra 4 Basis (Update)

CES 2013: Gaming Device SHIELD auf Tegra 4 Basis (Update)

Veröffentlicht am: von

nvidiaDurch die brachiale Power, die NVIDIA mit dem neuen Tegra 4 auf die Beine gestellt hat, hat man gleich eine neue, portable Spielekonsole entwickelt: Shield. Sie ist wie schon erwähnt mit einem Tegra 4-Prozessor, 38-Wh-Akku (für 5-10 Stunden Spielzeit bzw. 24h HD-Video) und einem intelligenten Soundsystem mit Bass-Reflex ausgestattet.

Der verbaute Game-Controller bringt richtige Bedienungselemente, wie man es von einer Konsole erwartet, in den mobilen Android-Bereich. Zudem läuft pures Android auf dem Shield. Die Anschlüsse belaufen sich auf HDMI, microUSB, microSD und Audio. Um die eigene Konsole auch zu erkennen, kann man die Rückseite des ebenfalls verbauten, aufklappbaren Displays (720p mit Multi-Touch, 5-Zoll) nach seinen Vorstellungen anpassen.

Die Power der Konsole reicht sogar, um ein 4K-Video per HDMI wiederzugeben. Über den separaten Shield-Button auf der Konsole kommt man direkt in den Games-Bereich, das Herzstück der Konsole – auch wenn man auf ein ganz normales Android-System setzt.

Novum: PC-Streaming

In diesem Bereich gibt es auch den Bereich "PC", unter dem man theoretisch PC-Spiele direkt auf den Fernseher über Shield streamen kann - dazu wird auf die "Geforce Experience" genutzt sowie ein PC, der mit einer NVIDIA Grafikkarte ausgestattet ist. Dieser rendert die Grafik und streamed sie auf die kleine Konsole - so ist es zum einen egal, wo der PC steht, wenn man im Wohnzimmer spielen will und zum anderen gibt es keine vergleichbare portable Konsole, die so etwas kann.

Dabei soll es auch keine Probleme mit der Latency geben. Mit Steams Big Picture Funktion kann man so ganz bequem von der Couch aus spielen, ohne große Verkablungsaktionen vornehmen zu müssen. 

Wann und zu welchem Preis die Konsole erhältlich sein wird, hat man noch nicht verraten.

Update - Lieferdatum und Video:

Shield soll im 2. Quartal erscheinen. Ein Preis nennt NVIDIA aber weiterhin nicht.

Update 2 - Videoupdate: 

Wir haben nun auch  ein Gameplay-Video aus der gestrigen Keynote in den Artikel eingebunden.

Update 3 - Shield KEINE Spielekonsole:

Wie NVIDIA heute bekannt gegeben hat, handelt es sich bei Shield keineswegs um eine Spielekonsole sondern vielmehr um ein Gaming Device, wie Tony Tamasi, Senior Vice President für Content und Technology, klarstellt. Das liegt unter anderem daran, dass man mit Android auf eine offene Plattform setzt und durch den Verkauf von Spielen kein Geld verdient. Seine Aussage ist auch auf dem offiziellen NVIDIA Blog zu lesen - bzw. haben wir für euch unterhalb die wichtigsten Aussagen zitiert:

We announced yesterday Project SHIELD, an Android device designed for gaming. It expresses our philosophy that gaming should be based on open platforms, where games can be enjoyed in a range of models – from free-to-play up to premium, blockbuster titles. The business model that stems from this means we’ll make our money by selling the device to gamers. (And we hope, by the way, that they’ll love it.) This differs from the razors-and-razor blades approach, which isn’t just used by Gillette and Schick. Printer-companies use it, as well, making money from highly profitable ink. So do game-console companies, who primarily make their profit from premium games. This time-honored approach isn’t the one we’re taking with Project SHIELD.

Alle News zur CES 2013 finden sich auf unserer Übersichtsseite.

Social Links

Kommentare (14)

#5
Registriert seit: 19.01.2011
.AT
Gefreiter
Beiträge: 50
Wenns Preismäßig nicht so extrem ausfällt dürfte diese "Android"-Konsole schon der Genickbruch für die, auf Tegra 3 setzende, OUYA sein...
#6
Registriert seit: 09.06.2011
Muc
Kapitän zur See
Beiträge: 3715
Zitat Wuha00;19993657
Wenns Preismäßig nicht so extrem ausfällt dürfte diese "Android"-Konsole schon der Genickbruch für die, auf Tegra 3 setzende, OUYA sein...


Das wird denk ich mal ne andere Liga sein, allein weil ja bildschirm und akku etc. auch noch mit bei ist. Und ist denk ich mal auch ne andere Zielgruppe, OUYA ist halt mehr so casual gaming mit angechlossenem Mediacenter (xbmc). Aber ich fände es extrem spannend, dann könnte ich meinen daddel htpc eigentlich abschaffen...[COLOR="red"]

---------- Post added at 10:16 ---------- Previous post was at 10:15 ----------

[/COLOR]Edit: Und bis das ding erstmal auf dem markt ist und tegra 4 optimierte Titel erscheinen dauerts eh noch ewig, die OUYA wird zumindest mir die Wartezeit versüßen :)
#7
customavatars/avatar19593_1.gif
Registriert seit: 17.02.2005

Redakteur
Beiträge: 12211
Wir haben noch den offiziellen NVIDIA Teaser eingebunden. Viel Spaß!
#8
customavatars/avatar43949_1.gif
Registriert seit: 01.08.2006
München
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1281
Spätestens das Ipad Mini (Retina) nächstes Jahr wird das Teil wieder Obsoleszent machen. Android finde ich top, Nvidia macht gute Grafikkarten, aber gerade im Mobile-Gaming Bereich ist Apple der Benchmark (durch die Eine Plattform mit PowerVR GPUs kann man auch sehr gut für die Geräte optimieren)
#9
customavatars/avatar51854_1.gif
Registriert seit: 19.11.2006
Magdeburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1923
Tja whitesnapper, vlt. hat das iPad nen guten Benchscore, aber wenn ich meine komplette STEAM Library mit dem Ding an meinem Fernseh spielen kann und das auch noch ohne ne Kabeltrasse zu legen, dann ist die Entscheidung für mich klar. Gerade da das iPad kein echtes Gamepad ist, ist also nicht unbedingt spieletauglich.

Wenn das preislich nicht in der iPad-Klasse spielt, dann ist die Roadmap 2013 klar: Vishera, GTX und ein Shield =)
#10
customavatars/avatar33106_1.gif
Registriert seit: 09.01.2006

Admiral
Beiträge: 16910
Zitat whippersnapper;19995233
Spätestens das Ipad Mini (Retina) nächstes Jahr wird das Teil wieder Obsoleszent machen. Android finde ich top, Nvidia macht gute Grafikkarten, aber gerade im Mobile-Gaming Bereich ist Apple der Benchmark (durch die Eine Plattform mit PowerVR GPUs kann man auch sehr gut für die Geräte optimieren)


Ein Apple-Fanboy mit Hipsterbrille und zu vielen Rechtschreibfehlern. =/

@ topic:

Sieht sehr interessant aus, vor allem die lange Akkulaufzeit beim HD-Filme schauen ist nicht zu verachten. Ob das eine Konkurrenz für die Ouya wird, ich denke nicht, da es zwei komplett andere Geräteklassen sind. Nur weil auf beiden Android läuft, bedeutet dies nicht, dass man damit den gleichen Markt besetzt.
#11
customavatars/avatar30622_1.gif
Registriert seit: 02.12.2005
Eutin.OH.SH
Vizeadmiral
Beiträge: 6990
tolle entwicklung sowas...das angebot wird breiter und breiter!

gaming und Android scheiterte bisher für mich an den eingabemöglichkeiten, aber mit Ouya oder
dem ding hier, gibts da endlich interessante geräte! nutze kein smartphone und hab kaum ahnung
was mit Android alles so geht, aber wenn die hw-basis erstmal wächst, werden bestimmt entwickler
auf den zug aufspringen und es wird in zukunft auch AAA titel für diese geräte geben!

wäre spannend, wenn Intel oder AMD auf ne ähnliche idee kommen würden! so oder so geraten die
klassischen konsolen hersteller dadurch gehörig unter druck...vielleicht haben die analysten doch recht
und die zeit der geschlossenen major konsolen läuft tatsächlich ab!
#12
customavatars/avatar46175_1.gif
Registriert seit: 30.08.2006
Bad Honnef
Kapitänleutnant
Beiträge: 1567
naja abwarten und Tee trinken, es haben schon früher Andere versucht in Konsolenmarkt einzusteigen (Apple, Philipps, Panasonic usw.) geschafft haben es nur Sony und MS. Und solange die Drei keinen besonders großen Mist wie Sega bauen wird die Konsole, in angepassten Form, weiter geben.
#13
Registriert seit: 09.06.2011
Muc
Kapitän zur See
Beiträge: 3715
apple?
#14
Registriert seit: 29.10.2012

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1504
Zitat grobinger;20005635
apple?


Ja: Apple Pippin
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Angespielt: Lohnt der Switch zu Nintendos neuer Spielekonsole?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NINTENDO-SWITCH

Seit heute steht die Nintendo Switch in den Läden. Sie soll Spieler nicht nur vor den heimischen Fernseher locken, sondern als Hybrid-Konsole auch nach draußen – egal ob im Flugzeug, der Bahn oder einfach nur an der frischen Luft, überall soll mit ihr nahtlos gespielt werden können. Ob das... [mehr]

Nintendo Switch mit Bastelei ohne Einstecken ins Dock am TV nutzbar

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NINTENDO-SWITCH

Die Nintendo Switch hat sich laut Nintendo bisher deutlich besser verkauft als erwartet. Deswegen wollen die Japaner nun auch gehörig die Produktion anziehen, um mit der Nachfrage Schritt halten zu können. Wir hatten uns die Konsole zum Launch ebenfalls angeschaut, um einen ersten Eindruck... [mehr]

SNES Classic Mini mit nahezu identischer Hardware wie NES Classic Mini steht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPER_NINTENDO_CLASSIC_MINI

Mittlerweile ist das Super Nintendo Classic Mini – auch SNES Classic Edition genannt – im Handel erhältlich. Zumindest gilt das in der Theorie, denn praktisch ist die Retro-Konsole von Nintendo fast überall vergriffen. Nintendo hat allerdings versprochen ausreichend Nachschub zu... [mehr]

Nintendo Switch kommt am 3. März für rund 300 US-Dollar in die Läden

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/NINTENDO_LOGO_GRAU

Mit der Nintendo Classic Mini oder seinem ersten Smartphone-Spiel „Super Mario Run“ machte der einstige Videospielriese Nintendo in den letzten Wochen wieder auf sich aufmerksam, 2017 soll nun endgültig die Wiederauferstehung gelingen. Darüber hinweg soll auch das heutige Datum nicht... [mehr]

Xbox One X Project Scorpio Edition vorbestellbar, aber fast überall ausverkauft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/XBOX_ONE_X_PROJECT_SCORPIO_CONTROLLER

Erst kürzlich hatten wir darüber berichtet, dass die Microsoft Xbox One X offenbar zum Launch als limitierte Project Scorpio Edition erscheinen sollte. Gestern Abend stellte Microsoft auf der Gamescom 2017 in Köln dann auch tatsächlich ebene jene Variante vor. Sie zollt dem... [mehr]

PlayStation Plus und Xbox Games with Gold: Das sind die Spiele für September...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/XBOX_GAMES_WITH_GOLD_LOGO

Sowohl Microsoft als auch Sony haben mittlerweile bestätigt, welche Spiele es im September in die Angebote von Xbox Games with Gold bzw. PlayStation Plus schaffen. So hält Sony ab dem nächsten Mittwoch für Abonnenten unter anderem „inFamous: Second Son“ als Schmankerl bereit. Das Spiel... [mehr]