> > > > Valve: Keine Steam-Box-Konsole in absehbarer Zeit

Valve: Keine Steam-Box-Konsole in absehbarer Zeit

Veröffentlicht am: von

valve

In den letzten Wochen kamen verstärkt Gerüchte über eine Spiele-Konsole des Spieleentwicklers Valve auf (wir berichteten). Die sich angeblich unter dem Namen „Steam Box“ in Entwicklung befindliche Konsole sollte den Spekulationen zufolge bereits auf der diesjährigen E3 vorgestellt werden. Wie Valve nun jedoch öffentlich bekannt gibt, befinde sich keine Konsole in Entwicklung.

Doug Lombardi, Marketing Director bei Valve, dementierte die Gerüchte gegenüber dem Spiele-Magazin Kotkau. Wie Lombardi weiter ausführt, seien die damals über Twitter veröffentlichten Hardware-Spezifikationen, welche die Gerüchteküche rund um eine Spiele-Konsole entfachten, nicht einer Konsole zuzuweisen. Stattdessen handle es sich bei den Komponenten um ein spezielles System, welches zum Testen einer neuartigen Software verwendet wird. Auch die aufgetauchten Bilder, welche angebliche Prototypen der Steam-Box-Konsole aufzeigen sollen, entlarvt Lombardi als haltlos. Demnach seien auch die darauf abgebildeten Cube-Gehäuse nichts weiter als Software-Testsysteme, welche schon seit Half-Life-1-Zeiten fester Bestandteil des Entwicklungsprozesses sind.

Statt auf eine eigene Konsole konzentriert sich der Spieleentwickler auf eine neue Steam-Benutzeroberfläche namens "Big Picture Mode UI". Offiziellen Aussagen von Valve zufolge arbeite man daran, die Darstellung von Steam auf großen Bildschirmen wie Fernsehern oder Projektoren zu verbessern.