> > > > Erste Details zum Innenleben der Nintendo Wii U aufgetaucht

Erste Details zum Innenleben der Nintendo Wii U aufgetaucht

Veröffentlicht am: von

nintendoWir hatten bereits vor wenigen Tagen berichtet, dass Nintendo die neue Konsole "Wii U" angekündigt hat. Nun sind bereits die ersten technischen Daten der Spielekonsole durchgesickert. So soll der Prozessor von IBM entwickelt worden sein und auf die Power-Architektur setzen. Der Chip wird in einer Fabrik von IBM in East Fishkill im Staat New York gefertigt und wird auf die Strukturbreite von 45 Nanometern setzen. Die CPU soll dabei über mehrere Kerne verfügen (genau Anzahl zum jetzigen Zeitpunkt unbekannt) und trotzdem mit wenig Strom auskommen. Der verbaute DRAM-Speicher soll dabei den Prozessor mit großen Datenmengen versorgen können, um auch viele Berechnungen schnell abarbeiten zu können.

Zur Grafikeinheit der Wii U sind ebenfalls die ersten Informationen aufgetaucht. So wird der 3D-Beschleuniger von AMD geliefert und natürlich auch gefertigt. Der Chip soll extra von AMD entwickelt worden sein und nicht auf einen aktuellen Radeon-HD-Chip setzen. Leider wurde von AMD nicht verraten, welche Rechenleistung die verbaute GPU liefern wird.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (12)

#3
customavatars/avatar56540_1.gif
Registriert seit: 23.01.2007
Tokyo R246
Banned
Beiträge: 8592
Es könnte eine APU oder so, werden - also CPU und GPU zusammen auf einem Chip.

ATI/AMD bietet sich dafür an: Test: AMDs A-Serie

Ich selber bin ein fan von dieser Lösung.
#4
customavatars/avatar124571_1.gif
Registriert seit: 05.12.2009

Bass!
Beiträge: 1505
Bei CPU+GPU auf einem Chip (SoC) ist das Problem, dass die Overall Leistung nicht "besonders" hoch ausfallen kann, wegen der Hitzeentwicklung. Also eine Top-CPU + Top-GPU auf einem Chip wird erstmal so nicht realisierbar sein. Das wird sich - wenn überhaupt - alles im Midrange Bereich abspielen.
Aber für die Wii wäre es sicherlich eine Option, da Nintendo ja eh nicht auf brachiale Power setzt. Aber: CPU und GPU werden nun getrennt geliefert und eingesetzt - sinnlose Diskussion also =)
#5
customavatars/avatar56540_1.gif
Registriert seit: 23.01.2007
Tokyo R246
Banned
Beiträge: 8592
Schade, aber du hast recht!

Dennoch bin ich mit AMD Fusion (für unterwegs) sehr zufrieden!
#6
customavatars/avatar30622_1.gif
Registriert seit: 02.12.2005
Eutin.OH.SH
Vizeadmiral
Beiträge: 7017
hieß es nicht im vorfeld der E3...



oder wurden die daten später dementiert? angeblich sind das die specs der dev-konsolen, normalerweise hatten die in der
vergangenheit, neben anderer software, nur etwas mehr ram, um nen größeren spielraum beim entwickeln/anpassen zu haben!

bei den heutigen speicherpreisen würde ich allerdings wetten, dass dev und endkunden-konsole sich leistungsmäßig nicht
unterscheiden! Grafikchip und CPU sind so oder so identisch"!
#7
customavatars/avatar82054_1.gif
Registriert seit: 10.01.2008
Kiel
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 469
Höm? Hat die Konsole nun doch ein BR-Laufwerk? Zumindest steht das so in dem Link von Madschac. Dachte eigentlich, daß Nintendo kein BR-Laufwerk verbauen wollte. Eine (HD-)Konsole ohne BR wäre allerdings übel, normal kommen sie da nicht drum herum - und Sony freut sich pber die Kohle von Nintendo! :D
#8
customavatars/avatar39992_1.gif
Registriert seit: 11.05.2006

Oberbootsmann
Beiträge: 812
Zitat Sushimaster;17023273
Bei CPU+GPU auf einem Chip (SoC) ist das Problem, dass die Overall Leistung nicht "besonders" hoch ausfallen kann, wegen der Hitzeentwicklung. Also eine Top-CPU + Top-GPU auf einem Chip wird erstmal so nicht realisierbar sein. Das wird sich - wenn überhaupt - alles im Midrange Bereich abspielen.

Microsoft macht es gerade bei der "neuen" XBOX 360.04 (Neues SoC für Microsofts Xbox 360) und das Teil kann sogar mehr Dampf als die alte Einzelchip-Lösung liefern. Stimmt schon, die Xbox ist nach dem heutigen Maßstab nur Midrange (wenn überhaupt), aber es beweist immerhin die Machbarkeit eines brauchbaren Konsolen-SoC. Wirtschaftlicher wäre eine solche Lösung (auch für Nintendo) auf jeden Fall.
#9
customavatars/avatar30622_1.gif
Registriert seit: 02.12.2005
Eutin.OH.SH
Vizeadmiral
Beiträge: 7017
Zitat
Höm? Hat die Konsole nun doch ein BR-Laufwerk?


ein custom-blueray laufwerk! also wieder etwas kleiner (vom "CD" umfang her) und inkompatibel zu anderen
laufwerken, aber technisch ne blueray! zum erschweren von raubkopien, denk ich mal!

aber ein paar sachen sind schon sicher falsch von meiner grafik oben *asche auf mein haupt*...HDD wirds
nicht geben und die 8cm GamecubeDisks sollen auch nicht mehr kompatibel sein!

mmh, letzteres is echt schad...ansonsten hätte man auf einen schlag jede Nintendo konsole seit dem N64
nachgeholt...

---edit---

könnten die mods nicht solche und ähnliche news direkt in den sammelthread posten? als user wird man ja
auch dazu angehalten die zu nutzen und es stört einfach ungemein, dass hier ständig zig WiiU threads usw.
rumgeistern!
#10
customavatars/avatar70006_1.gif
Registriert seit: 07.08.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1893
Keine HDD? Ich hoffe, da tut sich doch noch was! Und ein vernünftiges Blu Ray-Laufwerk wäre auch mal was. Mehr RAM schadet nie. Ich habe aber, was die Zelda-Grafikdemo betrifft, wieder ein ungutes Gefühl...

Als Vergleich mal folgendes: als damals die Gamecube Grafikdemo gezeigt wurde, sah man nen Kampf zwischen Link und Ganon. Damals fand ich das "übelst epic". Was kam heraus? Richtig, the Windwaker in Comic-Optik...

Die jetzige Zelda "Demo" fand ich wieder sehr gelungen und so stelle ich mir nen Zelda in HD auch vor. Skyward Sword geht ne Richtung wie Twilight Princess. Nur kindlicher...

Also wenn man ne neue Konsole vorstellt und bei der jetzigen besonders der Grafikteil Kritik einfährt, würde ich doch schon besonderes Augenmerk darauf lenken, dass zu beheben. Ich hoffe jedenfalls auf eine kleine grafische Revolution bzw. sichtbare Evolution.

Edit: das betrifft hier nur meine Meinung zu Zelda in Bezug auf die Grafik bzw. den Stil von Zelda ;) Ich bin guter Dinge, das Big N die Grafik im allgemeinen gut ausbauen wird.
#11
customavatars/avatar30622_1.gif
Registriert seit: 02.12.2005
Eutin.OH.SH
Vizeadmiral
Beiträge: 7017
SD-karten statt HDD find ich eigentlich ok! 8GB sollen gleich dabei sein und maximal kann man 64GB karten nutzen...
notfalls nimmt man dann halt mehrere!
#12
customavatars/avatar54616_1.gif
Registriert seit: 30.12.2006
Dresden
Admiral
Beiträge: 9282
Naja, wenn man SPiele nicht installieren kann/oder große Auslagerungsdateien auf die Flash Speicher geschrieben werden, reichen die vollkommen aus mit der Größe.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein Jahr Nintendo Switch: Ein Erfahrungsbericht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NINTENDO-SWITCH

Auf den Tag genau vor einem Jahr schickte Nintendo seine jüngste Spielekonsole in die Läden und konnte damit seine zuletzt nicht ganz so rosigen Quartalszahlen wieder etwas aufpolieren. Unser Autor Andreas Stegmüller berichtet als Besitzer der ersten Stunde über seine Erfahrungen mit der... [mehr]

SNES Classic Mini mit nahezu identischer Hardware wie NES Classic Mini steht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPER_NINTENDO_CLASSIC_MINI

Mittlerweile ist das Super Nintendo Classic Mini – auch SNES Classic Edition genannt – im Handel erhältlich. Zumindest gilt das in der Theorie, denn praktisch ist die Retro-Konsole von Nintendo fast überall vergriffen. Nintendo hat allerdings versprochen ausreichend Nachschub zu... [mehr]

Sonys PlayStation 5 soll auf Zen-CPU und Navi-GPU setzen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Statt einer komplett neuen Konsolen-Generation versuchten sich Sony mit der PlayStation 4 Pro und Microsoft mit der Xbox One X mit einem Hardware-Update, welches durch die leistungsstärkere Hardware höhere Auflösungen ermöglichen soll. Unklar ist, ob beide Hersteller auch in Zukunft so... [mehr]

500 Millionen verkaufte Konsolen: Sony feiert Meilenstein mit limitierter PS4...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/PS4PRO_500MILLION

Ende des vergangenen Monats lag Sony als börsennotiertes Unternehmen seinen neusten Geschäftsbericht offen und ließ einen neuen Rekordgewinn verlauten. Einer der größten Umsatztreiber und Gewinnbringer war dabei das Geschäft der Spielekonsolen. Über 82,2 Millionen Exemplare seiner... [mehr]

Handheld mit Ryzen Embedded: SMACH Z zeigt erste Benchmarks

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SMACHZ

Im November des vergangenen Jahres wurde per Kickstarter-Kampagne der mobile Handheld SMACH Z mit Ryzen Embedded V1605B SoC von AMD finanziert. Dieser wird ab dem heutige Tage, also dem 15. März, vorzubestellen sein. Die ersten 10.000 Stück das SMACH Z werden mit einem Rabatt von 10 % auf den... [mehr]

AMD bestückt chinesische Spielekonsole mit Zen+Vega-SoC

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Neben dem Geschäft mit Prozessoren und Grafikkarten hat AMD in den vergangenen Jahren ein lukratives Einkommen über sogenannte Semi-Custom-Produkte. Dabei handelt es sich um speziell auf einen bestimmten Anwendungsbereich angepasste Hardware. So liefert AMD die APUs für Microsofts Xbox One... [mehr]