NEWS

Reddit und GameStop

Börsen-Drama soll zum Netflix-Film werden

Portrait des Authors


Börsen-Drama soll zum Netflix-Film werden
23

Werbung

Kürzlich sorgte ein kurioser Vorfall an der Börse für internationales Aufsehen: Auf der Social-Media-Plattform Reddit schlossen sich tausende User zusammen und investierten in das Unternehmen GameStop. Daraufhin schoss der Aktienkurs des Unternehmens in ungeahnte Höhen. Warum das Ganze? Laut eigener Aussage wollte man Anlegern, welche auf sinkende Kurse von GameStop spekulierten, eines auswischen. Der Fall schlug so hohe Wellen, dass sich sogar das weiße Haus einschaltete. Zudem ermittelt nun das Justizministerium wegen Korruptionsvorwürfen gegen verschiedene Broker-Services.

Der Falls erlangte wie es scheint auch die Aufmerksamkeit des Streaming-Riesen Netflix. So soll sich das Unternehmen momentan im Gespräch mit dem aus "The Hurt Locker" und "Detroit" bekannten und Oskar-prämierten Drehbuchautoren Mark Boal befinden. Zudem soll der aus "Drei Engel für Charlie" bekannte Schauspieler Noah Centineo eine wichtige Rolle in dem Streifen übernehmen. 

Auch wenn es noch kaum offizielle Informationen zu dem geplanten Film gibt, will die Internetseite Deadline bereits erfahren haben, dass der Fokus vor allem auf der Macht von Nutzern sozialer Netzwerke gegenüber denen, die den bisherigen Status Quo der Welt erhalten wollen, liegt. Quellen für diese Behauptung werden jedoch nicht genannt. Auch ein Release-Termin oder Details zum Produktionsstart bleibt Netflix schuldig. In der Zwischenzeit bleibt es jedoch spannend, wie sich die Geschichte in der Realität weiterentwickeln wird.

Quellen und weitere Links

Werbung

KOMMENTARE (23)