> > > > Samsung veröffentlicht Fernseher für vertikale Smart­phone-Videos

Samsung veröffentlicht Fernseher für vertikale Smart­phone-Videos

Veröffentlicht am: von

samsungDank Smartphones mit Kamera und Videofunktion tauchen in den sozialen Medien oder auf YouTube immer wieder vertikale Smartphone-Videos auf. Dass diese sich ohne schwarzen Balken am Rand lediglich auf Smartphones anschauen lassen, scheint die Ersteller allerdings recht wenig zu interessieren. Samsung will Hochkant-Videos jetzt jedoch endlich die Aufmerksamkeit schenken, die sie verdient haben. Mit dem The Sero präsentiert der südkoreanische Mischkonzern erstmals einen 43 Zoll großen vertikalen Fernseher inklusive Pivot-Funktion. Damit sollen die schwarzen Ränder bei Handyvideos auf dem Wohnzimmerfernseher endlich ein Ende haben. Ebenfalls ist es möglich, das 43-Zoll-Display zu drehen und so eine Bluray im 16:9-Format zu genießen.

Bezüglich der technischen Spezifikationen wollte Samsung allerdings noch nicht nicht viel verraten. Lediglich bekannt ist bis jetzt dass der Fernseher auf Samsungs Quantum-Dot-QLED-Technik setzt und über ein 4.1-Audiosystem verfügt. Die Leistung des genannten Audiosystems soll zudem 60 W betragen. Die hauseigene Sprachassistentin des Mischkonzerns, Bixby, wurde ebenfalls im Handy-Fernseher integriert. 

Besagtes Fernsehgerät gehört zur Samsung-Lifestyle-Reihe und ist neben The Frame und The Serif nun das dritte Produkt besagter Reihe. Beide Geräte sind bereits seit einiger Zeit im Handel erhältlich. Mit dem The Serif ist es möglich, im Standby-Modus zum Beispiel Bilder abzuspielen beziehungsweise sich die Uhrzeit anzeigen zu lassen. Beim Modell The Frame handelt es sich um ein Display mit einem austauschbaren Holzrahmen.

Der neue Fernseher The Sero soll bereits ab Mai diesen Jahres in Südkorea erscheinen und für 18,9 Millionen koreanische Won erhältlich sein. Dies entspricht circa 1.500 Euro. Ob eine Veröffentlichung auch in Deutschland geplant ist, wurde bis dato seitens des Herstellers nicht bekannt gegeben.  

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 3.67

Tags

Kommentare (17)

#8
Registriert seit: 14.08.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1960
Wir sollten uns lieber alle auf ein Quadrat- oder Diagonalformat einigen, damit niemand mehr motzen kann. Nur negative Vibes hier. Ich hab meinen Fernseher schon im Hochformat montiert, da gab es noch kein Instagram und keine Hipster.
#9
customavatars/avatar129629_1.gif
Registriert seit: 15.02.2010

Kapitän zur See
Beiträge: 3685
ich hatte letztens bei Radfahren auch solche Honks,
Schönes Foto von ihren Nachwuchs gemacht mit einen See im Hintergrund, leider Hochkant,

na ja dann lenkt die schöne Natur wenigstens nicht vom Nachwuchs ab
#10
Registriert seit: 22.02.2012
Coimbra / PT
Matrose
Beiträge: 21
Zitat coolnik;26924690
Wir sollten uns lieber alle auf ein Quadrat- oder Diagonalformat einigen ..


Es gibt nur ein vernünftiges Format, ein Kreis...
An der Form hat man an allen Ecken und Kanten gespart...
:D

Hochkant ist doch ganz toll... wenn ich z.B. ein Hochkant-Flyer erstelle.

Die Leute sind zu schusselig ein Smartphone quer zu halten beim filmen.... bitte schön, sollen die extra dafür auch Geld ausgeben, belebt die Wirtschaft.
.
#11
Registriert seit: 13.02.2006
Koblenz
Admiral
Beiträge: 10949
Zitat mR.y0;26924664
Naja, ein Pivot-Fernsehr kann schon eine Marktlücke sein, z.B. für Ausstellungen oder Info-Anzeigen.


Die sind meist per VESA Halterung angebracht. Und VESA hat in der Regel ne quadratische Bohrungsanordnung. Heisst, man kann jeden Fernseher hochkant an so ne Halterung schrauben :D In Software das Bild um 90° drehen ist auch keine Kunst.
#12
customavatars/avatar34325_1.gif
Registriert seit: 28.01.2006
Linz / Österreich
Korvettenkapitän
Beiträge: 2472
Bestimmt kommen bald Kinofilme in 21:9 Hochkantformat XD

Bald hält PIVOT einzug in die TV-Geräte

Bin auch Grundsätzlich der Meinung, dass es viele nützliche Anwendungen finden wird und nicht nur für Handyfilmchen gedacht ist, damit möchte der Autor wohl ein paar Klicks sammeln ;-)
#13
customavatars/avatar112468_1.gif
Registriert seit: 23.04.2009
Erlangen
Admiral
Beiträge: 10087
1. Mai mit 1. April verwechselt?
Das kann doch nicht deren Ernst sein. Einziger nutzen für so einen Fernseher wäre als digitale Werbetafel.
#14
Registriert seit: 13.09.2006

Bootsmann
Beiträge: 539
Die Blödheit der Menschen kennt halt keine Grenzen...

VVS Vertical Video Syndrome A PSA
Vertical Video Syndrome A PSA (Glove and Boots) - YouTube
#15
customavatars/avatar149396_1.gif
Registriert seit: 29.01.2011

Oberbootsmann
Beiträge: 901
Die Sensoren in den Geräten sind annähernd Quadratisch, es ist absolut egal wie herum man das Gerät hält, das ist eine einfache Softwaresache wie es eingestellt ist. Volle Auflösung gibts daher meist nur im 4:3 oder 5:4 Format für 16:9 wird immer beschnitten da der Sensor kein natives 16:9 Format hat. Mit einer vernünftigen App kann man also auch wenn man das Gerät Hochkannt hält Breitbild 16:9 ohne wirkliche Einbußen machen. Volle Werbewirksamme Gigapixel Bilder und Videos gibs nur im nativen Sensor Format und der ist eben kein Breitbildsensor.
#16
customavatars/avatar111012_1.gif
Registriert seit: 24.03.2009
Stuttgart
Stabsgefreiter
Beiträge: 273
Zitat SlotkuehlerXXL;26926142
Die Sensoren in den Geräten sind annähernd Quadratisch, es ist absolut egal wie herum man das Gerät hält, das ist eine einfache Softwaresache wie es eingestellt ist. Volle Auflösung gibts daher meist nur im 4:3 oder 5:4 Format für 16:9 wird immer beschnitten da der Sensor kein natives 16:9 Format hat. Mit einer vernünftigen App kann man also auch wenn man das Gerät Hochkannt hält Breitbild 16:9 ohne wirkliche Einbußen machen. Volle Werbewirksamme Gigapixel Bilder und Videos gibs nur im nativen Sensor Format und der ist eben kein Breitbildsensor.
Bei Samsung ist das falsch. 16:9 hat die volle Auflösung, andere Formate schneiden nur was ab.

Aber ja, Hochkantfilmer... macht in "Insta" und Snapchat Sinn.... aber naja.
Meine zwei Augen sind horizontal angebracht, daher sehe ich gerne eher breit als hoch.
#17
customavatars/avatar75408_1.gif
Registriert seit: 22.10.2007

Bootsmann
Beiträge: 529
Eigentlich folgerichtig für eine Vollpfostengesellschaft. Es gibt ja schon Ampeln in Bürgersteigen, damit Smartfonis nicht hochblicken müssen.
Was kommt danach?

Old-Papa
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Samsung Q9FN QLED-TV mit FreeSync kurz angeschaut

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-Q9F

    AMD wird nicht müde sein FreeSync-Ökosystem weiter auszubauen und bereits bei den PC-Displays hat man mit Samsung eine enge Partnerschaft aufgebaut. Samsung war der erste Hersteller, der Displays mit FreeSync-2-HDR-Unterstützung angekündigt hat. Nun hatten wir die Gelegenheit uns den Samsung... [mehr]

  • Star Trek DS9 per AI auf höhere Auflösung gebracht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/STARTREK-DS9

    Noch immer erfreuen sich einige TV-Serien aus den 90ern großer Beliebtheit. Doch in Zeiten immer hochauflösender Inhalte fallen diese optisch immer weiter zurück. Nun gibt es immer wieder Remastered-Versionen bekannter Filme und Serien. Diese basieren sehr oft auf hochauflösendem... [mehr]

  • Samsung: Erster 8K-Fernseher mit 120-Hz-Panel noch in diesem Jahr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG

    Samsung scheint noch in diesem Jahr in den Markt der 8K-Fernseher einzusteigen. Zumindest seien die Vorbereitungen für die Produktion laut einem Bericht der Branchenzeitung DigiTimes abgeschlossen. Die Produktion soll im dritten Quartal anlaufen, sodass die Auslieferung noch im aktuellen Jahr... [mehr]

  • Amazon Fire TV Cube: Fire TV plus Alexa plus Universalfernbedienung

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_FIRE_TV_CUBE

    Nach zunächst mehreren Gerüchten innerhalb kurzer Zeit wurde es still um das, was als nächster Fire TV gehandelt wurde. Ende April lüftete Amazon den Schleier dann aber zumindest ein wenig und bestätigte die Arbeiten am Fire TV Cube. Nun hat man das neue Modell vorgestellt, das letztlich doch... [mehr]

  • Samsung plant ersten MicroLED-Fernseher für das kommende Jahr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG

    Samsung hat schon während der vergangenen CES 2018 erstmals einen Fernseher mit der sogenannten MicroLED-Technik ausgestellt. Der Hersteller nennt das Modell „The Wall“, da der Fernseher nicht nur eine große Diagonale bietet, sondern auch einen besonders dünnen Rahmen rund um das Display.... [mehr]

  • Nu Audio ist EVGAs erste eigene Soundkarte

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/EVGA

    Bereits seit geraumer Zeit arbeitet EVGA an der Entwicklung einer eigenen Soundkarte und will sich damit ein weiteres Geschäftsfeld eröffnen. Die Motivation dahinter ist Folgende: Andrew Han, einer der Gründer von EVGA, ist ein Fan teurer Audiohardware und hat in seinem Privatbesitz... [mehr]