> > > > Sharp kündigt ersten 8K-Fernseher an

Sharp kündigt ersten 8K-Fernseher an

Veröffentlicht am: von

sharpSharp möchte die Auflösung für Fernseher weiter vorantreiben und hat für das Jahr 2018 seinen ersten 8K-Fernseher angekündigt. Das Modell LV-70500E wird der AQUOS-8K-Serie zugeordnet sein. Die Auflösung wird auf 7.680 x 4.320 Bildpunkte beziffert, womit der Fernseher mit 33 Megapixeln bei einer Diagonalen von 70 Zoll auflöst. Zum Vergleich: Die 8K-Auflösung entspricht der 16-fachen Auflösung von FullHD.

Somit können die Bilder mit deutlich mehr Details angezeigt werden. Um die hohe Auflösung auch ansteuern zu können, werden gleich vier HDMI-Kabel benötigt. Nur damit sei es möglich, dass die Auflösung nativ angezeigt wird.

Da Sharp als Vorreiter für die 8K-Technik gilt, gibt es jedoch auch gleichzeitig einen gewaltigen Nachteil. Aktuell gibt es nahezu keine 8K-Inhalte auf dem Markt, sodass der Fernseher gar nicht nativ mit der hohen Auflösung befeuert werden kann. Sharp versteht sein Modell deshalb eher als Wegweiser und möchte zeigen, was in Zukunft wohl auf die Nutzer zukommen wird. Allerdings sollen spätestens 2020 die ersten Bilder in 8K zur Verfügung stehen: Die Olympischen Spiele 2020 in Tokio sollen unter anderem auch in einer 8K-Auflösung übertragen werden.

Weitere technische Daten, wie zum Beispiel zum verbauten Panel, hat Sharp in seiner Ankündigung nicht bekanntgegeben. Der LV-70500E wird 2018 nach Europa kommen. Erste Vermutungen gehen davon aus, dass der 8K-Fernseher für 10.000 Euro seinen Besitzer wechseln wird.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (13)

#4
Registriert seit: 13.09.2008
Oben uff'm Speischer
Kapitän zur See
Beiträge: 3137
Zitat Pazox;25791611
Für Deutschland natürlich sehr sinnvoll, besonders wenn man nur normales Fernsehen schaut. Mit hochskaliertem 720p... :fresse:


Wobei man da natürlich auch so fair sein muss, zu sagen: für die Faulheit Deutscher Fernsehsender kann ja Sharp auch nichts! ;) Länder wie Japan zeigen, dass man da schon sehr viel weiter sein kann, wenn nur der Wille da ist.
#5
Registriert seit: 16.02.2017
Dort wo ich mich wohl fühle!
Kapitänleutnant
Beiträge: 1961
Zitat KeinNameFrei;25791708
Länder wie Japan zeigen, dass man da schon sehr viel weiter sein kann, wenn nur der Wille da ist.


Ich zb. schau überhaupt kein "normales" TV mehr, seit Jahren, nur mehr Serien und Filme, auf Bluray bei Release umgestellt und jetzt auf UHD (ausschließlich für Top Titel) der Rest wird gestreamt. Hab hier auch einen 4K TV stehen.

Klar, wer sich zb. mit RTL und Fußball und Werbung zufrieden gibt, der braucht keinen 8K TV.
#6
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 7429
Zitat Powl;25791640
Henne-Ei halt. Ohne Geräte sendet keiner mit mehr Auflösung, ohne besser aufgelöstes Fernsehen will keiner besseren Geräte kaufen.


Also 4K gibts jetzt schon lang genug und nicht mal in Full HD 1080p wird Fernseher ausgestrahlt.
#7
Registriert seit: 19.05.2013
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1796
Das liegt aber an den deutschen Sendern wie schon oben erwähnt. 4K content gibt es mittlerweile durchaus.
#8
Registriert seit: 20.11.2005
Hessen (Frankfurt)
Flottillenadmiral
Beiträge: 4272
Ich finde die Quali von nativem 4K Content beeindruckend, allerdings werden bereits da riesige Datenmengen geschaufelt, die die Leitungen in unserem Gebiet nicht hergeben.
#9
customavatars/avatar41037_1.gif
Registriert seit: 02.06.2006
Franken
Korvettenkapitän
Beiträge: 2228
@Bolwerk

Das mag ja für Deutschland (das technisch einfach nur zurückgeblieben ist) gelten, aber z.B. sollen die Olympischen Spiele in Japan in 8K ausgestrahlt werden.
Weit vorher werden bei denen auch schon 8K Sender auf Sendung gehen. War ja bei 4K auch schon so, dass die sehr früh entsprechende Sender hatten.
#10
customavatars/avatar213753_1.gif
Registriert seit: 10.12.2014
NRW
Matrose
Beiträge: 27
Zitat Bolwerk;25791587
Guten Morgen,

Das ist schon krass.
4K ist gerade mal angekommen und schon Hauen Sie 8k raus.
Und wo liegt der Nutzen bei solchen Geräten.
Wenn Sie nicht wirklich genutzt werden können.


Manche Leute fühlen sich dann halt wohler. Ob es Sinn macht oder nicht, spielt ja auch keine Rolle mehr. Wie bei Digitalkameras z.B. auch. Mir reichen Full HD auch weiterhin, beim Fernseher. Mehr PS, mehr Megapixel, Mehr Prozessorleistung, mehr Watt, Watt war mal das Verkaufsargument schlecht hin in den 80ern usw. "Jeder" möchte immer mehr, als er eigentlich braucht. Das Gute daran, so geht der Fortschritt weiter. Sinnvoll/Nutzvoll oder nicht.
Aber 8K ist doch dann schon veraltert. Die ersten Fernseher mit 16K gibts auch schon.
Was gerne vergessen wird: Die Höhere Auflösung erfordert mehr Strom und erzeugt auch mehr Abwärme.
So ist manchmal auch weniger mehr.
#11
customavatars/avatar234560_1.gif
Registriert seit: 13.11.2015

Flottillenadmiral
Beiträge: 4121
Und der Fortschritt sorgt auch dafür, dass die Technik effizienter wird.

Und am Ende sind trotzdem alle froh, wenn ihr Display schärfer, hübscher, günstiger oder sonstwas ist.

Auch die, die immer ewig alle neue Technik als unnütz ansehen, verwenden sie irgendwann doch und sind dann doch froh, dass es sie gibt.

Sent from OP3T
#12
Registriert seit: 10.03.2017

Banned
Beiträge: 1168
Zitat Search&Destroy;25792173
@Bolwerk

Das mag ja für Deutschland (das technisch einfach nur zurückgeblieben ist) gelten, aber z.B. sollen die Olympischen Spiele in Japan in 8K ausgestrahlt werden.
Weit vorher werden bei denen auch schon 8K Sender auf Sendung gehen. War ja bei 4K auch schon so, dass die sehr früh entsprechende Sender hatten.

Stellt sich halt nur die Frage, ob man in der Realität auch den Unterschied sieht, ohne 1m vor der 2m-Glotze zu hocken ;)
Artefakte aufgrund der Komprimierung und Bewegungsunschärfe stören mit zunehmender Auflösung auch mehr. Das ist mit bei 4k-Fernsehern als erstes negativ aufgefallen, die haben praktisch nur für Standbild getaugt. :wall:
#13
customavatars/avatar41037_1.gif
Registriert seit: 02.06.2006
Franken
Korvettenkapitän
Beiträge: 2228
Naja die Diagonale der TVs hat ja in den letzten Jahren auch immer mehr zugenommen.
Damals waren die 55" meines TVs schon exotisch - heute ist das Normal.
Irgendwann sind dann auch 3-stellige Zoll-größen normal und dann macht die hohe Auflösung wieder mehr Sinn :) oder tapezieren wir irgendwann wirklich unsere Wände mit einem Display (wie es schon vor paar Jahren vorhergesagt wurde) ^^
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Corsair Void Pro Headsets im Test - für Dauerspieler

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_VOID_PRO-TEASER

Passend zur Gamescom erweitert Corsair sein Sortiment an Headsets um die neuen Void-Pro-Modelle. Wir konnten uns schon vor der offiziellen Veröffentlichung ausführlich mit Corsair Void Pro RGB Wireless und Void Pro Surround auseinandersetzen. Wie gut die Headsets sind, das klärt unser... [mehr]

SD bleibt stabil: Netflix erhöht Preise für HD und UHD (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Im Juli war es noch eine Vermutung, nun hat Netflix Tatsachen geschaffen: Zumindest in Deutschland und den USA wird die Nutzung des Streaming-Dienstes teurer. Allerdings differenziert das Unternehmen zwischen Bestandskunden und neuen Nutzern. Denn erstere Gruppe muss zumindest teilweise vorerst... [mehr]

UHD und HDR – ein Selbstversuch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-4K-OLED

Dieser Artikel beschreibt den Weg von einer etwas betagten Wohnzimmer-TV-Ausstattung hin zu einer zumindest im visuellen Bereich aktuellen Top-Ausstattung, die in den nächsten 5 bis 10 Jahren dem aktuellen Stand der Technik standhalten soll. Die FullHD-Fernseher der ersten und zweiten Generation... [mehr]

Netflix bestätigt die neuen Filme und Serien für Oktober 2017

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Netflix hat bestätigt, welche Filme und Serien im Oktober 2017 ihren Weg ins Angebot des Streaming-Anbieters machen. So wird es unter anderem mit der beliebten Eigenproduktion „Stranger Things“ in der zweiten Staffel weitergehen. Allerdings dürften sich ganz besonders die Fans von Star Wars... [mehr]

Ein Kabel für alles: Samsung setzt 2018 auf QLED und ein wenig Direct LED

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_QLED_TV_2018

Samsung hat seine Fernseher des Modelljahres 2018 vorgestellt. Veränderungen gibt es vor allem im Detail, wenn man einmal vom neuen Topmodell absieht. Das soll noch dichter an die OLED-Konkurrenz heranrücken, auch wenn man sich erneut auf die QLED-Technik beschränkt. Eine weitere Neuerung:... [mehr]

Netflix: Diese Filme und Serien stoßen im September 2017 hinzu

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX

Neben Amazon hat auch Netflix seine Neuzugänge für den Monat September 2017 bestätigt. Dabei punktet der amerikanische Streaming-Anbieter nach wie vor mit einer Mischung aus neuen Serien, Eigenproduktionen, Filmen und auch Dokumentationen. Beispielsweise schickt Netflix die schräge... [mehr]