> > > > Xiaomi Mi Box 4K: Android-TV-Box mit Ultra HD vorgestellt

Xiaomi Mi Box 4K: Android-TV-Box mit Ultra HD vorgestellt

Veröffentlicht am: von

xiaomiAndroid TV soll, wenn es nach Googles Präsentation auf der I/O geht, mehr Fahrt aufnehmen. Aktuell ist wohl die NVIDIA Shield die bekannteste TV-Box mit dem Betriebssystem. Nun legt allerdings auch der chinesische Hersteller Xiaomi nach. Nach seiner 4K-Action-Kamera bringt Xiaomi seine Mi Box mit Unterstützung für Inhalte in Ultra HD und sogar mit HDR (High Dynamic Range) auf den Markt. Als kleine Überraschung wird die Box nicht nur im Heimatland des Herstellers, sondern auch in den USA in den Handel kommen. Von Europa war zwar leider bisher nicht die Rede, aber zur Not bliebe der Import über die gängigen Händler. Es ist sehr stark anzunehmen, dass Xiaomi vor allem mit einem aggressiven Preis-Leistungs-Verhältnis Kunden ködern möchte. Den konkreten Preis verschweigt das Unternehmen derzeit aber noch.

xiaomi mi box 4k

Auskunft gibt man hingegen zu einigen Eckdaten der Mi Box. So wird das Kästchen 4K-Video-Decoding mit 60 FPS unterstützen, bietet HDR10 wie es auch für Ultra HD Blu-rays und ausgewählte Streams von Amazon Prime bzw. Netflix zum Einsatz kommt und verlässt sich im Bereich Audio auf Dolby Digital Plus und DTS. Ab Werk wird Android TV 6.0 als Betriebssystem dienen – ein rasches Update auf Android N ist sehr wahrscheinlich. Des Weiteren nennt Xiaomi die Bedienung über eine Bluetooth-Fernbedienung, die Schnittstellen Wi-Fi 802.11 ac, HDMI 2.0a, USB 2.0 (auch für externe Festplatten) sowie SPDIF und die Möglichkeit, einen optionalen Game-Controller zu erwerben. Ähnlich wie an Amazon Fire TV und NVIDIA Shield soll zudem die Sprachsteuerung eine wichtige Rolle spielen.

Unter der Haube stecken übrigens ein nicht näher beschriebener, vermutlich von Amlogic stammender, Quad-Core mit bis zu 2 GHz Takt, 2 GB DDR3-RAM und 8 GB Flash-Speicherplatz. Nahe liegt der SoC Amlogic S905 mit vier Kernen der Reihe ARM Cortex-A53, der derzeit viele UHD-TV-Boxen aus China befeuert. Als Maße hat Xiaomi bereits 101 x 101x 19,5 mm bei einem Gewicht von 176,5 g parat. Weitere Neuigkeiten zu Erscheinungsdatum und Preis der Xiaomi Mi Box dürften wohl bald folgen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 4

Tags

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar135109_1.gif
Registriert seit: 24.05.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1805
Da steckt wie in all den android ultra hd boxen ein S905 drin, da kann man sich auch nen odroid C2 kaufen
#2
customavatars/avatar230589_1.gif
Registriert seit: 10.10.2015

[online]-Redakteur
Beiträge: 128
Stimmt, haste recht! Dürfte der Amlogic sein. Danke, in dem Moment verplant - ändere ich direkt.
#3
customavatars/avatar64398_1.gif
Registriert seit: 21.05.2007
Wien
Kapitän zur See
Beiträge: 3801
mein PC-ersatz!
#4
customavatars/avatar144084_1.gif
Registriert seit: 25.11.2010
Braunschweig
Hauptgefreiter
Beiträge: 253
Welches sind denn die gängigen Händler? Die Box klingt auf jedem Fall sehr interessant.
#5
Registriert seit: 07.07.2015

Stabsgefreiter
Beiträge: 267
Nice! Und jetzt bitte einen Preis deutlich unter der Shield und ich habe was ich suche.
#6
customavatars/avatar87066_1.gif
Registriert seit: 13.03.2008
In der Nähe von Hannover
Hauptgefreiter
Beiträge: 213
Habe die Shield und in super zufrieden damit! Habe sie für 150 € neu in der Bucht geschossen und bereue es keine Minute. Alle anderen Android-MediaPlayer und erst recht die alten PopcornHour Devices und Konsorten können sich bei der Shield eine Scheibe abschneiden was Geschwindigkeit betrifft. Wenn bei der nächsten großen Kodi-Version (17) noch die HD-Tonformate unterstützt werden bin ich absolut happy!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Samsung Q9FN QLED-TV mit FreeSync kurz angeschaut

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-Q9F

    AMD wird nicht müde sein FreeSync-Ökosystem weiter auszubauen und bereits bei den PC-Displays hat man mit Samsung eine enge Partnerschaft aufgebaut. Samsung war der erste Hersteller, der Displays mit FreeSync-2-HDR-Unterstützung angekündigt hat. Nun hatten wir die Gelegenheit uns den Samsung... [mehr]

  • UHD und HDR – ein Selbstversuch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-4K-OLED

    Dieser Artikel beschreibt den Weg von einer etwas betagten Wohnzimmer-TV-Ausstattung hin zu einer zumindest im visuellen Bereich aktuellen Top-Ausstattung, die in den nächsten 5 bis 10 Jahren dem aktuellen Stand der Technik standhalten soll. Die FullHD-Fernseher der ersten und zweiten Generation... [mehr]

  • Ein Kabel für alles: Samsung setzt 2018 auf QLED und ein wenig Direct LED

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_QLED_TV_2018

    Samsung hat seine Fernseher des Modelljahres 2018 vorgestellt. Veränderungen gibt es vor allem im Detail, wenn man einmal vom neuen Topmodell absieht. Das soll noch dichter an die OLED-Konkurrenz heranrücken, auch wenn man sich erneut auf die QLED-Technik beschränkt. Eine weitere Neuerung:... [mehr]

  • Samsung: Erster 8K-Fernseher mit 120-Hz-Panel noch in diesem Jahr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG

    Samsung scheint noch in diesem Jahr in den Markt der 8K-Fernseher einzusteigen. Zumindest seien die Vorbereitungen für die Produktion laut einem Bericht der Branchenzeitung DigiTimes abgeschlossen. Die Produktion soll im dritten Quartal anlaufen, sodass die Auslieferung noch im aktuellen Jahr... [mehr]

  • Auf einen Schlag - TV-Spot und Trailer zu Solo: A Star Wars Story (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/STARWARS

    Schon diesen Mai wird es einen weiteren Film aus dem Star Wars-Universum geben. Solo: A Star Wars Story konzentriert sich auf den jungen Han Solo. Soviel war auch schon länger bekannt. Trailer ließen hingegen auch bei nahendem Kinostart noch auf sich warten. Doch fast auf einen Schlag wurden... [mehr]

  • 7.680 × 4.320 Pixel auf 88 Zoll: LG Display zeigt weltgrößtes 8K-OLED-Display

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG

    Während hierzulande Full HD in vielen Fällen noch immer das höchste der Gefühle darstellt, steht in Asien die nächste Generation vor dem Start. In Japan soll der 8K-Regelbetrieb bereits in diesem Jahr aufgenommen werden, wenn auch zunächst nur in überschaubarem Umfang. Da trifft es... [mehr]