> > > > Netflix schraubt Qualität mit HDR nach oben

Netflix schraubt Qualität mit HDR nach oben

Veröffentlicht am: von

netflixNetflix hat bereits im vergangenen Jahr HDR angekündigt und soll das Angebot nun stark ausbauen. Demnach seien bis zum August etwa 100 Stunden Serien und Filme mit HDR verfügbar. Bis zum Jahresende sollen laut dem Anbieter nochmals weitere 150 Stunden hinzukommen.

Mit HDR wird vor allem die Bildqualität deutlich gesteigert. Neben der Helligkeit werden auch die Kontraste sowie Farben verbessert, wodurch das Bild auf den Zuschauer deutlich lebensechter wirken soll. „Während die 4K-Auflösung zwar eine höhere Pixelzahl bietet, liefert die HDR-Technologie bessere Pixel mit größerer Bildtiefe,“ erklärte der Chief Product Officer Neil Hunt von Netflix. Natürlich wird für HDR auch das entsprechende Endgerät benötigt und auch die Internetleitung sollte mindesten eine Geschwindigkeit von 20 bis 25 Mbit/s vorweisen können.

Laut Netflix ist die erste Staffeln von Marco Polo bereits in HDR verfügbar und weitere Serien und Filme sollen in Kürze folgen. Vor allem Eigenproduktion werden in HDR zur Verfügung stehen. Hierzu zählt vor allem Marvel's Daredevil, Marvel's Iron Fist, Marvel's Jessica Jones, Marvel's Luke Cage und Marvel's The Defenders. Aber auch Knights of Sidonia, Hibana, Bloodline sowie Chef's Table werden genannt. 

netflix HDR marco polo 730x416

Mit HDR möchte sich Netflix von seinen Konkurrenten absetzen und damit neue Kunden gewinnen. Nach den neusten Quartalszahlen ist das Unternehmen zwar gewachsen, sieht für die Zukunft allerdings ein deutlich langsameres Wachstum voraus. Ob mit HDR jedoch tatsächlich neue Kunden hinzugewonnen werden können, bleibt abzuwarten. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 4

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar111012_1.gif
Registriert seit: 24.03.2009
Stuttgart
Hauptgefreiter
Beiträge: 167
Hab bis jetzt immer von HDR Streams gelesen, von HDR fähigen, kommenden Grafikkarten... aber eben nichts von verfügbaren Monitoren oder Fernsehern. Bin ich nur nicht auf dem neuesten Stand oder ist echt noch kaum was auf dem Markt?
#2
Registriert seit: 01.10.2013
38xxx
Matrose
Beiträge: 31
Du bist nicht auf dem aktuellen Stand ;-) . Inzwischen gibt es eine Menge HDR TV´s. Die 2016´er Serien von Sony, Samsung, Panasonic & Co. können HDR darstellen. (ob es vorher ging weiß ich nicht)
Guck dir mal bei Panasonic die 7xx Serie an. Da geht es z.B. im 58" bei 1399€ los (UVP) TX58 DXM 715
Die Top Modelle mit OLED sind für Otto-Normal bislang kaum erschwinglich >4000€ und höher
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Der neue Amazon Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMAZON_FIRE_TV__STICK_2017_LOGO

Amazon bringt den neuen Fire TV Stick nach Deutschland. Der überarbeitete Streaming-Stick ist nicht nur leistungsstärker, er wird jetzt auch gleich mit Alexa-Sprachfernbedienung ausgeliefert und soll so ein Stück Zukunft ins Wohnzimmer bringen. Für den Test haben wir uns Verbesserungen und... [mehr]

Student festgenommen: Illegales Streaming des Pay-TV-Anbieters Sky abgeschaltet

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SKY

Über die inzwischen abgeschaltete Webseite mystreamz.cc war es bis vor Kurzem noch möglich, Inhalte des Pay-TV-Anbieters Sky ohne offizielles Abonnement anzusehen. Die Webseite ist inzwischen nicht mehr erreichbar und wie die Ermittler mitteilen, wurde in diesem Zusammenhang auch ein... [mehr]

Oppo UDP-203: UHD-Blu-ray-Player unterstützt sogar Dolby Vision

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/OPPO_LOGO

Wir hatten bereits über den kommenden Ultra-HD-Blu-ray-Player von Oppo, den UDP-203, berichtet. Oppo ist in den Kreisen der Heimkino-Enthusiasten sehr renommiert. Das liegt unter anderem daran, dass der chinesische Hersteller lieber nur wenige aber dafür äußerst hochwertige Player auf den... [mehr]

Medion Life P18117: Full-HD-TV ab 22. April bei Aldi Süd im Angebot

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION

Ultra HD und 4K etablieren sich zwar bereits in der Mittel- und Oberklasse für Fernseher als Standard, tatsächlich gibt es in jenen Bereichen im Grunde schon bei den großen Herstellern keine 1080p-Geräte mehr, doch im Einstiegssegment finden immer noch Full-HD-TVs den Weg in den Handel. Dazu... [mehr]

TV-Hersteller: 3D-Fernseher werden vom Markt verschwinden

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/HARDWARELUXX_NEWS_NEW

Vor einigen Jahren wurde die 3D-Technik bei Fernsehern noch als die wichtigste Funktion verkauft. Kaum ein Hersteller hat bei seinen Modellen auf 3D verzichtet und die Funktion sollte das Fernseherlebnis deutlich verändern. Inzwischen sieht die Realität allerdings anders aus, denn nun ziehen sich... [mehr]

Sony-Fernseher erhalten endlich Android TV 6.0

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/SONY

Sony will nächste Woche endlich auch in Europa ein wichtiges Update für seine Smart-TVs mit dem Betriebssystem Android TV veröffentlichen: Aktuell sind viele Modelle der Jahre 2015 / 2016 leider noch bei Version 5.1 (Lollipop) stehen geblieben. In den USA wurden die Fernseher allerdings bereits... [mehr]