> > > > Star Wars: Todkranker Fan bekommt Sondervorstellung – Neues Videomaterial (Update)

Star Wars: Todkranker Fan bekommt Sondervorstellung – Neues Videomaterial (Update)

Veröffentlicht am: von

In knapp sechs Wochen läuft "Star Wars: Das Erwachen der Macht" in den deutschen Kinos an. Während dies für den harteingesessenen Fan noch eine halbe Ewigkeit sein dürfte, liegt der 17. Dezember 2015 für so manch anderen in unerreichbarer Ferne. Einer dieser Menschen ist der US-Amerikaner Daniel Fleetwood. Er bekam im Juli die Diagnose Krebs im Endstadium– die Ärzte gaben ihm nur noch wenige Monate zu leben.

Zuletzt schritt seine Krankheit so stark fort, dass er und seine Familie befürchten mussten, dass Daniel seinen letzten Wunsch womöglich nicht mehr erleben werde. Wie viele andere Star-Wars-Fans fieberte er der Premiere des neuen Streifens entgegen und wollte diese unbedingt noch miterleben. Um ihrem Mann den letzten Wunsch zu erfüllen, wandte sich Ashley Fleetwood über das soziale Netzwerk Twitter an die Öffentlichkeit und bat um eine Sondervorstellung des neuen Star-Wars-Streifens für ihren 32 Jahre alten Mann. Diese Botschaft bewegte in den letzten Wochen zahlreiche Internet-Nutzer, die Daniel nicht nur Mut im Kampf gegen seine Krankheit machten, sondern die Geschichte auch weiter trugen. Unter dem Hashtag #ForceForDaniel verbreitete sich Daniels letzter Wunsch rasant durch alle sozialen Medien. Sogar die beiden Star-Wars-Schauspieler Mark Hamill und John Boyega wurden auf die Geschichte aufmerksam und teilten den verzweifelten Hilferuf weiter.

Wie Ashley Fleetwood am Donnerstag mitteilte, hätte Disney die Wünsche nun tatsächlich erhöhrt und Daniel im engsten Kreise seiner Familie eine Sondervorstellung gewährt. Daniel konnte den Film direkt von seinem Krankenbett aus bei sich zu Hause ansehen. Gezeigt worden sei eine noch nicht fertig geschnittene Version des Kinostreifens. In ihrem Facebook-Post bedankte sich die Texanerin beim „unglaublich talentierten“ Regisseur J.J. Abrams für die freudige Nachricht und deren Durchführung.

Daniel und seine Familie sind damit die einzigen, die wissen, ob Luke Skywalker tatsächlich einen Auftritt im neuen Film haben wird. Unter Fans gilt dies noch immer als eines der größten Rätsel. Verraten aber darf die Fleetwood-Familie wohl kein einziges Detail.

Neues Videomaterial

Trotzdem gibt es für Fans wieder einmal mehr neues Filmmaterial. Auf der Videoplattform YouTube tauchte ein neuer Trailer aus Japan auf, der bisher unveröffentlichte Szenen zeigt. Zwar werden auch etliche Sequenzen aus dem erst kürzlich veröffentlichten zweiten Trailer gezeigt, jedoch gibt es auch neues Footage. "Star Wars: Das Erwachen der Macht" startet am 17. Dezember in den deutschen Kinos.

Update: Nur wenige Tage nach der privaten Vorstellung ist Daniel Fleetwood verstorben. Er sei im Kreise seiner Familie friedlich eingeschlafen, teilte seine Frau über Facebook mit.