> > > > Apple TV erhält TVKit-SDK, Apples Fernseher erscheint nicht

Apple TV erhält TVKit-SDK, Apples Fernseher erscheint nicht

Veröffentlicht am: von

apple logoDass Apple nach rund drei Jahren die aktuelle Generation der Set-Top-Box Apple TV ersetzen wird, gilt mittlerweile als sehr wahrscheinlich. Denn zuletzt bestätigten immer mehr, auch als sehr zuverlässig geltende Quellen die Vorstellung der vierten Auflage im Rahmen der Entwicklerkonferenz WWDC Anfang Juni.

Übereinstimmungen bezüglich der Neuerungen gibt es dabei mehrere. So soll eine neue Fernbedienung ebenso dazu gehören wie eine Siri-basierte Sprachsteuerung und potentere Hardware in Form des A8, der auch im iPhone 6 steckt. Für die Wiedergabe von 4K-Material soll die Leistung aber dennoch nicht ausreichen, vermutlich ist dies bislang aber auch kein Ziel für Apple. Immerhin fehlen entsprechende Inhalte in iTunes. Was jedoch weitaus wichtiger ist: Auch die Integration eines eigenen App Stores gilt inzwischen als sicher. Entwicklern soll mit TVKit ein entsprechendes SDK an die Hand gegeben werden, Details zu ersten Programmen gibt es aber noch nicht. Verfügbar soll die Entwicklungsgrundlage zusammen mit der nächsten Version von Xcode werden.

apple mac mini k
Apple TV: Die jüngst im Preis reduzierte 3. Generation soll schon bald abgelöst werden

Wann genau die vierte Apple TV-Generation schlussendlich in den Handel kommt, ist noch eine der offenen Fragen.

Eine Antwort gibt es dafür in Hinblick auf ein anderes vermeintliches Produkt aus Cupertino. Denn der Rätsel umwobene Fernseher, über den seit vier Jahren mal mehr, mal weniger berichtet wird, soll laut Wall Street Journal niemals verkauft werden. Eine solche Entscheidung sei bereits vor rund einem Jahr getroffen worden, als Grund gilt die schwierige Marktsituation. Um sich gegenüber der Konkurrenz zu behaupten, hätte das Gerät sich wesentlich von den Konkurrenzmodellen unterscheiden müssen – der Quelle zufolge wäre Apple genau dies aber nicht gelungen. Auch, weil man beim wichtigen Bauteil Panel ausgerechnet auf die Mitbewerber in Form von Samsung, LG oder Sony angewiesen wäre. Ein endgültiges Aus für das vor bereits mehr als zehn Jahren gestartete Projekt soll die getroffene Entscheidung aber nicht sein. Bis auf weiteres habe man die daran beteiligten Mitarbeiter lediglich mit anderen Aufgaben betraut.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 1

Tags

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar132350_1.gif
Registriert seit: 30.03.2010
Hamburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4900
Das Bild ziert ein MacMini.
#2
Registriert seit: 30.04.2008
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Leutnant zur See
Beiträge: 1051
Zitat estros;23495599
Das Bild ziert ein MacMini.


Wer ahnt denn schon, bei wie viel Leuten der tatsächlich als AppleTV läuft? :d
#3
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Die werden sich dann aber ganz schön geärgert haben, als kürzlich die Meldung über die Preisreduzierung durch die Presse ging. :-D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

SD bleibt stabil: Netflix erhöht Preise für HD und UHD (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Im Juli war es noch eine Vermutung, nun hat Netflix Tatsachen geschaffen: Zumindest in Deutschland und den USA wird die Nutzung des Streaming-Dienstes teurer. Allerdings differenziert das Unternehmen zwischen Bestandskunden und neuen Nutzern. Denn erstere Gruppe muss zumindest teilweise vorerst... [mehr]

UHD und HDR – ein Selbstversuch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-4K-OLED

Dieser Artikel beschreibt den Weg von einer etwas betagten Wohnzimmer-TV-Ausstattung hin zu einer zumindest im visuellen Bereich aktuellen Top-Ausstattung, die in den nächsten 5 bis 10 Jahren dem aktuellen Stand der Technik standhalten soll. Die FullHD-Fernseher der ersten und zweiten Generation... [mehr]

Netflix bestätigt die neuen Filme und Serien für Oktober 2017

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Netflix hat bestätigt, welche Filme und Serien im Oktober 2017 ihren Weg ins Angebot des Streaming-Anbieters machen. So wird es unter anderem mit der beliebten Eigenproduktion „Stranger Things“ in der zweiten Staffel weitergehen. Allerdings dürften sich ganz besonders die Fans von Star Wars... [mehr]

Samsung Q9FN QLED-TV mit FreeSync kurz angeschaut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-Q9F

AMD wird nicht müde sein FreeSync-Ökosystem weiter auszubauen und bereits bei den PC-Displays hat man mit Samsung eine enge Partnerschaft aufgebaut. Samsung war der erste Hersteller, der Displays mit FreeSync-2-HDR-Unterstützung angekündigt hat. Nun hatten wir die Gelegenheit uns den Samsung... [mehr]

Ein Kabel für alles: Samsung setzt 2018 auf QLED und ein wenig Direct LED

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_QLED_TV_2018

Samsung hat seine Fernseher des Modelljahres 2018 vorgestellt. Veränderungen gibt es vor allem im Detail, wenn man einmal vom neuen Topmodell absieht. Das soll noch dichter an die OLED-Konkurrenz heranrücken, auch wenn man sich erneut auf die QLED-Technik beschränkt. Eine weitere Neuerung:... [mehr]

Auf einen Schlag - TV-Spot und Trailer zu Solo: A Star Wars Story (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/STARWARS

Schon diesen Mai wird es einen weiteren Film aus dem Star Wars-Universum geben. Solo: A Star Wars Story konzentriert sich auf den jungen Han Solo. Soviel war auch schon länger bekannt. Trailer ließen hingegen auch bei nahendem Kinostart noch auf sich warten. Doch fast auf einen Schlag wurden... [mehr]