> > > > Samsung Smart-TVs blenden ungewollte Werbung ein

Samsung Smart-TVs blenden ungewollte Werbung ein

Veröffentlicht am: von

samsung 2013Einmal mehr innerhalb weniger Tage gerät Samsung in die Schlagzeilen. War es vor wenigen Tagen die Aufregung um die Sprachsteuerung und Übermittlung sensibler Daten aus dem Wohnzimmer, ist es nun die Einblendung ungewollter Werbung.

Nutzer, die Filme via Stream auf ihrem Samsung-Smart-TV schauten, berichteten bei Reddit, dass etwa alle 20 bis 30 Minuten Werbung des Getränke-Herstellers Pepsi eingespielt wurde. Betroffen waren die Apps von Drittanbietern wie Plex und Foxtel, bei denen so etwas aber nicht passieren sollte, da beide Online-Dienste keine Werbung einblenden. Wie sich herausstellte ist tatsächlich eine Kooperation zwischen Samsung und Yahoo für den Fehler verantwortlich. Diese sorgte dafür, dass einige Samsung-Smart-TVs bereits Ende Januar sporadisch Pop-Up-Fenster anzeigten, in denen Werbung für Yahoo-Broadcast-Interactivity zu sehen war. Eigentlich sollte diese Einblendungen nur nach Einwilligung des Nutzers zu sehen sein, was aber nicht der Fall war. Abhilfe schaffen ließ sich, indem man in den Einstellungen des Fernsehers unter „Smart Hub“, „Terms & Policy“ der Yahoo-Privacy-Policy widersprach. Das aktuelle Werbeproblem soll sich auf diese Weise ebenfalls lösen lassen.

Trotzdem ist ein solches Vorgehen seitens des Herstellers extrem ärgerlich für den Kunden, der einfach nur einen schönen Filmabend erleben möchte – ohne Werbung und ohne sich erst durch diverse Menüs zu schalten, um diese ungewollte Unterbrechung wieder abzuschalten.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (21)

#12
customavatars/avatar24005_1.gif
Registriert seit: 17.06.2005

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1365
Und doch werden wieder exorbitant viele Menschen genau diese Geräte kaufen, und sich einen Scheiß um Ihre Privatsphäre kümmern. Sei es nun durch Mikrofone und Kameras die das Wohnzimmer ala 1984 überwachen, oder ob man eben beim surfen im Netz getracked wird um dann individualisierte Werbung einzublenden...

Ich bin mit Computern aufgewachsen und sitze mittlerweile seit 32 Jahren vor ner Tastatur und nem Bildschirm, aber ich nutze die neuen Entwicklungen (Social Media, Smartphones mit GPS-Tracking, Smart-TVs, etc) nur sehr eingeschränkt oder gar nicht.

Schlimm wo die Technik hingeführt hat. Da greif ich mittlerweile immer öfter auf analoge Beschäftigungen zurück um mir die Zeit zu vertreiben.
#13
Registriert seit: 29.07.2011

Stabsgefreiter
Beiträge: 353
oder wieder den schönen alten PC verwenden, Columbia Portable Computer Model 1600 VP/110 (1983)

schon der Hammer diese Samsung TV`s, wie wird der wohl beworben? Gut wäre "Kauft Euch unsere Wanze, brilliante Farben, super Schwarzwerte .......
Hehehe Spione werden arbeitslos, die Leute hängen sich die Dinger auch noch selber an die Wand
#14
customavatars/avatar37546_1.gif
Registriert seit: 26.03.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2724
1984..big brother is watching you
#15
customavatars/avatar24904_1.gif
Registriert seit: 13.07.2005

Flottillenadmiral
Beiträge: 4258
Zitat BaldunDE;23173944
jetzt brauchen wir schon adblock fürn tv..wunderbar xD


mein erster Gedanke....so macht man SMART TV wieder kaputt

Das muss der User dann mit der Fernbedienung das kleine X drücken
oder es kommen Busen und Zeuch während eines Kinderfilmstreams
auf den Bildschirm....

also doch wieder Download:cool:
#16
Registriert seit: 29.10.2005

Obergefreiter
Beiträge: 113
Ich würde eher sagen, so macht sich Samsung wieder kaputt ;-)
Wenn die Gier zu groß wird. Aber LG hat sowas auch schon hinter sich. Stichwort Nutzungsverhalten ungefragt versenden.
#17
Registriert seit: 21.03.2006
Allgäu
Fregattenkapitän
Beiträge: 2814
da stellt sich mir die frage wozu ein tvgerät überhaupt einen internetzugang braucht?
ich vermisse ihn sowas von überhaupt nicht.
#18
customavatars/avatar8439_1.gif
Registriert seit: 17.12.2003
Deutschland
Flottillenadmiral
Beiträge: 4232
Zitat pedi;23176243
da stellt sich mir die frage wozu ein tvgerät überhaupt einen internetzugang braucht?
ich vermisse ihn sowas von überhaupt nicht.


Naja, Amazon und Netflix sind schon super.
Ich möchte meinen samsung smart tv nicht mehr missen.
Hab aber auch von der Werbung noch nix mitbekommen.

Gesendet von meinem GT-I9100 mit der Hardwareluxx App
#19
customavatars/avatar131975_1.gif
Registriert seit: 24.03.2010
Freistaat Sachsen
Leutnant zur See
Beiträge: 1133
Zitat pedi;23176243
da stellt sich mir die frage wozu ein tvgerät überhaupt einen internetzugang braucht?
ich vermisse ihn sowas von überhaupt nicht.


Das frage ich mich allerdings auch. Wahrscheinlich wird demnächst die Klospülung einen Internetzugang benötigen...
"Diese Spülung wurde präsentiert von: Krombacher - Eine Perle der Natur" :D
#20
customavatars/avatar189276_1.gif
Registriert seit: 01.03.2013

Bootsmann
Beiträge: 521
Zitat CryptonNite;23178125
Das frage ich mich allerdings auch. Wahrscheinlich wird demnächst die Klospülung einen Internetzugang benötigen...
"Diese Spülung wurde präsentiert von: Krombacher - Eine Perle der Natur" :D


Der war gut :lol:

oder "Wir empfehlen Ihnen heute die Gynokologen Drs. XXX ihrer Region aufzusuchen. Ihre Urinwerte ergeben, dass sie schwanger sind. Kondome schützen ... Ihre Krankenkasse wurde gerade informiert" :eek:


aber nochmal zurück zum Thema Datensicherheit:

Zitat jrs77;23175088
Und doch werden wieder exorbitant viele Menschen genau diese Geräte kaufen, und sich einen Scheiß um Ihre Privatsphäre kümmern. Sei es nun durch Mikrofone und Kameras die das Wohnzimmer ala 1984 überwachen, oder ob man eben beim surfen im Netz getracked wird um dann individualisierte Werbung einzublenden...

Ich bin mit Computern aufgewachsen und sitze mittlerweile seit 32 Jahren vor ner Tastatur und nem Bildschirm, aber ich nutze die neuen Entwicklungen (Social Media, Smartphones mit GPS-Tracking, Smart-TVs, etc) nur sehr eingeschränkt oder gar nicht.

Schlimm wo die Technik hingeführt hat. Da greif ich mittlerweile immer öfter auf analoge Beschäftigungen zurück um mir die Zeit zu vertreiben.


Da haben wir was Gemeinsames :)

Mit dem C128 habe ich das Programmieren gelernt. Später kam Amiga und dann der PC. Habe es aber als Hobby sein lassen und was anderes gemacht.

Was ich aber damals beim Programmieren gelernt habe ist, dass Software nicht sicher ist. Selbst Hardware hat seine Schwachstellen. Firmware oder Bios ist eigentlich Software die in einer bestimmten Assembler-Sprache (eigentlich Maschinensprache) geschrieben und als Basisprogramm geflasht wird. Diese sind natürlich vor Manipulation nicht sicher. Wer sich in CPU-Befehlscodes, Adressen und Registermanipulationen auskennt, für den gibt es keine wirklichen Hürden. Was wir im Alltag sehen sind Hochsprachen die auf niederere Sprachen basieren und diese niederen Sprachen wiederum meist Assemblerprogramme sind. Hochsprachen haben meist Hürden die kaum zu überwinden sind, aber geht man 1 bis 2 Ebenen weiter nach unten, dann wird alles meist unbemerkt ausgehebelt. Deswegen sind Viren, Trojaner, Bots und was weiß ich auch so erfolgreich. Das ist auch ein Grund mehr, warum ich diese Entwicklung in der IT - Branche sehr kritisch sehe. Zumal die Offenlegung der Geheimdienstaktivitäten sein Übriges getan haben.

Die Möglichkeiten die ich mit Smart-TV, Smartphone und Digitalisierung nutzen kann sind eigentlich von der Sache her nicht schlecht, haben auch tolle Vorteile, so wie es „flatline“ gepostet hat. Wenn ich einen Dienst nutzen will dann gebe ich auch bewusst meine Daten und zahle auch dafür, oder nehme vielleicht auch Werbung in Kauf.

Versteht mich nicht falsch, ich will es nicht totreden, aber wie es „jrs77“ schon erwähnt hat, gewinnt oft die Naivität. Blindes Vertrauen hat sich noch nie bewährt. Darum sind Datenschützer auch so wichtig.
#21
Registriert seit: 25.02.2006
Lübeck
Vizeadmiral
Beiträge: 7304
Zitat crackett;23174429
Kommt noch......

jep, mit ci++. ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

UHD und HDR – ein Selbstversuch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-4K-OLED

Dieser Artikel beschreibt den Weg von einer etwas betagten Wohnzimmer-TV-Ausstattung hin zu einer zumindest im visuellen Bereich aktuellen Top-Ausstattung, die in den nächsten 5 bis 10 Jahren dem aktuellen Stand der Technik standhalten soll. Die FullHD-Fernseher der ersten und zweiten Generation... [mehr]

Samsung Q9FN QLED-TV mit FreeSync kurz angeschaut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-Q9F

AMD wird nicht müde sein FreeSync-Ökosystem weiter auszubauen und bereits bei den PC-Displays hat man mit Samsung eine enge Partnerschaft aufgebaut. Samsung war der erste Hersteller, der Displays mit FreeSync-2-HDR-Unterstützung angekündigt hat. Nun hatten wir die Gelegenheit uns den Samsung... [mehr]

Ein Kabel für alles: Samsung setzt 2018 auf QLED und ein wenig Direct LED

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_QLED_TV_2018

Samsung hat seine Fernseher des Modelljahres 2018 vorgestellt. Veränderungen gibt es vor allem im Detail, wenn man einmal vom neuen Topmodell absieht. Das soll noch dichter an die OLED-Konkurrenz heranrücken, auch wenn man sich erneut auf die QLED-Technik beschränkt. Eine weitere Neuerung:... [mehr]

Auf einen Schlag - TV-Spot und Trailer zu Solo: A Star Wars Story (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/STARWARS

Schon diesen Mai wird es einen weiteren Film aus dem Star Wars-Universum geben. Solo: A Star Wars Story konzentriert sich auf den jungen Han Solo. Soviel war auch schon länger bekannt. Trailer ließen hingegen auch bei nahendem Kinostart noch auf sich warten. Doch fast auf einen Schlag wurden... [mehr]

Samsung: Erster 8K-Fernseher mit 120-Hz-Panel noch in diesem Jahr

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG

Samsung scheint noch in diesem Jahr in den Markt der 8K-Fernseher einzusteigen. Zumindest seien die Vorbereitungen für die Produktion laut einem Bericht der Branchenzeitung DigiTimes abgeschlossen. Die Produktion soll im dritten Quartal anlaufen, sodass die Auslieferung noch im aktuellen Jahr... [mehr]

7.680 × 4.320 Pixel auf 88 Zoll: LG Display zeigt weltgrößtes 8K-OLED-Display

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG

Während hierzulande Full HD in vielen Fällen noch immer das höchste der Gefühle darstellt, steht in Asien die nächste Generation vor dem Start. In Japan soll der 8K-Regelbetrieb bereits in diesem Jahr aufgenommen werden, wenn auch zunächst nur in überschaubarem Umfang. Da trifft es... [mehr]