> > > > LG zeigt auf der CES Fernseher mit WebOS 2.0 und Quantum Dot

LG zeigt auf der CES Fernseher mit WebOS 2.0 und Quantum Dot

Veröffentlicht am: von

lg-logo-2011Während der CES 2015 konnten wir beim Messestand von LG interessante Details zur zukünftigen Entwicklung einiger Produkte erfahren. So wird der Hersteller neben dem bereits vorgestellten Flex 2 mit dem "Aka" noch ein weiteres Smartphone auf den Markt bringen. Das Besondere an dem Gerät ist eine Animation. Diese soll durch bewegende Augen über neue Benachrichtigen informieren und zsätzlich hat LG einige witzige Animationen integriert. So wird zum Beispiel beim Schütteln des Gerätes den Augen schwindelig und zudem wechselt die Augenfarbe je nach Laune des Begleiters zwischen Grün, Rot und Weiß.

Das LG Aka ist in Südkorea bereits erhältlich, ob eine Veröffentlichung auch in Deutschland geplant ist, wurde leider nicht verraten.

Bei den Fernseher hat LG bekannt gegeben, dass die alten Modelle kein Update auf die neue Version webOS 2.0 erhalten werden. Als Grund nennt der Hersteller, dass die Anforderungen für das neue Betriebssystem gestiegen sind und die alten Modelle diese nicht erfüllen können. Jedoch betont der Hersteller nochmals, dass nicht nur die kommenden hochpreisigen Modelle auf webOS 2.0 setzen werden, sondern alle 2015er-Modelle mit dem neuen Betriebssystem versorgt werden.

Darüber hinaus hat sich LG zum Thema Quantum Dot geäußert. Demnach wird der Hersteller zwar ebenfalls Modelle mit dieser Technik anbieten, aber trotzdem nicht auf die OLED-Modelle verzichten. Laut eigenen Angaben zufolge bleiben für LG die OLED-Panels gegenüber Quantum-Dot-Panels die überlegenere Technik und deshalb hält der Hersteller auch weiterhin an OLED-Displays fest. Außerdem soll LG auch die kritisierte Lebensdauer von OLED-Panels inzwischen im Griff haben.

Auf die Frage hin, warum LG dann nicht ausschließlich auf OLED-Fernseher setzt und stattdessen ebenfalls Quantum-Dot-TVs in den Handel bringen wird erwiderte der Hersteller, dass den Kunden die Möglichkeit zur Auswahl gegeben werden soll und deshalb beide Techniken im Portfolio vertreten sind.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

SD bleibt stabil: Netflix erhöht Preise für HD und UHD (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Im Juli war es noch eine Vermutung, nun hat Netflix Tatsachen geschaffen: Zumindest in Deutschland und den USA wird die Nutzung des Streaming-Dienstes teurer. Allerdings differenziert das Unternehmen zwischen Bestandskunden und neuen Nutzern. Denn erstere Gruppe muss zumindest teilweise vorerst... [mehr]

UHD und HDR – ein Selbstversuch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-4K-OLED

Dieser Artikel beschreibt den Weg von einer etwas betagten Wohnzimmer-TV-Ausstattung hin zu einer zumindest im visuellen Bereich aktuellen Top-Ausstattung, die in den nächsten 5 bis 10 Jahren dem aktuellen Stand der Technik standhalten soll. Die FullHD-Fernseher der ersten und zweiten Generation... [mehr]

Netflix bestätigt die neuen Filme und Serien für Oktober 2017

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Netflix hat bestätigt, welche Filme und Serien im Oktober 2017 ihren Weg ins Angebot des Streaming-Anbieters machen. So wird es unter anderem mit der beliebten Eigenproduktion „Stranger Things“ in der zweiten Staffel weitergehen. Allerdings dürften sich ganz besonders die Fans von Star Wars... [mehr]

Ein Kabel für alles: Samsung setzt 2018 auf QLED und ein wenig Direct LED

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_QLED_TV_2018

Samsung hat seine Fernseher des Modelljahres 2018 vorgestellt. Veränderungen gibt es vor allem im Detail, wenn man einmal vom neuen Topmodell absieht. Das soll noch dichter an die OLED-Konkurrenz heranrücken, auch wenn man sich erneut auf die QLED-Technik beschränkt. Eine weitere Neuerung:... [mehr]

Netflix: Diese Filme und Serien stoßen im September 2017 hinzu

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX

Neben Amazon hat auch Netflix seine Neuzugänge für den Monat September 2017 bestätigt. Dabei punktet der amerikanische Streaming-Anbieter nach wie vor mit einer Mischung aus neuen Serien, Eigenproduktionen, Filmen und auch Dokumentationen. Beispielsweise schickt Netflix die schräge... [mehr]

Amazon Prime Video: Die Neuzugänge für September sind bekannt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

Nächste Woche beginnt der September und damit hagelt es auch viele Neuzugänge beim Streaming-Anbieter Amazon. So finden sowohl viele neue Filme als auch Serien den Weg zu Amazon Prime Video. Etwa dürfen sich Zombie-Fans freuen, denn die Serie „Fear the Walking Dead“ kehrt mit der zweiten... [mehr]