> > > > iFixit: Amazon Echo lässt sich gut reparieren

iFixit: Amazon Echo lässt sich gut reparieren

Veröffentlicht am: von

amazonDer Versandhändler Amazon hat vor einigen Wochen seinen smarten Lautsprecher Echo vorgestellt. Nachdem das Gerät in den USA bereits im Handel ist, haben die Kollegen von iFixit das Gerät sofort in seine Einzelteile zerlegt. Dabei kam zum Vorschein, dass das Gerät von einem Prozessor aus dem Hause Texas Instrument angetrieben wird. Der verbaute Speicher stammt entweder von SanDisk oder Toshiba. Um die Kommunikation mit der Außenwelt zu ermöglichen, wird sowohl das Bluetooth-, als auch das WLAN-Modul von Qualcomm genutzt. Darüber hinaus befinden sich im Inneren insgesamt sieben Mikrofone, damit die Sprachbefehle des Käufers auch jederzeit korrekt ausgeführt werden können.

Das Gerät kann laut iFixit bei einem Defekt relativ einfach repariert werden. Es müssen lediglich einige Schrauben gelöst werden. Danach muss ein Fließ zerschnitten werden um an die Platinen zu kommen. Dieses kann jedoch problemlos nach dem Zusammensetzen wieder geklebt werden. Insgesamt erreicht der Amazon Echo 7 von 10 möglichen Punkten, da Amazon lediglich beim Standfuß Klebstoff einsetzt.

Der komplette Bericht mit allen Bildern kann jederzeit kostenlos bei den Kollegen von iFixit nachgelesen werden.

ifixit amazon-echo

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (2)

#1
Registriert seit: 30.04.2008
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Leutnant zur See
Beiträge: 1095
Das Amazon Echo mag sich gut auseinandernehmen lassen, daß sich das Gerät gut reparieren läßt, halte ich für eher zweifelhaft.
#2
customavatars/avatar183273_1.gif
Registriert seit: 01.12.2012
Rheinhessische Schweiz
Kapitänleutnant
Beiträge: 2040
Ist doch gut, dann kann man das Spionagemikrofon zukleben :D Okay dann kann man das auch gleich wegschmeißen aber immerhin.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • UHD und HDR – ein Selbstversuch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-4K-OLED

    Dieser Artikel beschreibt den Weg von einer etwas betagten Wohnzimmer-TV-Ausstattung hin zu einer zumindest im visuellen Bereich aktuellen Top-Ausstattung, die in den nächsten 5 bis 10 Jahren dem aktuellen Stand der Technik standhalten soll. Die FullHD-Fernseher der ersten und zweiten Generation... [mehr]

  • Samsung Q9FN QLED-TV mit FreeSync kurz angeschaut

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-Q9F

    AMD wird nicht müde sein FreeSync-Ökosystem weiter auszubauen und bereits bei den PC-Displays hat man mit Samsung eine enge Partnerschaft aufgebaut. Samsung war der erste Hersteller, der Displays mit FreeSync-2-HDR-Unterstützung angekündigt hat. Nun hatten wir die Gelegenheit uns den Samsung... [mehr]

  • Ein Kabel für alles: Samsung setzt 2018 auf QLED und ein wenig Direct LED

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_QLED_TV_2018

    Samsung hat seine Fernseher des Modelljahres 2018 vorgestellt. Veränderungen gibt es vor allem im Detail, wenn man einmal vom neuen Topmodell absieht. Das soll noch dichter an die OLED-Konkurrenz heranrücken, auch wenn man sich erneut auf die QLED-Technik beschränkt. Eine weitere Neuerung:... [mehr]

  • Samsung: Erster 8K-Fernseher mit 120-Hz-Panel noch in diesem Jahr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG

    Samsung scheint noch in diesem Jahr in den Markt der 8K-Fernseher einzusteigen. Zumindest seien die Vorbereitungen für die Produktion laut einem Bericht der Branchenzeitung DigiTimes abgeschlossen. Die Produktion soll im dritten Quartal anlaufen, sodass die Auslieferung noch im aktuellen Jahr... [mehr]

  • Auf einen Schlag - TV-Spot und Trailer zu Solo: A Star Wars Story (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/STARWARS

    Schon diesen Mai wird es einen weiteren Film aus dem Star Wars-Universum geben. Solo: A Star Wars Story konzentriert sich auf den jungen Han Solo. Soviel war auch schon länger bekannt. Trailer ließen hingegen auch bei nahendem Kinostart noch auf sich warten. Doch fast auf einen Schlag wurden... [mehr]

  • 7.680 × 4.320 Pixel auf 88 Zoll: LG Display zeigt weltgrößtes 8K-OLED-Display

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG

    Während hierzulande Full HD in vielen Fällen noch immer das höchste der Gefühle darstellt, steht in Asien die nächste Generation vor dem Start. In Japan soll der 8K-Regelbetrieb bereits in diesem Jahr aufgenommen werden, wenn auch zunächst nur in überschaubarem Umfang. Da trifft es... [mehr]