> > > > Apple TV erhält neue Benutzeroberfläche

Apple TV erhält neue Benutzeroberfläche

Veröffentlicht am: von

apple logoNicht nur OX X 10.10 und iOS 8 werden derzeit von Apple mit Beta-Versionen versorgt, auch die Software der hauseigenen Settop-Box Apple TV wird überarbeitet. Entsprechend haben ausgewählte Entwickler in den vergangenen Stunden eine Testfassung erhalten, die vor allem in Sachen Optik auffällt. Denn diese hat Apple deutlich überarbeitet, auch wenn man dem bisherigen Bedienkonzept treu bleibt.

Die gesamte Oberfläche wirkt nun jedoch flacher, womit Apple nach iOS und OS X auch die dritte Plattform dahingehend verändert. Zusätzlich fällt die Schrift dünner aus, was Berichten zufolge nicht in allen Fällen ein Vorteil sein soll. Weitere Neuerungen sind in der Beta-Fassung nicht vorhanden, bis zur Fertigstellung der neuen OS-Version könnten diese aber noch nachgereicht werden. Als sicher gilt, dass spätestens dann das mit iOS 8 vorgestellte Family Sharing integriert wird. Dahinter verbirgt sich die Möglichkeit, in iTunes erworbene Inhalte mit bis zu sechs Familienmitgliedern zu teilen.

apple tv neue ui

Ob es aber auch Siri in die finale Version schaffen wird, scheint unwahrscheinlich. Zwar tauchten im April Codefragmente auf, laut denen der Sprachassistent Einzug in die Settop-Box halten sollte, dafür wäre jedoch neue Hardware erforderlich - diese deutet sich derzeit jedoch nicht an.

Der Start einer vierten Generation dürfte dennoch in den kommenden Monaten erfolgen, die derzeit angebotene Box ist bereits seit Frühjahr 2012 im Handel und erhielt zwischenzeitlich lediglich kleinere Anpassungen des SoCs.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Die Änderungen fallen "deutlich" aus? Für manche Änderungen muss man ja Screenshots auf Pixelebene vergleichen. Und ob "Computers" nun das alte oder neue Logo hat, ist doch auch Jacke wie Hose. Viel lieber wäre mir eine völlig freie Anpassung der Oberfläche, d.h. dass ich [U]komplett[/U] entscheiden kann, welche Teile der Bedienoberfläche angezeigt werden und welche nicht. Und ein echter Knaller wäre, wenn Apple den Zugriff auf Medien in Freigaben ermöglichte. Aber darauf kann ich wohl lange warten. ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Samsung Q9FN QLED-TV mit FreeSync kurz angeschaut

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-Q9F

    AMD wird nicht müde sein FreeSync-Ökosystem weiter auszubauen und bereits bei den PC-Displays hat man mit Samsung eine enge Partnerschaft aufgebaut. Samsung war der erste Hersteller, der Displays mit FreeSync-2-HDR-Unterstützung angekündigt hat. Nun hatten wir die Gelegenheit uns den Samsung... [mehr]

  • Star Trek DS9 per AI auf höhere Auflösung gebracht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/STARTREK-DS9

    Noch immer erfreuen sich einige TV-Serien aus den 90ern großer Beliebtheit. Doch in Zeiten immer hochauflösender Inhalte fallen diese optisch immer weiter zurück. Nun gibt es immer wieder Remastered-Versionen bekannter Filme und Serien. Diese basieren sehr oft auf hochauflösendem... [mehr]

  • Samsung: Erster 8K-Fernseher mit 120-Hz-Panel noch in diesem Jahr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG

    Samsung scheint noch in diesem Jahr in den Markt der 8K-Fernseher einzusteigen. Zumindest seien die Vorbereitungen für die Produktion laut einem Bericht der Branchenzeitung DigiTimes abgeschlossen. Die Produktion soll im dritten Quartal anlaufen, sodass die Auslieferung noch im aktuellen Jahr... [mehr]

  • Amazon Fire TV Cube: Fire TV plus Alexa plus Universalfernbedienung

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_FIRE_TV_CUBE

    Nach zunächst mehreren Gerüchten innerhalb kurzer Zeit wurde es still um das, was als nächster Fire TV gehandelt wurde. Ende April lüftete Amazon den Schleier dann aber zumindest ein wenig und bestätigte die Arbeiten am Fire TV Cube. Nun hat man das neue Modell vorgestellt, das letztlich doch... [mehr]

  • Samsung plant ersten MicroLED-Fernseher für das kommende Jahr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG

    Samsung hat schon während der vergangenen CES 2018 erstmals einen Fernseher mit der sogenannten MicroLED-Technik ausgestellt. Der Hersteller nennt das Modell „The Wall“, da der Fernseher nicht nur eine große Diagonale bietet, sondern auch einen besonders dünnen Rahmen rund um das Display.... [mehr]

  • Nu Audio ist EVGAs erste eigene Soundkarte

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/EVGA

    Bereits seit geraumer Zeit arbeitet EVGA an der Entwicklung einer eigenen Soundkarte und will sich damit ein weiteres Geschäftsfeld eröffnen. Die Motivation dahinter ist Folgende: Andrew Han, einer der Gründer von EVGA, ist ein Fan teurer Audiohardware und hat in seinem Privatbesitz... [mehr]