> > > > Foxconn-Chef bestätigt Gerüchte rund um Apple-Fernseher

Foxconn-Chef bestätigt Gerüchte rund um Apple-Fernseher

Veröffentlicht am: von

apple logoDie Gerüchte rund um einen Fernseher des kalifornischen Herstellers Apple halten sich seit Jahren hartnäckig im Netz. Nun bestätigt Terry Gou, Manager bei Foxconn, die Gerüchte rund um den „iTV" gegenüber der chinesischen Tageszeitung China Daily.

Terry Gous Aussagen zufolge bereite sich Foxconn trotz der noch nicht abgeschlossenen Entwicklungen am iTV aktuell auf den Produktionsstart vor. Auch über die technischen Daten gibt der Manager einige signifikante Informationen preis. So soll das Gehäuse - wie bereits seit Monaten vermutet wird - tatsächlich aus Aluminium gefertigt werden. Des Weiteren soll auch der mit dem iPhone 4S eingeführte Sprachassistent Siri Einzug erhalten. Um Videotelefonate führen zu können, sehe Apple zudem die Integration der bereits im iPad, iPhone, iPod Touch und Mac zum Einsatz kommenden FaceTime-Kamera vor. Über das wohl Wichtigste am iTV - dem Display - gibt Gou jedoch keine Spezifikationen bekannt. Stattdessen führt er aus, dass Apples Zusammenarbeit mit dem Display-Hersteller Sharp vor allem für die Entwicklung des iTVs initiiert worden sei. Demnach wolle der US-Konzern aus Cupertino von den Erfahrungen des Fertigers profitieren.

China Daily:

[...] Apple Inc´s iTV

Gou said Foxconn is making preparations for iTV, Apple Inc's rumored upcoming high-definition television, although development or manufacturing has yet to begin.

iTV reportedly features an aluminum construction, Siri, and FaceTime video calling

Foxconn's recent 50-50 joint venture factory with Sharp in Japan is one of the preparations made for the new device, Gou added.

Wann die derzeit noch laufende Entwicklung des Apple iTVs abgeschlossen ist und das Gerät in Produktion geht, gibt der Foxconn-Manager nicht kund. Tatsache ist jedoch, dass sich die Aussagen von Terry Glou nahtlos mit den bereits Anfang der Woche aufgetauchten Gerüchten decken. So berichteten wir bereits am Montag über angebliche iTV-Spezifikationen von Cult of Mac, welche neben Siri auch FaceTime und ein Aluminium-Gehäuse vorsahen:

ITV Mockup

iTV-Mockup - Cult of Mac

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 1

Tags

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar13691_1.gif
Registriert seit: 21.09.2004
Sachsen
Flottillenadmiral
Beiträge: 4713
fehlt nur noch das nächste apfel patent auf flachbildfernseher :-)
#2
Registriert seit: 20.02.2007

Leutnant zur See
Beiträge: 1072
Ich bin gespannt wie sie die Sprachsteuerung Siri unterbringen. Vielleicht wird die Fernbedienung als Mikro genutzt?
#3
Registriert seit: 22.02.2009
Frankfurt
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 488
Wird es sicher nicht in größer als 40" geben.
#4
Registriert seit: 18.05.2010

Gefreiter
Beiträge: 42
Apple und TV hmm.
Ok also iTunes Konto inkl. Kreditkartennummer bei der erstbetriebnahme des Geräts. So könne die besser unsere TV Gewohnheiten überprüfen und die Medienkonzerne können uns gezielter während dessen besser mit Werbung beliefern
OK das war Ironie aber es tut mir leid ich verbinde mit Apple und Ihren Geräten außer einem, zugegebenen Massen, schönen Design auch Gängelung des Kunden.....
Sollte so ein Teil auf den Markt kommen werde zumindest ich einen riesen Bogen um das Gerät machen.
#5
customavatars/avatar23821_1.gif
Registriert seit: 12.06.2005
Mönchhagen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1655
Schlimmer noch der Preis, Loewe ist ja schon teuer aber ich schätze das Apple da noch einen drauf legen wird. Aber selbst wenn jetzt wirklich einer kommen sollte werdet ihr sehen geht der wie geschnitten Brot.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • UHD und HDR – ein Selbstversuch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-4K-OLED

    Dieser Artikel beschreibt den Weg von einer etwas betagten Wohnzimmer-TV-Ausstattung hin zu einer zumindest im visuellen Bereich aktuellen Top-Ausstattung, die in den nächsten 5 bis 10 Jahren dem aktuellen Stand der Technik standhalten soll. Die FullHD-Fernseher der ersten und zweiten Generation... [mehr]

  • Samsung Q9FN QLED-TV mit FreeSync kurz angeschaut

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-Q9F

    AMD wird nicht müde sein FreeSync-Ökosystem weiter auszubauen und bereits bei den PC-Displays hat man mit Samsung eine enge Partnerschaft aufgebaut. Samsung war der erste Hersteller, der Displays mit FreeSync-2-HDR-Unterstützung angekündigt hat. Nun hatten wir die Gelegenheit uns den Samsung... [mehr]

  • Ein Kabel für alles: Samsung setzt 2018 auf QLED und ein wenig Direct LED

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_QLED_TV_2018

    Samsung hat seine Fernseher des Modelljahres 2018 vorgestellt. Veränderungen gibt es vor allem im Detail, wenn man einmal vom neuen Topmodell absieht. Das soll noch dichter an die OLED-Konkurrenz heranrücken, auch wenn man sich erneut auf die QLED-Technik beschränkt. Eine weitere Neuerung:... [mehr]

  • Samsung: Erster 8K-Fernseher mit 120-Hz-Panel noch in diesem Jahr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG

    Samsung scheint noch in diesem Jahr in den Markt der 8K-Fernseher einzusteigen. Zumindest seien die Vorbereitungen für die Produktion laut einem Bericht der Branchenzeitung DigiTimes abgeschlossen. Die Produktion soll im dritten Quartal anlaufen, sodass die Auslieferung noch im aktuellen Jahr... [mehr]

  • Auf einen Schlag - TV-Spot und Trailer zu Solo: A Star Wars Story (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/STARWARS

    Schon diesen Mai wird es einen weiteren Film aus dem Star Wars-Universum geben. Solo: A Star Wars Story konzentriert sich auf den jungen Han Solo. Soviel war auch schon länger bekannt. Trailer ließen hingegen auch bei nahendem Kinostart noch auf sich warten. Doch fast auf einen Schlag wurden... [mehr]

  • 7.680 × 4.320 Pixel auf 88 Zoll: LG Display zeigt weltgrößtes 8K-OLED-Display

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG

    Während hierzulande Full HD in vielen Fällen noch immer das höchste der Gefühle darstellt, steht in Asien die nächste Generation vor dem Start. In Japan soll der 8K-Regelbetrieb bereits in diesem Jahr aufgenommen werden, wenn auch zunächst nur in überschaubarem Umfang. Da trifft es... [mehr]