1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Handys
  8. >
  9. Der Mobile World Congress 2020 und das Coronavirus (Update: Offizielle Absage)

Der Mobile World Congress 2020 und das Coronavirus (Update: Offizielle Absage)

Veröffentlicht am: von

nokia mwc 2018Der Mobile World Congress (MWC) findet nun seit mehr als 30 Jahren statt. Auch in diesem Jahr laden die Veranstalter wieder nach Barcelona ein, um die größte Mobilfunkmesse Europas zu zelebrieren. In der Regel findet man in Barcelona über 2.000 Aussteller und somit auch das "Who is Who" der Branche. Allerdings scheint das Coronavirus den Organisatoren einen Strich durch die Rechnung zu machen. Um die eigenen Mitarbeiter zu schützen und auch einen möglichen Verlust von wichtigen Arbeitskräften zu verhindern, entscheiden sich immer mehr Big-Player gegen die Teilnahme am MWC in Spanien. 

So gab zunächst das südkoreanische Unternehmen LG Electronics bekannt, nicht auf der Konferenz vertreten zu sein. Als nächstes verkündeten sowohl Ericsson als auch NVIDIA, von der Messe fern zu bleiben. Am gestrigen Montag gab dann der Versandriese Amazon zu Protokoll, dass man am 24. Februar 2020 nicht nach Spanien fliegen wird. Samsung kündigte zwar eine Teilnahme an, jedoch beabsichtigt man lediglich mit einem kleinen Team anzutreten. Heute folgte dann die Absage des japanischen Elektronikkonzerns Sony und des Halbleiterherstellers Intel. Der Mobilfunknetzbetreiber NTT Docomo sowie das Software-Unternehmen Amdocs sind ebenfalls nicht auf dem MWC 2020 vertreten.

Somit scheinen die Hallen in Barcelona weitaus leerer zu werden, als dies normal der Fall ist. Bislang gibt es noch keine offizielle Stellungnahme der Organisatoren. Dass das Event komplett abgesagt wird, ist eher unwahrscheinlich. Auch wenn viele große Namen fernbleiben, ist von den über 2.000 Ausstellern noch eine Vielzahl auf dem Kongress vertreten. Unter anderem gab Xiaomi bekannt, dass man definitiv am MWC teilnehmen wird. Des Weiteren wird – wie schon im letzten Jahr – Hardwareluxx am 24. Februar live vor Ort in Barcelona sein. Jedoch werden wir die Entwicklung genau im Auge behalten und an dieser Stelle über weitere Absagen oder andere Neuigkeiten des MWC 2020 informieren.

Update:

Nun hat auch Nokia die Teilnahme am MWC abgesagt.

Die Liste der Unternehmen, die nicht an der MWC wird somit immer länger:

  • LG
  • Ericsson
  • Nokia / HMD Global
  • Sprint 
  • Verizon 
  • AT&T 
  • Western Digital 
  • Deutsche Telekom 
  • Amazon
  • Sony
  • TCL
  • Intel
  • NVIDIA
  • MediaTek
  • Vivo

Heute um 14:00 Uhr wird ein Krisentreffen GSM Association (GSMA) stattfinden, auf dem entschieden wird, ob der MWC stattfinden wird oder nicht. Ursprünglich sollte die Entscheidung erst am Freitag fallen.

Update

Es war im Grunde genommen nur noch eine Frage der Zeit: In einem kurzen Statement teilte die GSMA mit, dass der Mobile World Congress abgesagt wurde. In dem Statement wird nicht auf die Möglichkeit einer Verschiebung eingegangen, sondern direkt vom MWC 2021 gesprochen, sodass ein späterer Termin im Jahr wohl nicht zur Debatte steht. Da aktuell ungewiss ist, wie lange uns die Corona-Thematik noch begleiten wird, ist dies nachvollziehbar.

Social Links

Kommentare (14)

Das könnte Sie auch interessieren:

  • OnePlus 7 Pro im Hands-on: Premium-Dreiklang aus Performance, Display und Kamera

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_7_PRO_LOGO

    Erstmalig bringt OnePlus zwei Smartphones auf einmal auf den Markt: Neben dem OnePlus 7 gibt es auch ein OnePlus 7 Pro. Im Test klären wir, was dieses Premiummodell auszeichnet und ob es den Top-Smartphones der Konkurrenz gefährlich werden kann.  OnePlus ist aus mehreren Gründen ein... [mehr]

  • Apple soll mit Reparaturen kein Geld verdienen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPHONE_11_TEASER

    Apple hat in den USA im Zuge einer kartellrechtlichen Untersuchung angegeben, dass man mit den Reparaturen der Geräte keine Einnahmen generieren würde. Fällt mal ein iPhone herunter oder das MacBook funktioniert nicht mehr wie gewohnt, wird es bei einem Reparaturauftrag direkt bei Apple meist... [mehr]

  • Xiaomi stellt Mi 9T (Pro) am 12. Juni für Europa vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/XIAOMI_LOGO

    Xiaomi hat für den 12. Juni die Präsentation neuer Smartphones angekündigt, ohne dabei das konkrete Modell zu nennen. Allerdings gilt es als offenes Geheimnis, dass das chinesische Unternehmen in wenigen Tagen das Mi 9T und das Mi 9T Pro vorstellen wird. Beide Geräte sind bereits aus dem... [mehr]

  • Aldi Talk bringt Jahrespaket mit 12 GB für 60 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALDI_TALK

    Bei Aldi Talk konnten Kunden bisher lediglich monatliche Prepaid-Tarife buchen. Doch ab dem 21. November wird ein neues Jahrespaket bis Ende des Jahres zusätzlich angeboten. Mit dem Jahrespaket bekommt der Kunde ein Jahr lang eine All-Net-Flat für Telefonie und SMS. Außerdem steht ein... [mehr]

  • Tester des Galaxy Fold haben mit ausfallenden Displays zu kämpfen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-GALAXYFOLD

    Seit einigen Tagen haben bekannte YouTube-Größen und Instagram-Influencer die Möglichkeit, sich das Galaxy Fold von Samsung anzuschauen. Ab dem 26. April kann das erste verfügbare Smartphone mit Falt-Display vorbestellt werden. Die Auslieferung und der freie Verkauf sollen dann bereits wenige... [mehr]

  • Das Huawei Mate X wird sehr sehr teuer

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_X_TEASER

    Diese Woche dürfte einen guten Ausblick auf das liefern, was uns in den kommenden Monaten und Jahren im Smartphone-Markt so erwarten dürfte: klappbare Smartphones, genannt Foldables. Nachdem Samsung das Galaxy Fold bereits vor ein paar Tagen zusammen mit den neuen Galaxy-S10-Modellen vorgestellt... [mehr]