> > > > Funklöcher: Telekom, Vodafone und Telefónica bauen gemeinsam aus

Funklöcher: Telekom, Vodafone und Telefónica bauen gemeinsam aus

Veröffentlicht am: von

telekomvodafonetelefonicaDie Mobilfunkversorgung lässt in manchen Regionen in Deutschland auch weiterhin zu wünschen übrig. Teilweise gibt es nur schlechtes oder sogar gar kein Netz. Allerdings gibt es von der Bundesnetzagentur die Auflage, dass diese Funklöcher geschlossen werden. Dies kostet die Netzbetreiber je nach Region viel Geld und ist teilweise nicht rentabel.

Als Lösung haben sich nun die drei großen deutschen Netzbetreiber Telekom, Vodafone und Telefónica zusammengeschlossen. Zusammen möchte man zusätzliche Funkmasten errichten, die von den Betreibern mit Antennen bestückt werden sollen. Der gemeinsame Aufbau soll sowohl Kosten als auch Zeit sparen. Schließlich müssen an einem Standort dann nicht alle Netzbetreiber aktiv werden.

Ab Frühjahr 2020 wollen die Netzbetreiber ihr Vorhaben in einem Vertrag festhalten und dann den Ausbau auch zeitnah starten. "Die geplante Kooperation ist ein Meilenstein für den Netzausbau in Deutschland", so Telekom-Deutschland-Chef Dirk Wössner zu dem Thema. Insgesamt möchte man 6.000 weitere Sendemasten errichten und zusätzlich wird auch der Bund noch 5.000 Funkmasten aufbauen. Damit soll die Netzabdeckung deutlich verbessert werden.

Bei der 5G-Auktion sicherte sich außerdem noch 1&1 Drillisch einige Frequenzblöcke, die ebenfalls eingeladen sind sich an dem gemeinsamen Ausbau zu beteiligen. Noch gibt es hier aber keine Zusage des Unternehmens.

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 3

Tags

Kommentare (17)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
Funklöcher: Telekom, Vodafone und Telefónica bauen gemeinsam aus

Das könnte Sie auch interessieren:

  • OnePlus 7 Pro im Hands-on: Premium-Dreiklang aus Performance, Display und Kamera

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_7_PRO_LOGO

    Erstmalig bringt OnePlus zwei Smartphones auf einmal auf den Markt: Neben dem OnePlus 7 gibt es auch ein OnePlus 7 Pro. Im Test klären wir, was dieses Premiummodell auszeichnet und ob es den Top-Smartphones der Konkurrenz gefährlich werden kann.  OnePlus ist aus mehreren Gründen ein... [mehr]

  • Xiaomi stellt Mi 9T (Pro) am 12. Juni für Europa vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/XIAOMI_LOGO

    Xiaomi hat für den 12. Juni die Präsentation neuer Smartphones angekündigt, ohne dabei das konkrete Modell zu nennen. Allerdings gilt es als offenes Geheimnis, dass das chinesische Unternehmen in wenigen Tagen das Mi 9T und das Mi 9T Pro vorstellen wird. Beide Geräte sind bereits aus dem... [mehr]

  • Tester des Galaxy Fold haben mit ausfallenden Displays zu kämpfen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-GALAXYFOLD

    Seit einigen Tagen haben bekannte YouTube-Größen und Instagram-Influencer die Möglichkeit, sich das Galaxy Fold von Samsung anzuschauen. Ab dem 26. April kann das erste verfügbare Smartphone mit Falt-Display vorbestellt werden. Die Auslieferung und der freie Verkauf sollen dann bereits wenige... [mehr]

  • Aldi Talk bringt Jahrespaket mit 12 GB für 60 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALDI_TALK

    Bei Aldi Talk konnten Kunden bisher lediglich monatliche Prepaid-Tarife buchen. Doch ab dem 21. November wird ein neues Jahrespaket bis Ende des Jahres zusätzlich angeboten. Mit dem Jahrespaket bekommt der Kunde ein Jahr lang eine All-Net-Flat für Telefonie und SMS. Außerdem steht ein... [mehr]

  • Das Huawei Mate X wird sehr sehr teuer

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_X_TEASER

    Diese Woche dürfte einen guten Ausblick auf das liefern, was uns in den kommenden Monaten und Jahren im Smartphone-Markt so erwarten dürfte: klappbare Smartphones, genannt Foldables. Nachdem Samsung das Galaxy Fold bereits vor ein paar Tagen zusammen mit den neuen Galaxy-S10-Modellen vorgestellt... [mehr]

  • Apple iPhone XI: Bilder sollen Gerät mit Triple-Kamera zeigen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_XS

    Apple wird wohl auch in diesem Herbst wieder mindestens ein neues iPhone vorstellen. Wie üblich gibt es bereits die ersten Spekulationen, denn jetzt sollen erste Bilder das neue Gerät zeigen. Das Design soll von Apple finalisiert sein. Demnach wird sich das nächste iPhone vom äußerlichen... [mehr]