> > > > Congstar öffnet LTE-Netz der Telekom auch für Prepaid-Nutzer

Congstar öffnet LTE-Netz der Telekom auch für Prepaid-Nutzer

Veröffentlicht am: von

congstarDie Telekom-Tochter Congstar wird ab Ende August auch in seinen Prepaid-Tarifen eine LTE-Option anbieten. Bisher konnten lediglich Kunden mit einem Laufzeitvertrag von Congstar auch auf das LTE-Netz der Telekom zugreifen, doch nun weitet das Unternehmen das Angebot weiter aus. 

Demnach kann im Prepaird-Tarif "Wie ich Will" ab Ende August gegen eine Gebühr von 1 Euro monatlich auch das LTE-Netz genutzt werden. Die Geschwindigkeit wird dann allerdings auf 25 Mbit/s begrenzt, womit nicht die volle Kapazität des Netzes der Telekom zur Verfügung steht. Allerdings bringt LTE vor allem auch Vorteile in der Netzabdeckung, da die Anzahl der 3G-Funkasten bereits zurückgeht und die Telekom vermehrt auf LTE setzt.

Beim Datenvolumen können Prepaid-Kunden zwischen verschiedenen Datenvolumen wählen. Der Tarif mit 500 MB kostet monatlich 4 Euro. 1 GB gibt es für 6 Euro und 3 GB kosten 9 Euro alle vier Wochen. Für 5 GB Datenvolumen werden 16 Euro fällig. Zum Start der LTE-Option wird der Betreiber außerdem seine Prepaid-Tarife zu einem günstigeren Preis verkaufen. 

Vertragskunden werden gegenüber Prepaid-Kunden weiterhin den Vorteil haben, dass optional auch LTE mit bis zu 50 Mbit/s gebucht werden kann. Diese Geschwindigkeit ist mit den Prepaid-Tarifen nicht erreichbar.